• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Angst um 14 Jahre junge Katze , pinkelt,Blut im Stuhl ,hechelt und schreit

  • Autor des Themas mickyunddaisy
  • Erstellungsdatum
M

mickyunddaisy

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo liebe katzenfreunde ,
Hab seit einiger Zeit massive Probleme mit einem meiner Katzenmädchen, sie pinkelt überall hin wo weich ist, decken ,Teppiche, Handtücher etc.hat teilweise Blut im Stuhl welcher wirklich biestig stinkt.Letztes Jahr im Sommer fing es an also los mit ihr zum Tierarzt welcher auf Blasenentzundung
tippt und ihr ein Langzeitantibiotika verabreichte. Danach wirklich lange Zeit Ruhe und es schien alles ok.Seit letzter Woche das selbe , am Mittwoch zum Tierarzt wieder Antibiotika drei Tage alles ok heute Morgen der Schreck, sie schreit zweimal mega laut auf, ich spring aus dem Bett um nach zu schauen sie liegt im Wohnzimmer auf dem Teppich ,Zunge hängt raus und hechelt mit weit aufgerissenen Augen .Ich muss dazu sagen ich habe zwei KatzenMädels beide 14 Jahre alt seit Welpenalter bei mir .Bin dann ins Bad geflitzt um mich anzuziehen, wie ich aus dem Bad kam lief sie wieder ganz normal umher. Gegen Nachmittag begann sie sich hektisch zu putzen , und fand einfach keine Ruhe......Werde natürlich die Tage sofort wieder beim TA vorstellig aber hat jemand Erfahrung mit diesen oder ähnlichen Symptomen????

Wäre dankbar wenn jemand nen Rat geben kann
 
09.03.2014
#1
A

Anzeige

Gast

Patentante

Patentante

Beiträge
34.886
Reaktionen
1.419
Herzlich willkommen im Forum, wenn auch aus keinem schönen Anlass :-(

Auch wenn ich keine Ahnung hab was sie haben könnte (und wenn wärs reine Spekulation) würde ich mit dem TA-Besuch nicht lange warten. Evtl. sogar heute noch in eine gute Klinik fahren. Denn normal ist das Verhalten sicher nicht.
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
252
Lass bitte die Schilddrüse untersuchen.

Alles Gute!
 
M

mickyunddaisy

Beiträge
2
Reaktionen
0
Danke für die schnellen Antworten, bin auf jeden Fall die Tage nochmal zum TA......aber auf Schilddrüse wäre ich nie gekommen werd's aber ansprechen :)
 
Hildegunst

Hildegunst

Beiträge
3.341
Reaktionen
7
Frag auch mal nach Epilepsie.(laut aufschreien, hecheln, weit aufgerissene Augen und plötzlich alles weg)
 

Schlagworte

katze hechelt stuhl

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen