Neuling attackiert alten Kater

R

Rambo2012

Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo zusammen.
Ich habe mir vor fast 2 Wochen einen zweiten Kater zugelegt, da mein ''alter'' Kater, er ist 1 1/2 Jahre alt und kastriert, den ganzen Tag alleine ist. Letzte Woche Mittwoch gab es die große Zusammenführung der beiden. Der neue Kater ist erst 10 Monate alt und noch nicht kastriert. Auf jeden Fall war die erste Zusammenführung besser als gedacht, aber der neue Kater (Garfield) attackert immerzu meinen ''alten'' Kater (Rambo). Garfield jagt Rambo, Rambo wird zwischendurch von Garfield gebissen, wobei Rambo aber keinen Ton von sich gibt und ihm aber Haare mit rausgezogen werden. Ich bin mittlerweile etwas ratlos, was ich noch machen soll. Muss das beissen unterbunden wieder? Muss das hinterher jagen unterbunden werden? Ich hab zwar Erfahrungen mit Katern gemacht, aber noch nie mit einer Zusammenführung von zwei Katern, die gab es bisher nicht. Rambo ist ziemlich ängstlich geworden, seitdem Garfield da ist. Er rennt zum Teil vor Garfield weg, wenn er ihn nur hört oder sieht. Ich weiss auch nicht, ob dieses hinterher jagen spielerisch sein soll, oder einfach nur, weil Garfield irgendwie seine Ruhe haben will. Es kommt aber auch vor, dass Rambo Garfield etwas ärgert. Sie kommen eigentlich ganz gut miteinander zurecht, sie fressen nebeneinander, beschnuppern sich aber auch, gehen aneinander vorbei.
Vielleicht könnt ihr mir ja helfen, bin nämlich echt ratlos und ab nächste Woche muss ich wieder den ganzen Tag arbeiten, heisst, die beiden wären alleine und könnten mir die Bude auseinander nehmen.
Danke schon mal
 
Geek

Geek

Beiträge
2.833
Reaktionen
201
Deine Beschreibung ist etwas vage, könnte harmloses Spiel sein.
Aber die Angst von Rambo vor Garfield liegt wahrscheinlich daran, dass Garfield nicht kastriert ist.

Lass den neuen Kater mal ganz schnell diese Woche kastrieren.
Bevor das nicht geschehen ist, wird in deine Bude kaum anhaltender Frieden zwischen den Beiden einkehren.
 
R

Rambo2012

Beiträge
5
Reaktionen
0
Hatte grade ja schon wieder den Fall, dass Garfield auf Rambo los gegangen ist, als Rambo neben ihm mit nem Baldriankissen gespielt hat. Hat Rambo nur noch miaut und Garfield hat ihm wieder Haare rausgebissen.

Ich hab grade auch schon mit der Tierarzthelferin telefoniert, hab nachgefragt, was das zu bedeuten haben könnte. Es kann daran liegen, dass Garfield noch nicht kastriert ist, ich sollte es halt auch mit Pheromonen ausprobieren. Aber normal ist es nicht, weil eigentlich Rambo derjenige sein müsste, der auf Garfield drauf geht, weil es ja Rambos zu Hause ist und nicht umgekehrt. Aber die beste Aussage war, was auch stimmt, ''Garfield ist sehr aggressiv und wahrscheinlich ist es schwer, es 'wegzubekommen'.
Morgen um 9Uhr wird Garfield kastriert, ich hoffe, das es dann nur noch aufwärts gehen kann.
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
251
Wusstest du schon, dass Baldrian auf Katzen anregend wirkt? Hier schlägt man sich auch gegenseitig die Köppe ein, wenn die Baldrianspielzeuge zu lange verfügbar sind.
 
R

Rambo2012

Beiträge
5
Reaktionen
0
Wusstest du schon, dass Baldrian auf Katzen anregend wirkt? Hier schlägt man sich auch gegenseitig die Köppe ein, wenn die Baldrianspielzeuge zu lange verfügbar sind.
Echt jetzt? Das wusste ich ja noch gar nicht. Gut zu wissen, jetzt kann ich mir auch denken, warum er auf ihn drauf ging

Das ist nicht relevant. Ein unkastrierter Kater ist in der Rangordnung immer höher als ein Kastrierter und von der Natur her auch aggressiver (zumindest zu 99%).
Ich hab ja nur mal das wieder gegeben, was mir die Tierarzthelferin gesagt hat, aber das habe ich auch gedacht, dass der ''Hausherr'' auch die höhere Rangordnung hat
 
Simpat

Simpat

Beiträge
3.963
Reaktionen
108
Das ist nicht relevant. Ein unkastrierter Kater ist in der Rangordnung immer höher als ein Kastrierter und von der Natur her auch aggressiver (zumindest zu 99%).
Genau so ist es und er ist unkastiert und kommt gerade ins Flegelalter, da will er natürlich wissen, wer der Chef ist, in dem Alter ist Grenzen austesten ganz normal.

Bis jetzt hört sich dass aber schon noch im grünen Bereich an, gut dass du gleich einen Kastra-Termin ausgemacht hast.

Versuch die beiden gut zu beschäftigen, power sie richtig aus und verteile großzügig ein paar Leckerlis, dass schafft positive Erlebnisse und fördert die Zusammenführung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
251
Den letzten Absatz von Simpat finde ich ganz wichtig.

Bewegung entspannt. Nicht nur körperlich.
 
R

Rambo2012

Beiträge
5
Reaktionen
0
Werde heute Nachmittag austesten, wie sie zusammen spielen werden. Bisher hat es nämlich nicht so wirklich geklappt, dass sie zusammen spielen, weil Rambo doch etwas Angst vor Garfield hat und deswegen nicht zusammen zuführen sind in der Hinsicht
 
Simpat

Simpat

Beiträge
3.963
Reaktionen
108
Den letzten Absatz von Simpat finde ich ganz wichtig.

Bewegung entspannt. Nicht nur körperlich.
Du sagst es, Holzhacken kommt nicht von ungefähr, reichlich Bewegung baut auch bei Katzen Aggressionen ab.

Werde heute Nachmittag austesten, wie sie zusammen spielen werden. Bisher hat es nämlich nicht so wirklich geklappt, dass sie zusammen spielen, weil Rambo doch etwas Angst vor Garfield hat und deswegen nicht zusammen zuführen sind in der Hinsicht
Du darfst beim Spielen nichts forcieren, die Katzen bestimmen welchen Abstand sie zueinander brauchen. Also nicht probieren sie über Spielen oder Leckerlis zu nah aneinander zu bringen, halte sie auf Abstand, wichtig ist, dass möglichst beide mitmachen auch wenn es 3 m oder mehr getrennt voneinander ist.

Notfalls auch ganz getrennt voneinander aber wenn du sie gut auspowerst und anschließend reichlich fütterst, sind sie hinterher sicher entspannter und mit vollen Magen ist man meist weniger streitlustig.

Vorallem musst du auch ganz entspannt an die Sache rangehen, weil sich sonst deine Anspannung auf die Katzen übertragen kann. Gib ihnen einfach die Zeit die sie brauchen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
251
Werde heute Nachmittag austesten, wie sie zusammen spielen werden. Bisher hat es nämlich nicht so wirklich geklappt, dass sie zusammen spielen, weil Rambo doch etwas Angst vor Garfield hat und deswegen nicht zusammen zuführen sind in der Hinsicht

Sie müssen ja nicht sofort zusammen spielen. Das kommt nach und nach. Erstmal würd ich für Bewegung sorgen. Also Angel raus und ab dafür
 
R

Rambo2012

Beiträge
5
Reaktionen
0
Werde auf jeden Fall später mit beiden spielen. Vielleicht haut das ja irgendwann mal wirklich hin, dass die beiden sich können, aber wenn die beiden schon nebeneinander fressen können, ist das ja gar nicht mal so wild :)
 

Schlagworte

alter Kater wird attackiert

,

neuling für kastrierten kater

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen