20%en und Aldi Lux: Taurinmangel?

IsiBerlin

IsiBerlin

Beiträge
1.136
Reaktionen
54
Hallo zusammen,

ich füttere unsupplementiertes Rohfleisch gemäß 20% Regel. Als Dosenfutter verwende ich Aldi Lux, CFF, GranataPet oder Grau, und zwar abwechselnd
eine Dose Lux, eine Dose der anderen Sorten. Nun ist mir aufgefallen, dass bei Aldi Lux nur 220mg Taurin pro kg zugesetzt ist. Das erscheint mir sehr wenig. Bekommt Katzi so insgesamt noch genug Taurin? Man muss dazu sagen, dass sie vom Dosenfutter keine Berge frisst, vielleicht 150g pro Tag. Richtig reingehauen wird nur beim Rohfleisch.

Danke für Eure Meinungen!
LG Isi.
 
24.04.2014
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: 20%en und Aldi Lux: Taurinmangel? . Dort wird jeder fündig!
Nonsequitur

Nonsequitur

Beiträge
2.840
Reaktionen
46
Hallo,

von der geringen Taurinmenge wird deine Miez sicher nicht gleich herzkrank - sonst würde es den vielen Katzen, die nur Futter dieser Qualitätsklasse bekommen, deutlich schlechter gehen -, aber es schadet nicht, noch eine Messerspitze reines Taurinpulver pro Tag zum Lux dazuzugeben.
Falsch machen kannst du bei dieser Dosierung nix, nur angefeuchtet sollte das Pulver sein (also entweder in einem Schluck Wasser schwenken oder gut unters Nassfutter rühren), trocken reizt es die Schleimhäute etwas.

Als es hier noch Nassfutter gab, hab ich das Taurinpulver auch zu den hochwertigen Sorten dazugegeben, und auch da war die Wirkung am weicheren, glänzenderen Fell deutlich zu bemerken.
 
Kevy

Kevy

Beiträge
5.223
Reaktionen
42
Hello!

Nonsequitur, sollte man das Taurin einfach generell dazu geben? Wir machen es gleich wie IsiBerlin.

Kann man das unabsichtlich über dosieren? Oder tu ich da einfach 2x täglich eine MSP in jeden Napf?
 
Simpat

Simpat

Beiträge
3.963
Reaktionen
108
Ich denke nicht, dass die Taurinmenge da unzureichend ist, in rohem Fleisch ist genügend Taurin enthalten und auch bei den anderen Marken welche du fütterst, solange du nicht nur das Lux fütterst, sollte es zu keiner Mangelerscheinung kommen.

Ich gebe meinen Katzen allerdings trotzdem vorsichtshalber jeden Morgen noch etwas Taurin ins Futter, obwohl bei den meisten meiner Marken genügend Taurin beigesetzt ist. Zwar wird das Taurin durch das Erhitzen zur Haltbarmachung nicht zerstört, allerdings kann es durch die Maillard-Reaktion anderer Bestandteile im Futter, Aminosäuren, dann nicht mehr so verstoffwechselt werden, wenn ich dass halbwegs richtig verstanden habe.

Soweit ich bisher gehört habe, kann man Taurin nicht überdosieren, ein "zuviel" wird dann einfach ungenutzt wieder ausgeschieden. Mir sind jedenfalls keine Nebenwirkungen durch Überdosierung bekannt.
 
Zuletzt bearbeitet:
E

etoile

Beiträge
170
Reaktionen
1
ich gebe auch ca. jeden zweiten tag etwas taurin ins nassfutter, gemischt mit wasser. ist so ein mini-messlöffel in der dose dabei... dosierung steht auf der dose, 1 löffelchen pro tag. ich gebe knapp 1/2 löffelchen, etwas ist im nassfutter ja schon drin... überdosieren kannst du taurin schon, aber soweit ich weiss braucht es dazu ziemlich grosse mengen...
 
Kevy

Kevy

Beiträge
5.223
Reaktionen
42
Supi danke für die Antworten.

Wir füttern CFF, Bozita, Ropocat, Om Nom Nom und Moonlight. Sind so 100-200 mg angegeben.

Denk mal, ich werde es so wie etoile machen, jeden 2. Tag mal bisschen was dazu geben.
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
252
Im rohen Fleisch ist genug Taurin? Weshalb supplementiere ich es dann?
 
IsiBerlin

IsiBerlin

Beiträge
1.136
Reaktionen
54
Danke für Eure Einschätzungen! Dann werde ich also ab und zu zu meiner Beruhigung etwas Taurin untermischen - zumindest wenn Katzi gerade wieder ihre "ich nehme von diesem Dosenfraß nur soviel wie absolut unvermeidlich ist" Phase hat, also sehr wenig frißt. Vermutlich würde ich ihr mit Komplettbarf einen großen Gefallen tun, aber erstens sind Feinwaage und Kalkis nicht so mein Ding und zweitens sollte sie aus rein praktischen Gründen auch Dosenfutter fressen.

LG Isi.
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
252
Aaaaaahja.... Na dann sollte ich vllt nochmal lernen, wie man barft. Scheint ja echt komplex zu sein das Thema.
 
Neryz

Neryz

Patin
Beiträge
17.792
Reaktionen
200
Tine, Du musst da echt Grundlagen nacharbeiten. Du hast eindeutig Lücken.

:g035:

(PS: nicht, dass Du hier quasi allen das Barfen beigebracht hast ... ) ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
M

miamaus123

Beiträge
14
Reaktionen
0
220mg/Kg ist wahnsinnig wenig. 1000mg/Kg sollten es schon sein. Besser (vor allem bei jungen Katzen) sogar 1500mg/Kg
 
Schweden-Tiger

Schweden-Tiger

Beiträge
13.461
Reaktionen
40
Es stimmt zwar, dass zu viel "einfach" wieder ausgeschieden wird, aber das Programm läuft eben über die Nieren und fordert/belastet die Nieren mehr als nötig ;-)
 
Goldkind

Goldkind

Beiträge
4.861
Reaktionen
15
ich gebe auch ca. jeden zweiten tag etwas taurin ins nassfutter, gemischt mit wasser. ist so ein mini-messlöffel in der dose dabei... dosierung steht auf der dose, 1 löffelchen pro tag. ich gebe knapp 1/2 löffelchen, etwas ist im nassfutter ja schon drin... überdosieren kannst du taurin schon, aber soweit ich weiss braucht es dazu ziemlich grosse mengen...
Hallo Etoile,

wo bekomme ich das Taurin her? Tailless ist leider ein Aldi-Futter-Junkie und ich würde es ihr gerne zufüttern.

LG
Goldkind
 
Goldkind

Goldkind

Beiträge
4.861
Reaktionen
15
Danke dir!
 

Schlagworte

lux futter taurin

,

lux zu wenig taurin

,

lux taurin

,
taurinmangel katzenforum

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen