Katze schreit andauernd lauthals

  • Autor des Themas Tinale
  • Erstellungsdatum
T

Tinale

Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,
Meine Sunny (zwei Jahre alt, kastriert, reine Wohnungskatze) war schon immer sehr an mir fixiert läuft mor immer hinterher und erzählt gerne. Aber seit ca einer
Woche schreit sie ständig wie eine Verrückte in allen Zimmern rum. Sie spielt ganz normal (auch mit ihrer Katzenmtbewohnerin Holly) frisst normal und hat egal wo man sie anfasst auch keine Schmerzen oder ähnliches. Kennt jemand so eine Situation und kann mir irgendwie helfen? Spielsachen sind genug da für beide werden auch immer durchgewechselt und allein sind sie auch nicht viel da ich nur halbtags arbeite. Wäre schön wenn ihr mir eure Ideen was sie haben könnte mitteilt oder eure Erfahrungen.
Danke liebe Grüße
 
04.05.2014
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katze schreit andauernd lauthals . Dort wird jeder fündig!
L

locx

Beiträge
27
Reaktionen
0
Ich bin noch kein Katzenexperte aber unser Kater macht sowas wenn er Leckerlis will. Ich clicker mit ihm und da er dann seine Lieblings-Leckerlis bekommt, fängt er dann schon an zu plärren wenn ich heim komme. Und eine Übungseinheit am Tag reicht ihm natürlich nicht, da er ja noch mehr abstauben will.
Als erstes würde ich sie vom Tierarzt durchchecken lassen. Evtl hat sie doch was ohne dass mans merkt. Vllt Sodbrennen oder sonstwas was sich durch fühlen nicht bemerkbar macht aber sie stört od so.
Ist organisch alles ok, würde ich das Plärren ignorieren. Kein "nein", kein "lass das", keine "was ist denn". Null Aufmerksamkeit damit sie nicht lernt "cool, wenn ich plärre, werde ich beachtet". Unser Kater will auch maximale Aufmerksamkeit, und versuxht es manchmal auf diese Weise. Ich tue dann so als sei er Luft. Natürlicj bekommt er trotzdem, aber nur wenn er ruhig ist unmittelbar vorher, seine ausgiebigen Spiel und Clickereinheiten. Ich bin Studentin und kann mich viel mit ihm beschäftigen. Da ich am Tag ein paar Vorlesungen habe und dann daheim bin zum lernen. Zu kurz kommt er ganz sicher nicht. D.h. wenn er ruhig ist, und nicht gerade schläft, bekommt er von mir die Aufmerksamkeit, er wird getüddelt und gespielt, aber wenn er anfängt dann zu betteln nach Leckerlis und dann Terror macht, ignoriere ich ihn.

So würde ich es machen. Hast du sonst was geändert in der Wohnung?
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen