Katze pinkelt in alle Ecken, trotz...

MissXin

MissXin

Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo, ich bin langsam verzweifelt...
Polly wird nächsten Monat ein Jahr und ist auch rein (normalerweise) ... Sie benutzt das K-Klo. Und trotzdem sucht sie sich immer wieder neue Ecken... Meine Handtaschen liebt sie, konnte schon 3 entsorgen, da sie trotz waschen einfach nicht mehr gingen... Sie liebt Decken oder Rucksäcke und Tüten und alles drum und dran, da klettert sie
drauf und pinkelt.
Protest kann es nicht sein .. da (jetzt kommt die Aufzählung, was es nämlich meistens ist )


- wir haben einen 2. Kater.. die zwei verstehen sich prima
- wir sind nicht oft weg, meist ist mein Partner da, wenn ich arbeite und dann umgedreht
- Katzenklo wird oft frisch gemacht, - sie benutzt es ja auch...
- bekommt viel Aufmerksamkeit und sie kommt auch zu uns zum schmusen abends...
- ihr Essen schmeckt ihr hervorragend...

Wir waren schon beim Arzt - U-Stick durchgeführt.. is nix schlimmes
dann hat er uns "Feliway - the secret for happy cats" besorgt, was in die Steckdose kommt und sie ruhiger machen soll also bzw.. wie nennt man das.. glücklicher :D das sollen so Glückshormone sein ...

Hatten auch das Gefühl, dass sie ruhiger geworden ist und offener, anfangs kam es uns auch so vor, dass es nachgelassen hat aber iwie.. konnte ich allein heute schon wieder einen Rucksack wegwerfen und den Fußboden trocknen... macht natürlich auch Flecken..
Haben überall Laminat bis auf den kleinen Flur der normaler Fußboden ist.. da muss natürlich auch zusätzlich hingemacht werden..
ihr seht ich bin verzweifelt :/ :-:)-:)-:)-:)-:)-(
 
14.05.2014
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katze pinkelt in alle Ecken, trotz... . Dort wird jeder fündig!
Kevy

Kevy

Beiträge
5.223
Reaktionen
42
Hello!

Wenn es keine Erkrankung ist, kann das an allem möglichen liegen.

Magst du uns vielleicht noch ein paar Infos geben?

Ist sie kastriert?
Wie alt ist der Kater und ist er kastriert?
Seit wann zeigt sie dieses Verhalten?
Gab es vor dem wildpinkeln eine Veränderung/ein Erlebnis bei ihr oder in der Umgebung?
Was für Streu verwendet ihr? Habt ihr vielleicht die Marke gewechselt?
Wie viele Kaklos habt ihr? Haube oder offene Klos?
Wie oft genau werden die Kaklos gereinigt?
 
Geek

Geek

Beiträge
3.472
Reaktionen
551
Hi,
ja, bei Wildpinklern liegen nach kurzer Zeit die Nerven blank.
Um zu helfen, müßtest du etwas mehr Infos geben.

Sind denn beide Katzen kastriert?
Was meinst du mit "U-Stick nicht schlimmes" und wurde eine Urinuntersuchung auch auf Kristalle gemacht?
Macht sie nur auf weichen Untergrund oder auch direkt auf den Boden
Wieviel Klos habt ihr, welche Streu, wieoft wird sauber gemacht?
 
MissXin

MissXin

Beiträge
11
Reaktionen
0
Also beide wurden letztes jahr kastriert/sterilisiert.
Er ist ein Monat jünger und er ist von einer Tiernothilfe (handaufzucht), dachte schon, dass er unser Problemkind wird. aber er hat noch nie irgendwo anders hingepinkelt als ins Klo.
Wir haben 2 Klos, und wie gesagt eben war sie ja auch im Klo, am Streu liegt es nicht.. Sie pinkelt da ohne Probleme rein...
Wie gesagt meist Taschen/decken, aber auch Papier, Tüten.. also nicht alles ist weich .. Wir haben schon kaum was rumstehen. aber es ist nicht möglich komplett alles oben zu lagern.
Auf Stühle oder auf die Couch hat sie noch nicht gemacht
Ja Urin-Stick.. wie gesagt wurde nichts rausgefunden, ist alles i.O. (auch Kristalle) und ich denke mal, dann würde sie gar nicht mehr ins Klo gehen wenn sie Schmerzen hätte, die Streu haben wir nicht gewechselt und auch nicht das Futter
Krankheitsanzeichen sind nicht zu sehen, sie flitzt auch grad mit Miro in der Wohnung um die Wette, wir haben ein offenes KKlo und eins mit Haube.. sie können es sich also aussuchen. Miro benutzt ohne Probleme beide und Polly eigentlich auch wobei ich merke, dass sie das mit Haube des öfteren benutzt -
gerade eben vor ein paar Minuten war sie auch wieder im Klo... aber heute morgen durfte ich wie gesagt wieder wischen... also zwischendurch macht sie das( und heute hab ich das KKlo noch nicht ganz frisch gemacht) nur Häufchen raus.
 
Kevy

Kevy

Beiträge
5.223
Reaktionen
42
Wurde nur der Urin untersucht oder auch Blutbild gemacht?

Sag mal, mit was reinigst du Stellen? Katzen haben ein gutes Näschen und man braucht da schon einen Enzymreiniger.

Wäre es möglich, das sie das Kalko verweigert sobald es benutzt wurde?
Habt ihr Klumpstreu?

Und noch mal die Frage: seit wann macht sie das? Schon vor der Kastra?
 
Geek

Geek

Beiträge
3.472
Reaktionen
551
Ein Urin Stick sagt nichts über Kristalle aus, an denen das auch liegen kann.
Das sollte von einem TA mittels mikroskopischer Analyse gecheckt werden.

Welche Streu nehmt ihr und wieoft wird sauber gemacht?
Fütterst ihr Trockenfutter?
 
MissXin

MissXin

Beiträge
11
Reaktionen
0
das Streu heißt "Hygienestreu- aus Naturmineralien"- kein Klumpstreu. Also wir haben gang ganz am Anfang viele streu durchprobiert- und das haben se am besten angenommen und auch ich kann über dieses streu nicht klagen.dieses nehmen wir also seit monaten. Sie hat das auch schon vor der Sterilisation gemacht. Das war ja die Idee vom TA dass es dann besser wird ...

bei dem TA bin ich auch schon jetzt seit 16 Jahren und habe vollstes Vertrauen, er sagte dass er Blutbild usw erstmal nicht machen würde - wäre etwas mit den Kristallen nicht iO hätte man auch Anzeichen auf dem Ustick gehabt.

Erytrozyten waren auch iO


Wie oft wechseln wir.. .. ja wir haben keine feste zeit.. wir gucken tgl. nach. tgl wird der Kot entfernt und wenn ich merke das streu ist etwas zu nass und saugt nicht gut dann mach ich es komplett frisch.. also vll alle 3/4 Tage... manchma sinds 2 manchma 5 .. wirklich individuell.. da achte ich schon drauf !


Und auf keinen Fall Trockenfutter. Sie bekommen nur Nassfutter, dass sie genug Flüsigkeit in sich aufnehmen. Trockenfutter nur mal als Leckerli zwischendurch
 
Kevy

Kevy

Beiträge
5.223
Reaktionen
42
Sie ist aber schon kastriert und nicht sterilisiert oder? Das ist ein großer Unterschied.

Es könnte sein, das sie markiert. Machen Katzen auch, nicht nur Kater.
Oder ihr passt das Kaklo nicht.

Also ich habe die Erfahrung gemacht und auch von sehr vielen Seiten gehört, das Katzen Klumpstreu besser annehmen. Immerhin entfernt man da das gesamte Pipi mit raus und Katze muss da nicht drauf rum gehen...
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sarabi u Mufasa

Beiträge
465
Reaktionen
2
Hey. Ich glaube, du hast noch nicht gesagt, wie du die Pipistellen reinigst, das ist eine wichtige Info. Du hattest doch überall Laminat, oder? ist dir schon aufgefallen, dass es durch den Urin irgendwo aufgequollen ist? bei Laminat geht das recht schnell (ich weiß wovon ich rede...).

ich muss zugeben, dass ich mich noch nie mit nichtklumpenden Streu beschäftigt habe und muss daher mal dumm nachfragen: man macht da nur die Häufchen raus und lässt das Nasse drin, bis es zu nass ist und schmeißt dann den gesamten Inhalt weg? Unser Kater (auch nicht ganz dicht) würde mich töten.

Mittlerweile würde ich aus eigener Erfahrung behaupten, dass man durchaus nahezu alles oben oder in verschlossenen Schränken/Boxen lagern kann. Taschen, Tüten, Rucksäcke, Koffer müssen für Katzen nicht zugänglich sein - wir haben extra einen Schrank dafür gekauft, weil unser Kater insb. auf Plastik steht.
 
MissXin

MissXin

Beiträge
11
Reaktionen
0
was nutzt du denn zum reinigen für laminat? ja er quellt dann an manchen stellen echt auf.. das nervt.

naja wenns nass is mach ich auch immer das meiste gleich mit drauf uns streu neues dazu. man sieht was nass ist und was nicht. klumpstreu hatten wir am anfang und wir hatten das gefühl, dass sie halt gar nicht begeistert davon waren... keine ahnung.

achso.. ja doch kastration..
ich ruf morgen noch mal den TA an was er dazu sagt.

hab das meiste ja schon in regalen usw.
wie gesagt unser kater stört sich auch nicht dran... wechselt ihr täglich das Katzenstreu??? samt tüte usw ?????
 
Geek

Geek

Beiträge
3.472
Reaktionen
551
bei dem TA bin ich auch schon jetzt seit 16 Jahren und habe vollstes Vertrauen, er sagte dass er Blutbild usw erstmal nicht machen würde - wäre etwas mit den Kristallen nicht iO hätte man auch Anzeichen auf dem Ustick gehabt.
Nochmal: Harn-Kristalle erkennt kein Stick, dazu ist eine mikroskopische Untersuchung des Urins nötig. Kristalle führen nicht sofort zu anderen Symptomen.
Und: Bei einem massiven Kristallbefall ist das Pinkeln für die Katze sehr unangenehm, diese verbindet das mit dem Klo und sucht sich andere Stellen.

Eine Kristalluntersuchung ist zu mittlerweile Standard bei jedem TA.

Wie war denn der pH Wert des Stick-Ergebnisses?
 
Zuletzt bearbeitet:
Kevy

Kevy

Beiträge
5.223
Reaktionen
42
Nein, unser Kaklo wird täglich gemacht, hier und da wird Streu nachgefüllt und ca 1x im Monat komplett getauscht.
Das ist aber eigentlich irrelevant, da jede Katze anders tickt. Es gibt Katzen die gehen gar nicht mehr rein, sobald da nur ein Haufen oder Pipiklumen drinnen ist, es gibt Katzen die trennen ihr großes und kleines Geschäft und es gibt Katzen, die pinkeln ausschließlich auf Windeln...

@Geek - die Katze geht aber auch normal auf´s Klo, was jetzt nicht auf eine Assoziation von Schmerzen mit dem Klo hindeutet. Trotzdem hast du Recht, es sollte gemacht werden.

Also folgendes würde ich jetzt machen, denn es gibt jetzt mehrere Möglichkeiten warum sie das tut

Gesundheitliches ausschließen:


  • Macht eine gescheite Urinuntersuchung und ggf. ein Blutbild um Entzündungen auszuschließen.
  • Vielleicht holt ihr euch da mal die Meinung eines 2. TA ein...

Sie hat ein Problem mit dem Klo:

  • Wechselt in dem von ihr präferierten Haubenklo das Streu gegen gutes Klumpstreu aus. Mögen beide das neue Streu, würde ich umsteigen. Probiert einfach ein paar Sorten.
  • Reinigt das Klo mehrmals täglich! Sobald wer drinnen war, sofort sauber machen, vielleicht ist sie da sehr pingelig. Wenn ihr tagsüber arbeitet, dann halt morgens und abends.

Sie mag den Standort des Klos nicht:

  • Ich weiß nicht wo eure Klos stehen, aber es sollte entfernt von den Futterplätzen sein und an einer ruhigen Stelle stehen, wo sie sich nicht gestört fühlen -> stellt also eventuell die Klos um bzw. bietet weitere Klos an.
  • Pinkelt sie oft auf die selbe Stellen, stellt dort weitere Kaklos auf.
Vorbeugung:

  • Verräumt alles was zum Pinkeln verleitet.
  • Reinigt die angepinkelten Stellen mit Vodka oder einem speziellen Enzymreiniger, damit sie nicht immer wieder dazu verleitet wird noch mal über die Stellen zu pinkeln.
Wenn sie gesund ist, alle Maßnahmen nicht helfen... dann befürchte ich das sie markiert.
War sie denn einmal rollig bevor sie kastriert wurde?
 
S

Sarabi u Mufasa

Beiträge
465
Reaktionen
2
wenn das Laminat schon aufquillt, dann ist die Pipi im Boden und das kann man nicht mehr wegputzen. Deine Katze riecht es also immer wieder als Pipi-Stelle. entweder hast du Glück und die Stelle interessiert sie trotzdem irgendwann nicht mehr, oder sie pinkelt immer wieder da hin (ich habe gerade beide Varianten zu hause).

und jetzt kommt das, was weh tut: eigentlich hilft nur rausreißen und neu machen. vielleicht sogar pvc legen, da kann zumindest nix zwischenlaufen.

wie gesagt, kann ich zu dem Streu, was du verwendest, nichts sagen. Bei Klumpstreu sammle ich mind. 3 mal täglich Pipibollern und Häufchen raus.

habt ihr es schon mal mit einem 3. Klo probiert? wir haben sogar 4 und konnten damit die Trefferquote erhöhen, eins ist quasi immer in der Nähe ;-)

darüber hinaus, solltest du aber unbedingt gesundheitlich wirkliches alles abchecken lassen.

unsere Katze ist übrigens auch dicht und stört sich überhaupt nicht an den Sachen, die er so anregend findet. Das dürfte also nix zu sagen haben.
 
36 Pfoten

36 Pfoten

Beiträge
50.000
Reaktionen
4.685
das Streu heißt "Hygienestreu- aus Naturmineralien"- kein Klumpstreu.
Und welche Marke ist das?

Hygienestreu ist ja meistens sehr grob. Vielleicht "piekst" es einfach an den Pfötchen und die Miez geht nur sehr ungern dort rein.

Ich würde es mal mit einem feinen Bentonitstreu versuchen, Extreme Classic, Tigerino Canada oder Premiere Excellent, um nur ein paar zu nennen;-)
 
OddNina

OddNina

Beiträge
685
Reaktionen
5
Ich muss zugeben, dass ich mich noch nie mit nichtklumpenden Streu beschäftigt habe und muss daher mal dumm nachfragen: man macht da nur die Häufchen raus und lässt das Nasse drin, bis es zu nass ist und schmeißt dann den gesamten Inhalt weg? Unser Kater (auch nicht ganz dicht) würde mich töten.
Tatsächlich ist es so das das Wasser im Urin meist verdunstet und die Urin Überreste im Streu zurück bleiben. Das sorgt dafür das Katzen recht schnell inmitten der Bakterien und Reste ihrer Ausscheidungen stehen. Hygienestreu lässt sich generell nicht so gezielt reinigen wie Klumpstreu.
 
S

Sarabi u Mufasa

Beiträge
465
Reaktionen
2
Tatsächlich ist es so das das Wasser im Urin meist verdunstet und die Urin Überreste im Streu zurück bleiben. Das sorgt dafür das Katzen recht schnell inmitten der Bakterien und Reste ihrer Ausscheidungen stehen. Hygienestreu lässt sich generell nicht so gezielt reinigen wie Klumpstreu.
lieben Dank für die Erklärung! Jetzt bin ich wieder schlauer. Da sammel ich lieber weiter meine Bollern. Gerade bei unserem Muffi ist das vorteilhafter, wenn man die zählen kann, um abschätzen zu können, ob er doch irgendwo daneben gemacht hat oder die Gesamtmenge vom Tag passt :lol:
Man hat ja so seine Methode entwickelt ;-)
 
OddNina

OddNina

Beiträge
685
Reaktionen
5
lieben Dank für die Erklärung! Jetzt bin ich wieder schlauer. Da sammel ich lieber weiter meine Bollern. Gerade bei unserem Muffi ist das vorteilhafter, wenn man die zählen kann, um abschätzen zu können, ob er doch irgendwo daneben gemacht hat oder die Gesamtmenge vom Tag passt :lol:
Man hat ja so seine Methode entwickelt ;-)
Ich zähle auch am liebsten Boller ;)
 
S

Schneeleopard

Beiträge
14.096
Reaktionen
155
.. Meine Handtaschen liebt sie, konnte schon 3 entsorgen, da sie trotz waschen einfach nicht mehr gingen... Sie liebt Decken oder Rucksäcke und Tüten und alles drum und dran, da klettert sie drauf und pinkelt.

Sie pinkelt also eigentlich alles an, was von *draussen* kommt, mit neuem/anderen Geruch......
Teste doch mal, ob sie es immer noch macht, wenn du ihr diese Sachen nicht zur Verfügung stellst/nicht liegen lässt.
 

Schlagworte

Katze pinkelt auf laminat

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen