Füttern bei der Hitze

_hannibal_

_hannibal_

Beiträge
10.773
Reaktionen
1.693
Hi Ihr,

wie und was füttert Ihr denn euren Miezen bei
der Hitze?

Unsere fressen kaum und liegen nur rum, meißt im Flur vor der Haustüre. Hab jetzt grad Miamor milde Mahlzeit mit kaltem Wasser angerührt und das war anscheinend sehr lecker...
 
09.06.2014
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Füttern bei der Hitze . Dort wird jeder fündig!
ludjo

ludjo

Beiträge
9.917
Reaktionen
47
Ne Portion Barf früh morgens und dann erst wieder zur Nacht, so gegen 23h. Das wird dann im moment anstandslos gefuttert:)
 
_hannibal_

_hannibal_

Beiträge
10.773
Reaktionen
1.693
Das leidige Thema Barf :mrgreen: da bin ich noch am experimentieren... Fortain wird verweigert, ich teste die Woche Eisentropfen...
 
Leviria

Leviria

Beiträge
1.374
Reaktionen
6
auch bei uns gibt es früh morgens Nassfutter/Barf und dann erst wieder spät abends und vielleicht nochmal nachts wenns ie mich drauf aufmerksam machen (*miau *Brüll* wir verhungern *miau* :roll: )

Vorhin hab ich ne große Wasserschale aufgestellt und 6-8 Trofustücke reingeworfen, die gern rausgeangelt wurden (mein Trockenfleisch schwimmt leider nicht :( )

Der Trinkbrunnen wird trotz Hitze dennoch standhaft ignoriert -.-"
 
Lady of Camster

Lady of Camster

Beiträge
7.019
Reaktionen
255
Ich stell NF mit Wasser gemischt hin.
Bestimmte Tagesrationen bringen bei mir nix :-( Lucky lag eine Stunde nach der Frühstücksportion vor dem Napf und schaute resigniert rein. So im Sinne "Leer? Ich habe aber Hunger!"

Fressen tun sie im moment nicht soooo viel. Da es in meiner Küche immer angenehm kühl ist, kann ich auch problemlos mal das NF etwas länger stehen lassen.
 
Subrex

Subrex

Beiträge
248
Reaktionen
0
Ich mache es momentan so, nachdem ich das mit dem NF im Kühlschrank, vorher auftauchen evtl. erwärmen schon durch habe und meine Kater alles ätzend finden, nun so das ich nur noch 85g Beutel kaufe oder 200g Dosen und die somit schnell weg bekomme. mit 400g kann ich z.Z nichts anfangen da sie sich weigern zu fressen. Vorher rausstellen geht au nicht da meine kitten immer unterschiedlich auch zwischendurch etwas wollen.
 
Wendy

Wendy

Beiträge
108
Reaktionen
1
Ich habe zwei Kater (6 Monate alt).
Ich frier Barf immer in 200g Portionen ein. Da meine aber gerade auch schlechte Esser sind, hab ich 80g-100g Portionen eingefroren. Morgens um 6:30 Uhr wenn ich auf stehe gibts eine Portion Barf mit zusätzlich Wasser (meine sind Suppi Suppe Liebhaber). Und wenn ich dann um 7:30Uhr aus dem Haus gehe fülle ich nach wenn der Napf leer ist. Ansonsten steht immer Applaws Trofu bereit (aber man isst vllt zu zweit über den Tag 20-30g) und bei der Menge Wasser was meine schlabbern (in der Woche sind dass schon mal 3-4 l + Wasser aus Barf + Wasser aus dem Katzenpool aufm Balkon + Wasser ausm Klo *würg* und Dusche) sehe ich da kein Problem.
Abends wenn ich dann um 17 Uhr heim komme biete ich nochmal eine Portion Barf an, wenn die aber geschmäht wird kommt die nach 1-2h weg. Und dann wenn mein Mann ins Bett geht (ca. 24Uhr) gibts eine große Portion Barf, die auch immer weg ist am nächsten morgen!
 

Schlagworte

katzen futtermenge bei hitze

Ähnliche Themen