Kitten Fütterung !

C

Cypton123

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo ich habe eine Frage meine bkh 1 Jahr und paar Monate alt hat gestern bei ihrem 1.stem Wurf 6 Kitten bekommen.
Alle essen und alles okay aber 2 von dennen haben sich die gleiche zitze ausgewähltund
streiten(hauen sich mit ihren Armen,Beinen und Krallen gegen den Kopf und versuchen sich gegenseitig wegzuschieben).

Meine Frage ist ob sie es hinkriegen sich eine zu teilen und der eine dann isst wenn der andere schon satt ist oder schläft.

Oder wird dann der schwächere nichts bekommen ?

Bitte schnelle antwort. Danke :?
 
21.06.2014
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kitten Fütterung ! . Dort wird jeder fündig!
JessesGirl

JessesGirl

Beiträge
1.619
Reaktionen
27
Sollte man sich sowas nicht überlegen, bevor man Kitten in die Welt setzt?

Du wiegst die Kleinen ja hoffentlich täglich, dann wirst du schon sehen, ob es ausreicht oder nicht.
 
saurier

saurier

Beiträge
28.399
Reaktionen
2.260
Ich zitiere mich mal von anderer Stelle

Hallo Du!
Herzlich Willkommen bei uns im Forum und wir freuen uns, dass du uns das Vertrauen entgegenbringst dir bei deinem Problem zu helfen.

In Deutschland, aber auch weltweit, ist das Katzenelend enorm groß. Viele Katzen sterben durch die Folgen von Inzucht oder Krankheit oder fristen ihr Leben als Streuner auf den Straßen oder im Tierheim. Dein Handeln trägt dazu bei, die Zahl all dieser Katzen zu erhöhen und damit auch das Elend weiter voran zu treiben, statt es einzudämmen.

Es geht nicht darum, dass wir dir böse Absicht unterstellen wollen. Aber es gibt einen großen Unterschied dazwischen, dass man für sein Tier das Beste will und auch tatsächlich das Beste tut.
Die Folgen von Vermehrung sind für die Katzen verheerend - angefangen von körperlichen bis hin zu seelischen Krankheiten.

Daher ist dieses Forum FÜR den Tierschutz und GEGEN Vermehrung !


Trächtigkeit, Geburt und Aufzucht sind komplexe Themen, die viel Wissen erfordern.
DU selbst bist es, die im Zweifelsfall eingreifen muss, mit dem Tier zum Tierarzt muss und auch die Kosten tragen muss. Ein Kaiserschnitt bei einer Katze ist extrem teuer, die Zufütterung der Kitten zeitaufwändig und die Trauer um die eigene Katze, die die Geburt vielleicht nicht überlebt, überwältigend.

Nun konkret noch ein paar Dinge, die wir uns von Dir wünschen:

  • Wir helfen Dir so gut wir können, aber wir können keinen Tierarzt ersetzen.
  • Bitte geh bei Anzeichen von Anormalität deiner Katze sofort zum Tierarzt. Ferndiagnosen sind nicht möglich, wir sind keine Tierärzte und können auch diese Verantwortung nicht übernehmen.

  • [*] Bitte vergiss nicht, dass dieses Forum dir freiwillig hilft.
  • Die Menschen hier haben alle noch ein Leben außerhalb des Forums und nicht immer die Möglichkeit dir zeitnah zu helfen. Es gibt hier die Möglichkeit der Suchfunktion - nutze sie. Viele Infos finden sich bereits im Forum innerhalb der Diskussionen oder speziell in unserer Ratgeberrubrik.
  • Das Wichtigste allerdings, was wir uns von dir wünschen, ist die Bereitschaft zu lernen. Nimm dir die Ratschläge zu Herzen, mach das Beste aus der Situation und übernehme die Verantwortung für dein Handeln.
Lieben Gruß

Dieser Text ist eine Zusammenarbeit vieler Forumsteilnehmer und stellt deren Ansichten und Meinungen sowie ebenso die der Forumsleitung dar
.
Und - du wirst es beim Erstellen ja oben eingebeldet gelesen haben - wenn nicht:
Liebes Mitglied... von einem Forum erwartet man Rat und Hilfe, die wir auch gern anbieten wollen.

Zugleich fühlen wir uns aber auch dem Tierschutzgedanken und dem Wohl der Tiere verpflichtet. Hab daher bitte Verständnis dafür, dass unsere Hilfe nicht der Vermehrung von Katzen außerhalb einer seriösen Zucht gilt.

Wer immer eine trächtige Katze als Notfall oder Pflegestelle bekommt, wer ohne eigenes Zutun eine trächtige Katze versorgen muss, der wird hier Rat und Hilfe finden.

Wer aber meint, seine Katze nicht kastrieren zu müssen oder sie einfach mal Nachwuchs bekommen zu lassen, möge sich bei Fragen bitte an seinen Tierarzt wenden. Wir möchten diese Fälle weder fördern noch unterstützen.
Und schon wieder ein Name mit 123 ... komisch ;-)
 
C

Cypton123

Beiträge
3
Reaktionen
0
bkh kitten haben eine sehr große nachfrage was für ehlend ?
 
JessesGirl

JessesGirl

Beiträge
1.619
Reaktionen
27
Wenn man die vernünftig züchtet, wäre das ja auch kein Problem.

Aber nein, es müssen ja ahnungslose Hinterhofzüchter ein paar Katzen auf einander setzen, diese für viel Geld verscherbeln und dann sind die Käufer die Leid tragenden, weil die Katzen nicht vorher auf Krankheiten getestet worden sind.
 
Simpat

Simpat

Beiträge
3.963
Reaktionen
109
Bitte lies dir die Links die saurier eingestellt hat unbedingt ganz genau durch!

bkh kitten haben eine sehr große nachfrage was für ehlend ?
Es spricht ja nichts dagegen, wenn du ganz seriös züchtest. Um Erbkrankheiten und Inzucht zu vermeiden, geht dass natürlich nur mit Stammbaum. Haben deine Katzen einen Stammbaum, also deine Kätzin und der Deckkater? Bist du in einem Verein, damit auch die Kitten einen bekommen? Weil wenn es der zukünftige Besitzer genauso macht wie du und damit einfach züchtet, dann muss er doch wissen, aus welchen Linien die Katze stammt?

Welche Blutgruppe hat deine Kätzin? Hast du dass vorher feststellen lassen, bei Briten kommt auch die Blutgruppe B vor und wenn du da einen A-Kater draufsetzt, dann kann dass den Tod aller Kitten bedeuten.

Natürlich müssen die Elterntiere auch auf rassetypische Erbkrankheiten untersucht werden, dass sind bei den Briten HCM und PKD. Wurde deine Katze und der Kittenvater geschallt?

Wie sieht es mit deinen Genetikkenntnissen aus? Ohne diese sollte man keine Verpaarung vornehmen.

Das Elend besteht darin, dass viele Vermehrer dafür sorgen, dass es nicht nur BKH-Kitten wie Sand am Meer gibt, sondern auch Erbkrankheiten und Defekte munter weiter vermehrt werden, weil sie nicht seriös und verantwortungsvoll züchten.

Außerdem musst du nur mal schauen, wieviele Katzen ein Zuhause suchen und ihr Leben im Tierheim fristen müssen.

Wenn man schon züchtet, dann aber nur wirklich ganz seriös und verantwortungsvoll und man darf sich aus Tierschutzgründen auf keinen Fall in die Reihe der Vermehrer einreihen!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Andrea64

Andrea64

Ehren-Mitglied
Beiträge
11.303
Reaktionen
426
@Mitforis Ich bewundere eure Geduld.

Mehr fällt mir dazu nicht ein.
XXX
 
36 Pfoten

36 Pfoten

Beiträge
50.018
Reaktionen
4.689
So..ein Tag nach der Geburt vergangen und die ursprüngliche Frage hat sich hoffentlich erledigt.

Nehmen alle ordentlich zu?
 

Schlagworte

Bkh züchter nrw züchtet mit kranken tieren

,

fütterung von kitten

Ähnliche Themen