Lilly ist fast nur hungrig

  • Autor des Themas Findus-Liebe
  • Erstellungsdatum
F

Findus-Liebe

Beiträge
113
Reaktionen
0
Hallo,

unsere Katze Lilly wird nächste Woche 1 Jahr alt und bekommt drei Mal täglich ca. 85 gramm Futter.
Sie kommt Futter von Kaufland
(Feine Fleischmahlzeit).

Wenn ich ihr vor 18 Uhr die letzte Mahlzeit gebe, hat sie nach 1-2 Stunden wieder hunger.
Das ist tagsüber nicht der Fall. Tricks sie nur aus, um zu fressen oder muss ich mir Sorgen machen?

Man sagt, Kitten können so viel fressen wie sie wollen, aber sie ist ja wirklich kein Kitten mehr....

Sind Katzen dafür bekannt, das sie nur so tun, das sie verhungern?

Lg
 
24.06.2014
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Lilly ist fast nur hungrig . Dort wird jeder fündig!
ch.harris

ch.harris

Beiträge
540
Reaktionen
19
Versuch doch mal auf hochwertiges Futter umzustellen und lass sie soviel fressen wie sie will das mit dem betteln wird dann sicher aufhören. Aus eigener Erfahrung weiß ich inzwischen dass auch Vielfraße dann ein normales Freßverhalten entwickeln.
 
F

Findus-Liebe

Beiträge
113
Reaktionen
0
Versuch doch mal auf hochwertiges Futter umzustellen und lass sie soviel fressen wie sie will das mit dem betteln wird dann sicher aufhören. Aus eigener Erfahrung weiß ich inzwischen dass auch Vielfraße dann ein normales Freßverhalten entwickeln.
Was verstehst du unter hochwertiges Futter?
Wir haben damals schon mit Select Gold und Real Nature gefüttert, selbst da, war es ihr nie genügend.
Ich weiß nicht ob es daran liegt, das sie damals ausgesetzt wurde und deshalb immer Angst hat, kein Futter zu bekommen....
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
253
Das kann daran liegen. Abgesehen davon ist die Katze noch in der Entwicklung und sollte somit so viel fressen wie sie mag.
 
Geek

Geek

Beiträge
3.385
Reaktionen
483
Deine Katze hat Hunger, richtigen Hunger, die trickst nicht und ja du solltest die Sorgen machen, da du deine Katze aus welchen Gründen auch immer, stetig unterversorgst.

Die gegebenen ca. 250 g mittelprächtiges Nassfutter reichen ja kaum für einen Senior, der nicht anderes macht als schlafen.
Ich wette, dass selbst auf der Dose eine Fütterungsempfehlung von min. 400 g steht.

Ganz simple Lösung: Gib ihr soviel zu Essen wie sie.
Mit einem Jahr dürfte sie von dem Zeugs locker das dreifache brauchen, was du ihr zugestehst.
 
anni1987

anni1987

Beiträge
2.610
Reaktionen
37
Ich stimme den anderen in allen Punkten zu.

Sie brauch mehr zu fressen!
Warum gibst du ihr immer genau 85Gramm? Meine beiden sind über 2 Jahre alt und hier wird nichts abgewogen, die Schnuckis bekommen, soviel sie wollen...

Von hochwertigem Futter wird sie nicht dick und braucht mit der Zeit auch nicht soviel davon. Stell sie also am besten langsam auf gutes Futter um.
 
F

Findus-Liebe

Beiträge
113
Reaktionen
0
Sorry, aber ganz ehrlich. Was verstehst du unter "gutes Futter"?
 
S

Schattenkatze

Beiträge
2.769
Reaktionen
8
Deine Katze tut nicht nur so als wäre sie am Verhungern, sie fühlt sich auch so! Du gibst viel zu wenig Futter.
1) Gib mehr Mahlzeiten am Tag!
2) Gib bei jeder Mahlzeit so viel Futter bis die Katze aufhört zu fressen und was liegen lässt.
3) Diesen Rest lässt du im Napf liegen, damit sie Sieht der Nahrungsmangel ist vorbei.
 
ch.harris

ch.harris

Beiträge
540
Reaktionen
19
Bei uns gibt es Mac`s, Grau, CFF und VetConcept außerdem 2x in der Woche Rohfleischtag.
Unter hochwertigem Futter verstehe ich viel Fleischanteil kein Zucker kein Getreide ect.
Unsere Katzen bekommen soviel Futter sie wollen d.h. so lange bis etwas übrigbleibt und das mehrmals tgl.
zu Beginn wurde auch gebettelt inzwischen überhaupt nicht mehr.
Einer unserre Kater der laut Tierarzt etwas zu dick war ( sehe ich aber nicht so) hat inzwischen sogar abgenommen obwohl immer Futter zur Verfügung steht, er bewegt sich einfach mehr.
 
_hannibal_

_hannibal_

Beiträge
10.645
Reaktionen
1.575
Hi,

ja da kann ich auch nur zustimmen, das ist auf jeden Fall zu wenig und die Futterwahl auch nicht unbedingt die Beste.

Als Beispiel: Unsere Mimi ist ebenfalls ein Jahr alt und frisst ca 400g Nassfutter am Tag.

Sorten: Mac´s, Canelis, Animonda, Catz finefood und Granatapet
 
Patentante

Patentante

Beiträge
39.585
Reaktionen
2.825
Ich kenn das von Dir genannte Futter, weil ich es hin und wieder für die Streuner gekauft hab. Sogar die verhungern lieber, als das anzurühren :mrgreen:
Kauf mal ne Dose von den oben genannten Sorten. Oder eben Select Gold etc. Der Unterschied ist beim Öffnen der Dose echt nicht zu übersehen. Die Deklaration vom "Feine Mahlzeit" klingt ja so schlecht nicht, täuscht aber wohl massiv.

Und ja, Katzen im Wachstum dürfen futtern so viel sie wollen. Mit einem Jahr ist sie längst nicht ausgewachsen bzw. "fertig mit der Entwicklung".
 

Ähnliche Themen