Rassekatze Rodrigo der Charmeur, *03.13., PS Berlin

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Lilykin

Lilykin

Beiträge
221
Reaktionen
0
Name: Rodrigo
Geschlecht: männlich
Alter: geboren Februar/März 2013
Kastriert: ja
Optik: weiß/grau
Kennzeichnung: Chip
Tests: FeLV/FIV negativ
Impfungen: Katzenschnupfen/Seuche
Krankengeschichte: mittelgradige peribronchiale Zeichnung (Vernarbungen in den Bronchien), Rechtsherzvergrößerung, systolisches Herzgeräusch 2.-3. Grades, geringgradiger Reflux an der Mitralklappe, steigende Tendenz bei der Verdickung der linken Herzmuskelhälfte (Werte noch innerhalb der oberen Norm). Rodrigo muss zweimal täglich 1/4 Tablette Solosin bekommen, zur Erweiterung der Bronchien (Kostenpunkt ca. 5 euro/Monat). Damit geht es ihm recht gut; er ist zwar beim Spielen schneller aus dem Atem als es üblich ist, hustet aber
nicht und weiß ohnehin wann er sich hinlegen soll zum Ausruhen. Regelmäßige Herzultraschallkontrollen sind alle 6 Monate notwendig, er braucht aber keine Herztherapie.
Neigung zu Struvit; mit einer Barf-Diät und Guardacid-Tabletten wird alles gut unter Kontrolle gehalten und Rodrigo hat keine Beschwerden, der Harn ist sauber.
Bisherige Haltung: Wohnung.
Sozialverträglichkeit: andere Katzen ja, Hunde ja, Kinder unbekannt (voraussichtlich ja).
Aufenthaltsort: private Pflegestelle in Berlin. Kontakt hier im Forum oder per mail: [email protected]
Charakter: er ist ein liebenswerter Chaot, freundlich, neugierig, erzählt sehr viel. Nimmt gerne mal Sandbäder im Katzenklo oder räumt den Müll aus...
Zur Vorgeschichte: er wurde als ein ganz kleines Kitten auf der Straße gefunden in Südspanien (Jerez), und saß mehrere Monate bei einer Freundin von mir auf Hunde-PS (und hat Hunde geliebt). Vermittlung war wohl in Spanien kaum möglich wegen der nicht so beliebten Fellzeichnung - und irgendwann war er kein niedliches Kitten mehr... Daher habe ich ihn übernommen; in Deutschland hat er viel bessere Chancen auf ein neues Zuhause.

Mit anderen Katzen testet er gerne wie weit er gehen kann - seine neue Gefährten dürfen auf keinem Fall ängstlich-defensiv sein, sondern selbstbewusst und gelassen - sonst nützt er Schwäche sofort aus. Rodrigo liebt es, zu spielen und würde gerne überall dabei sein. Beim Tierarzt wird geschnurrt und geschmust. Katertypisch raufen tut er nicht viel, spielt und kuschelt aber gerne mit anderen Katzen.

NEU, 11.09.14.: Roddi möchte gerne mit seiner Freundin Lou umziehen! Wenn Lou Vertrauen gefasst hat, ist sie eine sonnige, schnurrende Katze - sie und Rodrigo mögen sich sehr gerne.

Rodrigos neue Dosis sollen eine Portion Geduld für seine Faxen mitbringen :mrgreen: Er würde sich über eine katzengerechte Wohnung freuen, gerne mit einem gesicherten Balkon; wenn nicht, dann wenigstens mit gesicherten Fenstern, damit er an der frischen Luft schnuppern kann.

Vermittlung nach Möglichkeit D-weit nach einer positiven Vorkontrolle, mit Schutzvertrag und Schutzgebühr.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
12.07.2014
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Rodrigo der Charmeur, *03.13., PS Berlin . Dort wird jeder fündig!
Lilykin

Lilykin

Beiträge
221
Reaktionen
0
Rodrigo hat Interessenten - ob es passt usw., wird sich hoffentlich im Laufe der kommenden Woche herausstellen. Wenigstens sind sie von seiner Krankheit nicht abgeschreckt, das ist schon sehr positiv.

Neue Fotos von dem Charmeur gibt es auch. Heute früh, noch etwas verschlafen...
 

Anhänge

Kunterbunt

Kunterbunt

Beiträge
1.630
Reaktionen
13
Na wenn die Krankheit nicht abschreckt wird er sie schon um den Finger wickeln! Ich drück dem Süßen die Daumen! :-D
 
Lilykin

Lilykin

Beiträge
221
Reaktionen
0
Wird leider nix... Die Leute haben mir abgesagt. Der Altersunterschied zwischen der vorhandenen Katze und Rodrigo ist relativ groß, und sie wollen bei zwei Katzen bleiben. Damit bin ich völlig einverstanden - es war auch meine Bedingung, dass sie zu einer dritten Katze bereit sein müssten in ein paar Jahren.

Also - Rodrigo sucht weiter.
 
Lilykin

Lilykin

Beiträge
221
Reaktionen
0
Der zweite ELISA Test war auch negativ - ich bin nun entspannt. Rodrigo darf seit gestern Freilauf in der Wohnung haben. Gestern gab es etwas Diskussion mit meiner älteren Kätzin, Lily - er hat aber ihr Knurren und Fauchen letztendlich respektiert und sie in Ruhe gelassen.
Heute ist er sehr brav, und nimmt die Wohnung interessanterweise (noch?) nicht auseinander :mrgreen: Auf Lily und Nicca ist er nicht geraten, den Errol hat er aber heute ignoriert. Kartons und Catnip-Spielzeug wurden in Beschlag genommen, und dann hat sich der Süße auf die Fensterbankliege verzogen und döst da. Ich habe eigentlich erwartet dass er wie ein Flummi überall sein wird, das ist aber gar nicht der Fall.
 

Anhänge

cangreja

cangreja

Beiträge
7.925
Reaktionen
20
Oh Gott, ist der süüüß!!!!

Mein Mann hat mir aber heute Morgen - anlässlich des Besuches einer fremden Katze - deutlich zu verstehen gegeben, dass vier Katzen ausreichend sind... Und (in dem Fall) Gott-sei-Dank ist Berlin etwas weiter entfernt von Bonn...

Drücke dem Süßen die Daumen, dass er tolle Dosis findet!!!
 
Lilykin

Lilykin

Beiträge
221
Reaktionen
0
Rodrigo ist aus Südspanien nach Berlin gekommen, was ist das im Vergleich zu Berlin-Bonn... :mrgreen:*duckundwegrenn*
 
cangreja

cangreja

Beiträge
7.925
Reaktionen
20
:shock: Schluck...
Nein, das kann ich meinem Mann nicht antun....
 
Lilykin

Lilykin

Beiträge
221
Reaktionen
0
Heute war ich mit Rodrigo beim TA, zur zweiten Impfung. Er ist also nun komplett vermittlungsfertig. Leider hat er nicht mal Interessenten; wahrscheinlich schreckt seine Krankheitsgeschichte ab :(

Mit meinen Stammkatzen zeigt er sich nicht 100% kompatibel; seine neue Gefährten sollen sehr gelassen sein, ihm aber auch Grenzen setzen können. Meine Mädels mögen Rodrigo überhaupt nicht, mit Lily kloppt er sich sogar - was ich zu vermeiden versuche, indem ich Rodrigos Freilauf in der Wohnung einschränke. Mit meinem Kater, dem Errol, ist er sehr friedlich - Errol bleibt aber auch gelassen und weicht nicht aus; wenn er keine Lust auf Rodrigo hat, hebt er einfach die Pfote und dann ist alles gut...

Hoffentlich findet sich jemand, der Rodrigo das passende zu Hause bieten kann und will...
 

Anhänge

cangreja

cangreja

Beiträge
7.925
Reaktionen
20
Er ist immer noch so schrecklich süß... :d078:
Verstehe wirklich nicht, warum sich keiner für ihn interessiert... :cry:
Drücke ganz doll die Daumen, dass er ein gutes neues Zuhause findet!!!

P.S.: Nimmt er seine Tabletten denn freiwillig?
 
Lilykin

Lilykin

Beiträge
221
Reaktionen
0
Ich denke dass es wirklich abschreckt, dass er ein chronisches Bronchienproblem hat und dass man nicht weiß, wie sich sein Herzzustand entwickelt. Ich kann es leider nicht garantieren dass er keine Herzkrankheit entwickeln wird. Der nächste Herzultraschall ist am 10. September, dann weiß ich wenigstens ob sich die Werte in den letzten 6 Monaten verändert haben.
Eine Frau die sich für ihn interessiert hat, meinte "Und wenn ich ihn lieb habe und er tot umfällt?". Ich glaube das ist es eben - die Angst, sich an ein krankes Tier zu binden.

Die Tablette verpacke ich in ein Stückchen Leckerlistange, nimmt er sehr gerne :mrgreen:
 
cangreja

cangreja

Beiträge
7.925
Reaktionen
20
Vielleicht bin ich ja anders... Mich schreckt eher, dass ich einem Kater zweimal täglich eine Tablette geben soll. Denn einer meiner Kater musste auch eine Zeit lang Tabletten nehmen, und das war mehr als Kampf... :roll:

Und da seine Herzerkrankung ja bereits diagnostiziert ist, kann man medikamentös gegensteuern und regelmäßige Untersuchungen machen lassen.

Ich hab schon von vielen Menschen gehört, die vermeintlich kerngesund waren und dann mit Herzinfarkt umgekippt sind... Oder auch Tiere, die vorher kerngesund waren. Bis letztes Jahr März hatte ich ein Pferd, bis auf kleinere Wehwehchen kerngesund. Dann Weideunfall mit Trümmerbruch im Hinterbein. Leider gehört der Tod zum Leben dazu.

Ich drück dem Süßen ganz doll die Daumen!!!
 
Lilykin

Lilykin

Beiträge
221
Reaktionen
0
Ich sehe es ähnlich - wenigstens weiß man bei ihm dass er Behandlung und regelmäßige Kontrollen braucht, da kann man sich darauf einstellen. Und wenn er keine 15 Jahre alt wird, dann soll er bis dahin ein schönes Leben haben... Wenigstens was Medikamentengabe betrifft ist er total unproblematisch. Sogar die Leerkapseln mit Metronidazol hat er problemlos runtergeschluckt!

Danke fürs Daumendrücken!!!
 
cangreja

cangreja

Beiträge
7.925
Reaktionen
20
Guten Morgen,

hab gerade nochmal mit meinem Göga gesprochen :oops:, aber leider ist er nicht einverstanden... :cry: Er möchte halt keine fünfte Katze... Eigentlich mag er ja auch gar keine Katzen ;-). Und die Herzerkrankung hat ihn nicht verschreckt! Er sagt halt nur vier Katzen und zwei Kaninchen bei Berufstätigkeit sind genug, und so ganz konnte ich ihm auch nicht widersprechen...

Und so drücke ich dem süßen Rodrigo weiterhin ganz doll die Daumen, dass er ein schönes Zuhause findet!
 
Lilykin

Lilykin

Beiträge
221
Reaktionen
0
Das ist lieb von Dir!! Und auch wenn Dein Göga bei 4 Katzen und 2 Kaninchen bleiben will, finde ich es klasse von ihm dass die Krankheit ihn nicht abgeschreckt hat.

Heute haben wir schon vorm Frühstück mit dem DaBird gespielt, und mit dem Furminator das Fell bearbeitet :mrgreen: Jetzt ist Rodrigo wieder in seinem Gehege und ruht sich aus. Ich bin mal gespannt wie es ab übermorgen sein wird - da zieht seine Gehegefreundin Lou um, und Rodrigo geht zu den zwei Scheuchen Ginny und Cleo ins Pflegiraum. Mit Ginny und Cleo hat er sich gut verstanden, aber ob ihm der Pflegiraum gefällt, wo er nicht mehr mitten im Geschehen ist? Das Gehege steht im Wohnzimmer, und vom Pflegiraum sieht man wenig... Die Mädels kann ich nicht wirklich ins Gehege setzen, für 3 Katzen ist es zu klein. Es bleibt spannend...
 
S

Sarabi u Mufasa

Beiträge
465
Reaktionen
2
ach Mensch, der Kleine ist echt niedlich.

ich hoffe, du findest bald den passenden Menschen für ihn, der mit der Erkrankung und der täglichen Tablettengabe kein Problem hat.

ich habe selbst eine leicht-mittelschwer und eine sehr schwer kranke Katze. das ist schon nicht einfach, weil die beiden charakterlich einsame Spitze sind und man dann nicht weiß, wie lang es ihnen noch so gut geht und sie noch bleiben können. :-(

trotzdem würden wir uns immer wieder für ein Notfellchen entscheiden, das sonst in der Vermittlung ganz schlechte Karten hat. ich hoffe, dass wir uns dazu aber erst in weiterer Zukunft Gedanken machen müssen...

ich drücke die Daumen für Rodrigo!
 
Lilykin

Lilykin

Beiträge
221
Reaktionen
0
Danke! Noch ist nichts Passendes in Sicht. Aber was lange währt...

Heute früh hatten wir eine nette Spielrunde und mein Mann hat schöne neue Fotos von Rodrigo gemacht :)
Mein Kater Errol war auch dabei - mitspielen wollte er zwar nicht, lag aber ganz entspannt auf dem Bett.
 

Anhänge

Lilykin

Lilykin

Beiträge
221
Reaktionen
0
Ja das ist er :mrgreen: Und NERVIG, wenn er meint, er müsse den Mülleimer ausräumen, wie heute... Es riecht ja so interessant. Der ist echt ein halber Hund, der Kerl... :mrgreen:
 
cangreja

cangreja

Beiträge
7.925
Reaktionen
20
Hach, er wird mir immer sympatischer ;-):oops::mrgreen:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen