Alleinfutter für Kitten

  • Autor des Themas miles
  • Erstellungsdatum
M

miles

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

wir bekommen in zwei Wochen zwei kleine Kitten aus einer Pflegestelle. Beide sind
ca 16 Wochen alt dann.

Leider ist die Informationsflut hier im Forum recht hoch...

Könnt ihr ein gutes Nassfutter empfehlen? Mir wurde zum Real Nature geraten. Außerdem bekam ich den Tipp immer auf wenig Getreide und wenig tierische Neben Erzeugnisse zu achten.

Gruß
 
13.07.2014
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Alleinfutter für Kitten . Dort wird jeder fündig!
_hannibal_

_hannibal_

Beiträge
10.728
Reaktionen
1.650
Hi,

ich kann dir Mac´s, Grau, Animonda, Catz finefood, Granata Pet, Ropo Cat empfehlen. Real Nature ist auch gut. Ich würde gleich mehrere Sorten probieren und im Wechsel füttern.

Füttere den Zwergen so viel Sie wollen. Unsere haben als Zwerge pro Katze manchmal 800 pro Katze verdrückt. Manche Dosen bekommst du auch mit 800g da kannst etwas sparen :mrgreen:
 
Simpat

Simpat

Beiträge
3.963
Reaktionen
109
Hallo herzlich willkommen hier im Forum :)

Kittenfutter muss nicht sein, man kann auch von Anfang an Adultfutter füttern, aber es schadet auch nicht.

Meine haben 50:50 bekommen, Adult und Kitten, das Kittenfutter war von Animonda, Grau und Real Nature.

Grundsätzlich solltest du bei Katzenfutter darauf achten, dass es mind. 60-70 % Fleischanteil (Fleisch nicht nur tierische Nebenprodukte) hat, höchstens 2-5 % Getreide- bzw. Reisanteil und zuckerfrei ist.

Lies dich am besten mal ins Forum Katzenfutter weiter ein.

Meine haben je nach Fress- und Wachstumsphase 300-800 g pro Kitten am Tag verdrückt.
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
254
Tierische Nebenerzeugnisse sind nicht immer schlecht. Es kommt drauf an, wie viel davon drin ist und was. Wenn du zB 50/50 Fleisch (also echtes Muskelfleisch) und tierische Nebenerzeugnisse hast, kann das ausgesprochen gut sein oder auch eher Mittelklasse.

Zu den guten Nebenerzeugnissen gehören zB Herz, Magen und Leber, wobei Herz und Magen grob gesagt eher Muskelfleisch ist.

Lunge zB wirkt abführend und kann bei vielen Katzen Durchfall verursachen.

Wie sich eine Empfehlung für dich zusammenstellt, hängt auch von deinem Budget ab. Kitten können echt Unmengen vertilgen. Und das sollen sie auch dürfen. Es muss also möglich sein, dass du ihnen die Menge gibst.

Wenn ich dir jetzt Herrmanns empfehle, bist du in schlimmsten Fall bei 10€/Tag/Katze dabei. Das will ja nun niemand.
 
B

Blackhawk85

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo,
Wir haben seit 2 Wochen auch 2 Kitten. Sind nun 3,5 Monate alt. Bisher haben wir Animonda Carny Kitten verfüttert. Aber der Kater hat die ganze Zeit etwas Durchfall. Also nicht ganz dünn. Aber auch nicht normal fest.
Nun glauben wir das es vom Futter kommen kann. Hat jemand dieselben Erfahrungen gemacht? Auf welches Futter nun umstellen? Grau?
 
JessesGirl

JessesGirl

Beiträge
1.619
Reaktionen
27
Animonda wird scheinbar öfters nicht gut vertragen, wie ich hier im Forum gelesen habe. Man sollte sowieso nicht nur eine Sorte füttern. Also einfach wechseln und ein paar Tage warten, dann siehst du ob es besser wird.
 
B

Bjarnexx

Beiträge
9
Reaktionen
0
Also wir füttern auch zum Teil animonda Carny für unsere 3 Kitten, und wir konnten noch nicht feststellen dass sie explizit danach durchfall hatten. Wir füttern allerdings auch sehr viele sorten. Von Multifit über Animonda, Premiere, Select Gold, Royal Canin bis zu Real Nature ist alles drin. Manchmal kriegen sie auch Bozita (gibt es bei uns zwar nur für erwachsene aber:roll:) So lange die zusammensetzung stimmt.
 

Ähnliche Themen