Pflegis nun auch bei uns

  • Autor des Themas walks-with-cats
  • Erstellungsdatum
walks-with-cats

walks-with-cats

3.599
29
Nun hat es uns auch erwischt. Wir begrüßten vor einer Woche unseren ersten Pflegi.
Das kam für mich natürlich nicht unerwartet. Schließlich hatte ich meine Bereitschaft signalisiert, in Zeiten besonders hohen Pflegestellenbedarfs ein Tier aufzunehmen.

Wir, das sind:
Kaija, geb. am 03.08.2008, eingezogen am 09.12.2008 (mit ihrem Bruder, der am 09.06.2010 den Unfalltod starb)

Rhino, der Chef der Kompanie, im Alter von ca. 2 Jahren eingezogen am 11.06.2010 und seither Freund, Beschützer und Hütekater
021.JPG
Pio, unser Epi-Kater mit leichter
Ataxie
PICT0144.JPG
Issi, Laborbeagle, eingezogen am 15.04.2011, Katzenversteherin
PICT0095.JPG
Kael und Faolan, die Kaninchen, geboren am 12.09.2009
060.JPG
Lurchi, Loki und Dottir, die Axolotl
102.JPG
Und das nun ist unser Pflegekater, Boris.
PICT0144.JPG

Unser bildhübscher Pflegi heißt Boris. Er tauchte auf, war augenscheinlich zahm, wollte ins Haus, durfte aus Allergiegründen jedoch nicht, wurde jedoch angefüttert und schließlich von Tierschützern "eingesammelt".

Boris (entwurmt, geimpft, keine sonstigen Parasiten) zeigte sich vom ersten Moment an sehr zahm. Er kam in "seinem" Zimmer aus der Box, schnurrte und ließ sich gerne streicheln.
Zunächst hielt ich die Gittertür geschlossen, doch bereits am folgenden Tag zeigte sich, dass weder er noch meine Katzen aggressiv reagierten. Vorsichtig waren sie.
Also ließ ich die Türe offen und die Katzen wählten ihren eigenen Weg der Vergesellschaftung. Sie respektierten einfach den Individualabstand des anderen, gingen Bögen, fixierten nicht, zeigten keine Aggression.

Da Boris untergewichtig ist (3,5 kg) soll er gepäppelt werden und ca. 1 kg zunehmen, damit eine Zahnsanierung durchgeführt werden kann. Nicht ganz einfach, wenn ein Tier sehr mäkelig frisst. Das scheint sich aber inzwischen gelegt zu haben. Es war wohl nur Aufregung. Jedenfalls verputzte er heute alles, was ich vorsetzte. Da muss ich gleich noch nachlegen. Auch wirkt Boris zunehmend entspannt. Die heute hingelegte Kratzpappe findet er toll und nutzt sie auch als Ruhebett.
An dem Hund stört Boris sich nicht, die Kaninchen ignoriert er.

Ich bin mal gespannt, wie es bei uns weitergeht.
 

Anhänge

14.07.2014
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
walks-with-cats

walks-with-cats

3.599
29
Ups, da ist etwas schief gegangen. Das Bild vor dem langen Text zeigt natürlich Pio.
Boris ist auf dem Bild unter dem Text.
Ohje, meine alten Augen ... :oops:
 
Mascha04

Mascha04

3.362
36
Sehr schön, deine Tierfamilie. Du bekommst bald Zuwachs, eine wuselige Katzenkinderbande. All vier wurden heute eingefangen und dem TA vorgestellt, jetzt müssen wir nur noch schauen, wann es passt.

Die Katzenmama mit den vielen Babies ist heute auch wieder aufgetaucht und irgendwie herrscht bei uns im Moment das totale Chaos, es lichtet sich aber so nach und nach.
 
Zuletzt bearbeitet:
IceVajal

IceVajal

7.728
22
Wie schön, du hast nun auch einen Pflegi-Thread!

Und du bekommst noch eine Katzenfamilie dazu, da wird es ja Zeit für den Besuch bei dir & Pfötchen. :mrgreen:
 
F

Fileo

4.559
12
Hallo :)

Toll, dass du Katzen die Chance auf ein neues Leben geben willst und PS machst!

Aber psst... Kaninchen leben genau so ungern im Käfig wie es Katzen tun. ;-)
 
F

Fileo

4.559
12
Das klingt doch gleich viel besser, als es auf dem Bild aussieht [emoji5]️

Für wen machst du denn PS?
 
N

nea

Gast
Herzlichen Glückwunsch :)

Super das es nun eine weitere Pflegestelle geben wird und die scheint ja bald ordentlich gerockt zu werden.

Ich will auch gar nicht nerven, aber ich bin bei dem Foto der Kaninchen ganz schön erschrocken :(

Kein Heu, der Napf, so wenig Einstreu :(

Schön wenn sich die Haltung aber aktuell grundlegend geändert hat :)
Es ein Gehege gibt und die zwei nicht mehr im Käfig Leben müssen :)

Fileo hat Recht, vom Bewegungsdrang her sind Katzen und Kaninchen auf einer Stufe :)

Ich wünsche dir ganz viel Erfolg mit deinen Pflegis, viele liebe Interessenten und einen tollen Start als PS :)
 
walks-with-cats

walks-with-cats

3.599
29
Die Kaninchen waren nie ständig im Käfig. Gewöhnlich stand der offen, so dass die Tiere in der Wohnung herumhoppeln konnten. Das Heu sieht man auf dem Bild nur nicht. Es war in einer Raufe ganz rechts im Käfig. Der aktuelle Käfig besteht nur aus der Wanne.

Boris ist ein "Zufallspflegi" von "Hilfe für Samtpfoten".
Angeboten hatte ich die Pflegestelle Macha04s "Aktiver Tierschutz Recklinghausen".

@Mascha04, dann schau mal, wann es passt. Ich brauche nur Datum und Uhrzeit.
Habt ihr eine Ahnung, wo die Katzengroßfamilie gesteckt hat? Viel Erfolg beim Fangen.

Boris, der leider immer die Augen schließt, wenn es "blitzt".
Fingal 1.jpg

PICT0156.JPG

PICT0158.JPG
 
fridolinchen

fridolinchen

12.250
78
Ich bin von deinem Faden begeistert und habe den Aboknopf gedrückt!

Du bietest Pflegis ein ideales Umfeld und den nötigen Raum, um sich katzengerecht zu entfalten. :-D
Auf weitere Fotos und Berichte warte ich schon sehr gespannt! ;-)
 
X

x.cat.x

913
3
Boris ist ein wahnsinnig hübscher Kerl!
Ich freu mich schon auf weitere Berichte und bin seehr gespannt auf deine weiteren Pflegis. :)
LG
 
S

sunshinekath

Gast
Hallöchen Frau Pflegestelle :mrgreen:

schön, dass du nun auch in unsere Kreise eingewandert bist. Jeder, der sich für obdachlose Tiere einsetzt ist in meinen Augen ein Held ;-) Und da ist es meiner Meinung nach auch nicht so wichtig, wieviel Platz da ist, solange sich gut um die Tiere kümmert wird und sie nicht misshandelt werden. Oft kommen sie ja noch aus viel schlimmeren Verhältnissen. :-|

Eine Pflegestelle ist immer nur eine Zwischenstation, die Entscheidende oft für das Tier endlich ein vernünftiges Zuhause zu finden, etwas das viele Pflegekatzen bis dato nicht kannten. Ich finde es nicht wichtig, dass eine Pflegekatze unbedingt ein ganzes Haus braucht, damit es ihr während der Pflegezeit gut geht. Das ist ja auch immer abhängig vom Pflegethema. Viel wichtiger finde ich, dass man seine Pflegekatzen in ein Zuhause vermittelt, wo sie artgerecht leben können und sich ihren Bedürfnissen entsprechend entfalten können.

Wenn ich sehe, wie die Tiere oder insbesondere Kitten in spanischen Tierheimen gehalten werden (in 1m² Käfigen - und auch das ist zumutbar) dann weiss man, dass der Tierschutz oft keine anderen Möglichkeiten hat. Denn Platzmangel ist Problem Nummer 1 gegenüber der Masse an Tieren, von der der Tierschutz überrollt wird. Da reicht auch ein kleines Zimmer oder eine kleine Wohnung für die Übergangszeit.

LG
sunshinekath
:mrgreen:
 
walks-with-cats

walks-with-cats

3.599
29
Boris ist ein wahnsinnig hübscher Kerl!
Ich freu mich schon auf weitere Berichte und bin seehr gespannt auf deine weiteren Pflegis. :)
LG
Ich bin auch sehr gespannt.

Hallöchen Frau Pflegestelle :mrgreen:

schön, dass du nun auch in unsere Kreise eingewandert bist. Jeder, der sich für obdachlose Tiere einsetzt ist in meinen Augen ein Held ;-) Und da ist es meiner Meinung nach auch nicht so wichtig, wieviel Platz da ist, solange sich gut um die Tiere kümmert wird und sie nicht misshandelt werden. Oft kommen sie ja noch aus viel schlimmeren Verhältnissen. :-|

Eine Pflegestelle ist immer nur eine Zwischenstation, die Entscheidende oft für das Tier endlich ein vernünftiges Zuhause zu finden, etwas das viele Pflegekatzen bis dato nicht kannten. Ich finde es nicht wichtig, dass eine Pflegekatze unbedingt ein ganzes Haus braucht, damit es ihr während der Pflegezeit gut geht. Das ist ja auch immer abhängig vom Pflegethema. Viel wichtiger finde ich, dass man seine Pflegekatzen in ein Zuhause vermittelt, wo sie artgerecht leben können und sich ihren Bedürfnissen entsprechend entfalten können.

Wenn ich sehe, wie die Tiere oder insbesondere Kitten in spanischen Tierheimen gehalten werden (in 1m² Käfigen - und auch das ist zumutbar) dann weiss man, dass der Tierschutz oft keine anderen Möglichkeiten hat. Denn Platzmangel ist Problem Nummer 1 gegenüber der Masse an Tieren, von der der Tierschutz überrollt wird. Da reicht auch ein kleines Zimmer oder eine kleine Wohnung für die Übergangszeit.

LG
sunshinekath
:mrgreen:
Nein, ich bin kein Held. Ich habe gerade Angst vor der eigenen Courage. :)
Die Suche nach Pflegestellen ist groß, die Tiere können nur vermittelt werden, wenn sie eine Pflegestelle finden. Die Alternative ist, dass die Tiere wieder freigelassen werden müssen. Das kann nicht der Sinn der Sache sein.
Und genau, sie haben von der Pflegestelle aus eine Chance auf Vermittlung und ein Zuhause. Und genau das ist wichtig. Dazu braucht man wirklich nicht unbedingt viel Platz. Nur die Liebe zum Tier und den Willen zu helfen.

An die Kaninchenhalter. Ich hoffe, das gefällt euch besser.
PICT0169.JPG

PICT0170.JPG

PICT0171.JPG

Boris, der Futtermäkler, mäkelt nicht mehr. Er ist augenscheinlich angekommen und frisst mehr als Kaija und Rhino zusammen. :lol::lol::lol:
So sah das gestern vor der Terrassentür aus.
PICT0167.JPG
PICT0168.JPG
 
J

Jazzy210

1.175
1
Vieeeel besser die jetzige Kaninchenunterkunft!! :-D
 
F

Fileo

4.559
12
Ganz tolle Bilder! Von den Langohren wie auch von den Kurzohren! [emoji1][emoji106]

Ich habe auch bereits PS gemacht und es hat mir sehr viel Freude gemacht mich zu kümmern und ein tolles Zuhause gefunden zu haben für meine zwei Pflegebabys. [emoji5]️ Und ich freue mich immer riesig, wenn ich gelegentlich noch mal ein Foto geschickt bekomme.
Das ist ein toller Lohn für die Mühe! [emoji5]️
 
N

nea

Gast
Jau! Daumen hoch [emoji4]

Ein wirklich hübscher Kerl, da wird sich doch bestimmt schnell jemand verlieben [emoji4]
 
L

Luna-Maus

Gast
Ich bin auch sehr gespannt.



Nein, ich bin kein Held. Ich habe gerade Angst vor der eigenen Courage. :)
Die Suche nach Pflegestellen ist groß, die Tiere können nur vermittelt werden, wenn sie eine Pflegestelle finden. Die Alternative ist, dass die Tiere wieder freigelassen werden müssen. Das kann nicht der Sinn der Sache sein.
Und genau, sie haben von der Pflegestelle aus eine Chance auf Vermittlung und ein Zuhause. Und genau das ist wichtig. Dazu braucht man wirklich nicht unbedingt viel Platz. Nur die Liebe zum Tier und den Willen zu helfen.

An die Kaninchenhalter. Ich hoffe, das gefällt euch besser.
Anhang 96700 betrachten

Anhang 96701 betrachten

Anhang 96702 betrachten

Boris, der Futtermäkler, mäkelt nicht mehr. Er ist augenscheinlich angekommen und frisst mehr als Kaija und Rhino zusammen. :lol::lol::lol:
So sah das gestern vor der Terrassentür aus.
Anhang 96703 betrachten
Anhang 96704 betrachten
wer ist denn der hübsche rote der da mitten drin liegt ? :mrgreen:
 
walks-with-cats

walks-with-cats

3.599
29
Der hübsche Rote ist Tikkeri. Er ist bereits gut 30 Jahre alt und bot sich als Türstopper an, damit die Schwänze seiner Haustigerfreunde unbeschädigt bleiben, sollte ein Windstoß die Tür zuknallen lassen.
Tikkeri macht seinen Job sehr gut.
 
Emil

Emil

24.989
189
Huhu Wichtelkind,


abonniert ;-):-D ( Dein Thread , nicht Du :mrgreen: )


L.G.

Bea
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen