Mit Miezis rausgehen?

Sommerkind_91

Sommerkind_91

Beiträge
44
Reaktionen
0
Hallo liebe Katzenfreunde,

auf Grund einer Trennung bin ich im April in eine 50qm Wohnung gezogen mit meinen 2 Fellnasen. Leider hat die Wohnung keinen Balkon mehr und ich hab für die 2 nur paar Fenster gesichert, dass sie wenigstens ein wenig rausschauen können.
Leider habe ich bei meiner Großen immer mal
wieder das Problem, dass sie an die Tapeten geht und unausgelastet wirkt. Zum spielen mit Federangel lässt sie sich leider teilweise schwer begeistern.
Nun habe ich mir überlegt, obwohl ich es bis jetzt immer abgelehnt habe, mit den beiden runter in den Hinterhof zu gehen mit leine, dass sie etwas Neues erleben können.
Meine große Angst ist, dass das Mädel bzw beide unglücklich sind wenn sie drinnen sein müssen und mir die Bude auseinander nehmen.

Was sind eure Erfahrungen/Meinungen dazu? Habt ihr andre Altenativen, wie ich die Maus mal richtig auslasten kann?


Hinweise:
- Catwalk vorhanden
- 2 Kratzbäume ca. 2 m hoch vorhanden
- einige Wände schon mit Kratzteppichen versehen
- 50qm Wohnung nur für ca. 2 Jahre. Nach meinem Studium werde ich mit meinem Freund in eine größere Wohnung mit Balkon ziehen
- Rasse: 2x Sibirische Waldkatze 1 Jahr und 9 Monate alt

Liebe Grüße vom Sommerkind, Mon Cherie und Noah :-D
 
05.08.2014
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Mit Miezis rausgehen? . Dort wird jeder fündig!
Jaschi22

Jaschi22

Beiträge
620
Reaktionen
0
dir muss klar sein, dass die beiden dann oft raus wollen
Habe es mit meine Fellnasen auch probiert. Klappte super
ist bei dir im Hof viel los?
Weil meine waren ängstlich bei fremden leuten zb.
 

Ähnliche Themen