wir müssen umziehen!! Brauche mal ein wenig Zuspruch :-(

SilkeS

SilkeS

Beiträge
142
Reaktionen
22
Hallo ihr Lieben,

aus beruflichen Gründen müssen wir umziehen. Nachdem wir in der neuen Stadt ewig eine Wohnung mit Garten gesucht haben und nie etwas passendes gefunden haben kam jetzt ein total tolles Angebot, eine sehr schöne, günstige Wohung, so dass wir zuschlagen mussten. Der Haken: Sie hat keinen Garten!

Unsere Miezen sind Freigänger, wobei das auch eher relativ ist. Wir haben jetzt noch einen ganz tollen
Garten, auch abgesichert mit viel Platz. Sie sind aber beide sehr ängstlich, laufen bei Geräuschen schnell wieder in die Wohnung und entfernen sich nie weit. Am liebsten haben sie es, wenn ich die ganze Zeit mit dabei bin. ;-) Sie stehen selten von allein vor der Tür, weil sie raus wollen. Oft dreht Bea auch nur eine Runde und kommt dann wieder. Wenn es mal nicht geht sie rauszulassen, zb. wenns schon spät abends ist, akzeptieren sie das eigentlich gut und maunzen nicht rum oder so.

Die neue Wohnung ist 1. kleiner (von 75qm auf ca. 65qm) und zweitens hat sie nur einen recht kleinen Hof. Es gibt zwar ein bisschen Grünzeug, aber es ist wirklich nicht viel, hauptsächlich Beton und Räder. :-( Wenigstens ist er durch 2 Türen abgesichert, so dass ich die Miezen rauslassen könnte. Und es gibt ein bisschen was zu schnuppern.

Mir ist natürlich klar, dass es nicht das Gleiche ist....Bitte beschimpft mich nicht, ich habe selber schon ein schlechtes Gewissen, aber wir mussten jetzt einfach eine Wohnung finden und sind auch nicht mit großem Reichtum gesegnet, so dass wir dieses gute Angebot wahrnehmen mussten!

Meint ihr meine Miezen kommen mit der Veränderung klar?
 
03.09.2014
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: wir müssen umziehen!! Brauche mal ein wenig Zuspruch :-( . Dort wird jeder fündig!
may24

may24

Beiträge
954
Reaktionen
4
Wir müssen umziehen!! Brauche mal ein wenig Zuspruch :-(

Hey. Deine Katzen scheinen ja ohnehin nicht so den Freiheitsdrang zu haben.
Vielleicht könnt ihr sie ja an eine Leine gewöhnen?
Also so viele Gedanken würde ich mir nicht machen da sie ohnehin lieber drinne sind.
 
SilkeS

SilkeS

Beiträge
142
Reaktionen
22
Bea ist zu scheu für eine Leine (sie lässt sich auch erst langsam so richtig streicheln) und Tilda akzeptiert sie zwar, aber ich wüsste auch nicht wohin ich mit ihnen gehen sollte. Vor der Haustür ist gleich richtig Stadt. In den Hof können sie ja auch so...
Ich hoffe du hast recht. ich werde sicher trotzdem ein schlechtes Gewissen haben...:-(
 
Glasi

Glasi

Beiträge
2.629
Reaktionen
47
Ich würde mir da auch keine allzu großen Gedanken machen - sie scheinen ja nicht unbedingt die Hardcore-Freigänger zu sein, ganz im Gegenteil. Und den Hof kann man doch sicherlich aufhübschen, ein paar Eimer oder große Töpfe mit Blumen, vielleicht so eine von den kitschigen Kinderspielmuscheln mit Wasser oder Sand oder Katzengras, und schon hast du etwas, das schöner ist als die meisten Balkone! Hier im Ort haben wir einen alten Bauernhof mit Hofladen, wo auch alles gepflastert ist und wand, und trotzdem ist der Hof wunderwunderschön und auch sicher ein Traum für jede Katze (wenn die vielbefahrene Hauptstraße davor nicht wäre :???:) Vielleicht auch noch einen kleinen Brunnen... da kann man sicher etwas machen, nicht nur für die Katzen, sondern auch für euch :)
 
may24

may24

Beiträge
954
Reaktionen
4
Vielleicht könnt ihr ihnen die Leine durch Clickertraining schmackhaft machen.
Macht euch echt keine Sorgen.
Es gibt ja Katzen die nur Nachts zum schlafen nach Hause kommen. Aber bei euch ist das nicht so und die Katzen werden das auch nicht so dolle vermissen denke ich.
 
S

Smee74

Beiträge
500
Reaktionen
18
AW: Wir müssen umziehen!! Brauche mal ein wenig Zuspruch :-(

Wenn ich das Richtig verstehe, waren sie ja keine "wirklichen Freigänger" oder ?
Dann werden sie sich bestimmt mit der neuen Situation anfreunden können...

Vielleicht kannst Du ja den Hof mit einigen Blumenkübeln mit schönen Katzenkräutern drin für sie attraktiver machen...

Bestimmt wird das gut gehen....
Manchmal geht es halt nicht anders - und ich denke, für die Mietzen ist das Wichtigste, dass Dosi in der Nähe ist....

LG
Smee
 
S

Schneeleopard

Beiträge
14.065
Reaktionen
148
AW: Wir müssen umziehen!! Brauche mal ein wenig Zuspruch :-(

Ich denke auch, das wichtigste ist das du da bist. :)
Da werden sich deine Mietzen auch wohlfühlen.
Sie werden sich bestimmt schnell einleben und haben ja auch einiges neues in der Wohnung zu erkunden.

In den Innenhof würde ich sie erst noch nicht lassen. Sie müßten sich erst ein paar Wochen an die neue Wohnung/ Umgebung gewöhnen. Wenn du sie zu früh raus läßt, kann es sein, das sie nicht wissen wohin.
Dann würde ich mit ihnen rausgehn. Vielleicht kannst du dir da ja eine Sitzgelegenehit einrichten. Da könntest du dann entspannen und deinen Mietzen zuschaun.
Dann noch ein paar Pflanzen/Kübel/Blumekästen und das ist doch perfekt. ;-)
 
SilkeS

SilkeS

Beiträge
142
Reaktionen
22
Danke für euren Zuspruch! Fühle mich schon gleich viel besser...Ich werde auf jedem Fall einige meiner Topfpflanzen runterstellen und mir noch was einfallen lassen. Mit der Sitzgelegenheit ist auch eine gute Idee. Eventuell zieht meine Schwester in die Wohnung gleich neben unserer, dann haben sie auch noch 2 Wohungen zum erkunden. :)
 
G

Garfield1712

Beiträge
295
Reaktionen
2
Hallo,

ich kann deine Sorge verstehen. Manchmal sind die Lebensumstände einfach so, dass sich was ändert. Ich finde es klasse, dass Du Dir Gedanken um Deine beiden Felltiger machst.
Ich würde es erst mal versuchen.
Die räumliche Einschränkung kann man gut über die 2 Ebene auffangen.
Also Möglichkeiten schaffen, dass die Katzen auch an den Wänden laufen können. Da gibt es im Internet ganz tolle Sachen.
Vielleicht kannst Du ja jetzt schon mal ausprobieren, wie die Katzen auf den "Freiheitsentzug" reagieren, wenn Du Sie nicht rauslässt.
Ggf. hast Du ja die Möglichkeit in der neuen Wohnung vor dem Fenster Katzennetze anzubringen damit die Katzen dort frische Luft schnappen können.
 
Feles

Feles

Beiträge
160
Reaktionen
0
Hi,

Ich denke auch, da sie keine richtigen Freigänger sind wird es schon gehen. Vielleicht schaust du dir im Netz bei Vox mal die Sendung Hund, Katze, Maus von letztem Samstag an. Da hatten sie einen Garten super toll Katzengerecht gemacht. Das kann man bestimmt auch für einen Hof so bauen.

Viele Grüße Sarah
 
BabyundKitty

BabyundKitty

Beiträge
223
Reaktionen
0
Guten Morgen

ich möchte mich den Vorrednern anschließen. Mach dir nicht so viele Gedanken und auch kein schlechtes Gewissen.

Als mein erster Umzug anstand, habe ich sehr sehr lang nach einer Wohnung gesucht in der Freigang möglich ist. Das Ergebnis war das mein Kater so geschockt war das er gar nicht mehr raus wollte und die Katze, die so wie deine eh nur ab und an und nicht wirklich notwendig raus ist, den Freigang nicht vermisst hat. Sie war lieber in meiner Nähe.

Ich denke auch das deinen Katzen der Hinterhof durchaus reicht. Wenn ich ehrlich bin, würde ich erst mal schauen ob sie überhaupt verlangen raus gelassen zu werden, vielleicht sind sie auch ohne diese Ausflüge zufrieden, dann würde ich es ihnen gar nicht erst angewöhnen und lieber die Fenster gut sichern es gibt auch Möglichkeiten ohne zu bohren Netze anzubringen. Katzen im Hinterhof können wenn es blöd kommt ärger mit den neuen Nachbarn bedeuten, daher mein Rat erst mal abzuwarten ob sie überhaupt raus wollen.

Wünsche euch einen guten Start im neuen Heim und in der neuen Stadt

LG