• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Impfen und Entwurmen

A

Aragorn

Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe ein kleines Katzenbaby. Sie ist jetzt 8 Wochen alt und natürlich noch nicht geimpft. Wann soll ich sie impfen lassen und wogegen? Sie ist zur Zeit nur im Haus, soll aber später auch raus dürfen.

Ist es bei Katzen so wie bei
Hunden dass man sie vor einer Impfung entwurmen soll. Bis jetzt ist sie auch noch nie entwurmt worden. Es wäre dann also die erste Entwurmung. Reicht denn eine einmalige Entwurmung dann vor der Impfunng überhaupt aus? Und wie oft soll ich dann auch nach der Imofung noch entwurmen, bzw. wie viele Entwurmungen braucht ein Kätzchen überhaupt.

Bei meinen Hunden ist es nämlich so, dass die mit 14 Tagen das erste mal entwurmt werden und dann bis zur Abgabe im ca. 2-Wochen-Rhytmus. So haben sie aber bis zur ersten Impfung schon 3-4 mal entwurmungen gehabt.

Aber dieses Kätzchen hat den Tierarzt bis jetzt noch nicht gesehen. Ich gehe diese Woche hin aber ich dachte vielleicht könnt ihr mir schonmal sagen, wie das bei Katzen so läuft, damit ich mich dann beim Tierarzt nicht völlig dämlich anstelle......
 
26.06.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Impfen und Entwurmen . Dort wird jeder fündig!
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
4
Hallo!

Dein Katzenkind ist offensitlich viel zu früh von Mutter und Geschwistern weggekommen, armes Ding :(...
Aber zum Thema...
Mit 8 Wochen ist dein Kitten jetzt genau im richtigen alter für die erste Katzenschnupfen/Katzenseuche- Kombiimpfung.
Mit 10 Wochen ist dann Leukose dran, mit 12 Wochen die 2. Katzenschnupfen/Katzenseuche- Auffrischimpfung.
Tollwut kommt danach, mit 15- 16 Wochen wenn ich mich recht erinnere, und für einen Freigänger wirst du all diese Impfungen brauchen.


Vorm Impfen muss unbedingt gründlich entwurmt werden, da dein Kitten noch so jung ist, gehe ich davon aus das es vom Bauernhof oder Privat kommt und dort wahrscheinlich nicht entwurmt wurde- Es wird sicher Würmer haben.

Ob eine Entwurmung ausgereicht hat, lässt sich am sinnvollsten mit einer abgegebenen Kotprobe herausfinden- Der TA untersucht sie auf Wurmbestandteile und Eier. Findet er nichts, ist die Katze erstmal wurmfrei und kann geimpft werden.
 
chiara

chiara

Beiträge
566
Reaktionen
0
Normalerweise werden Katzenbays auch mehrmal entwurmt, auf jeden Fall solltest Du die Kleine vor der Impfung entwurmen.
Milbemax kann ich empfehlen, ist eine sehr kleine Tablette und bekämpft alle Wurmarten einschließlich Bandwurm.
Impfschema: 8. oder 9. Woche und dann ca 3. nicht mehr als 4 Wochen später die zweite Impfung.
Katzenschnupfen und Seuche auf jeden Fall, bei Freigängern unbedingt auch Tollwut (Einmalimpfung) und Leukose. FIP-Impfung ist rausgeschmissenes Geld.
Impfen grundsätzlich nur wenn die Katze kerngesund ist!
 

Schlagworte

wann müssen katzen das erste mal geimpft werden

,

Wann werden Katzen das erste mal geimpft

,

wann muss eine katze das erste mal geimpft werden

,
wann müssen katzen zum ersten mal zum tierarzt
, Wann katzen das erste mal entwurmen, wann müssen katzen das erste mal entwurmt werden, wann müssen katzen das erste mal zum tierarzt, Müssen katzen geimpft werden, wann werden katzen geimpft und entwurmt, wann werden katzen das erste mal entwurmt, wann das erste mal entwurmen?, wann werden katzenbabys geimpft, katzenbabys impfen, ist offensitlich, wann das erste mal zum tierarzt mit kitten

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen