3 Katzen - eine faule Diva, einen hyperaktiv Kater, einen kranken Neuzugang

  • Autor des Themas Sternenkatzen
  • Erstellungsdatum
S

Sternenkatzen

Beiträge
83
Reaktionen
0
So, hab hier drei Katzen, alle noch jung bis sehr klein.
Nummer 1 ist eine Katzendame, ca. 16 Monate alt und seit der Kastration seeehr faul! Sie lässt sich sehr schwer animieren, liegt die meiste Zeit auf dem Kratzbaum rum und ist teilweise sogar zu faul zum Fressen! Am besten sollte man ihr das Fressen auf den Kratzbaum stellen. Sie mag nicht mal Spiele, wo sie sich Leckerlis angeln muss. Das überlässt sie den beiden anderen, schubst sie dann weg und frisst ihnen die Leckerlis vor der Nase weg.
:lol: Sie müsste ca. 200-400g abnehmen, die sie seit dem Kastrieren zu viel drauf hat. Daher sollte sie sich unbedingt bewegen!! Sie vom Kratzbaum locken - vergebens...! Will ich sie runterheben, krallt sie sich panisch fest.
Nr. 2 ist ein seeehr aktiver Kater, ca. 14 Monate alt, der hat "Hummeln im Allerwertesten" und springt bereits auf, sobald ich auf dem Sofa rumrutsche. Ich kann in keinen Raum gehen, ohne dass ermir nachläuft. Er ist extrem verspielt und bringt mir unaufhörlich irgendwas zum Werfen und dann apportieren. Mit ihm gibt es an sich kein Problem.
Nr. 3 ist ein Neuzugang, ca. 15 Wochen alt und seit 3 Wochen bei uns. Sie leidet zur Zeit an einer Blasenentzündung, die sie anscheinend schon mitgebracht hat, ihr geht es aber soweit ganz gut sonst. Da sie aber noch neu ist und auch nicht gesund, will ich sie natürlich nicht vernachlässigen!
Die drei verstehen sich übrigens super! Die Zusammenführung war ein Traum und völlig problemlos, die drei sind ein Herz und eine Seele.
Nun mein Problem: Ich will keine der dreien vernachlässigen! Die neue möchte ich natürlich, zumal sie auch krank ist, ein wenig umhätscheln, damit sie sich nicht einsam fühlt und eingewöhnt. Der Kater ist zwar nicht das Problem, fordert aber extrem viel Zeit ein, also möchte ich ihn natürlich nicht abweisen. Nr. 1 ist die Diva schlechthin, sollte sich am meisten bewegen, ist jedoch so schwer zu animieren und dann natürlich noch extrem beleidigt, wenn ich mit den anderen spiele. Wie kann ich allen gerecht werden und vor allem der großen zu mehr Bewegung verhelfen? :shock: Bin dankbar für kluge Ratschläge. :idea:
 
06.10.2014
#1
A

Anzeige

Gast

S

Sternenkatzen

Beiträge
83
Reaktionen
0
Keine Beschäftigungs-Tipps?! Hab jetzt ein Clicker-Buch bestellt. Hoffe das klappt mit dreien! Einige scheinen es ja ganz gut hinzukriegen mit mehreren. Schauen wir mal, wie es bei uns läuft.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen