Gewicht Heiliges Birma Mädchen

J

jbe

Gast
Heiliges Birma Mädchen frisst nicht

Hallo Zusammen
Meine kleines Birma Mädchen ist sehr dünn und meiner Meinung nach auch sehr leicht.
Sie ist
jetzt 5 Monate alt. Sie frisst seit ca 2,5 Wochen nicht mehr richtig bis gar nicht.

Nachträgliche Ergänzung:
Mir ist nun aufgefallen dass sie das Futter nur ableckt und gerötetes Zahnfleisch hat. Zudem Mundgeruch und sie leckt ab und zu die Wand ab. Wird wohl ne Zahnfleischentzündung sein. Aber hoffentlich nichts schlimmeres..


Gruss
jbe
 
Zuletzt bearbeitet:
05.11.2014
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Gewicht Heiliges Birma Mädchen . Dort wird jeder fündig!
1802

1802

Beiträge
3.698
Reaktionen
7
Puh. Da kann ich dir auch nicht helfen. Allerdings ist das ja schon typenabhängig. Die einen werden immer Leichtgewichte bleiben und bei anderen machts plötzlich plopp :lol: jedenfalls haben meine als sie klein waren gefressen wie Scheunendrescher und es ist nichts dran geblieben. An anderen Tagen sahen sie plötzlich aus wie Kugeln und ne Woche später hatte sich das verwachsen und auf einmal schienen sie über Nacht 5cm gewachsen...
 
J

jbe

Gast
Nun es ist so, obwohl sie isst (nicht allzu viel) bleibt ihr Gewicht ziemlich gleich.. sie nimmt nicht zu :-? Ansonsten benimmt sie sich aber normal. Wir dachten dann es liegt am Futter und haben verschiedene Marken probiert, Nass- und Trockenfutter und auch spezielles Rohfleisch für Katzen von einem Lieferanten.. leider hat sich dadurch aber auch nichts geändert. Ist das schlimm? Ich dachte Kätzchen in dem altern sollten noch wachsen und zunehmen. Das einzige was sie fressen würde bis zum umfallen (wenn sie freien Zugang dazu hätte) sind Leckerlies. Die frisst sie immer und hat sie noch nie abgelehnt. Aber davon gebe ich ihr nicht viel. Und es ist auch nicht so dass sie kein Fressen hätte, sie hat immer Auswahl zwischen Trocken und Nassfutter. Meistens ist es dann so dass sie dran riecht aber dann davon läuft wenn ich sie versuche zum essen zu animieren, ob mit anderen fressenden Kätzchen oder alleine. Sie frisst eben nur selten und auch nur dann wenn sie lust hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Schattenkatze

Beiträge
2.769
Reaktionen
8
Ich würde mal die Leckerlies und das Trockenfutter komplett streichen und ihr Nassfutter so viel und so oft sie will geben.
 
J

jbe

Gast
Ich würde mal die Leckerlies und das Trockenfutter komplett streichen und ihr Nassfutter so viel und so oft sie will geben.

Ja aber egal wie viel ich ihr gebe, sie frisst nicht mehr.. nur wenig halt und nur ab und zu. Also immer wenn sie zum Napf läuft gehe ich schauen ob was da ist und schaue einfach dass sie nie vor einem leeren Napf steht wenn sie schon fressen will. Also wir haben ja mehrere Näpfe weil wir auch mehrere Katzen haben, und es steht immer was zu fressen da. Selbst wenn wir mal weg waren, ist immer in mindestens 2 Näpfen noch etwas drinn.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ceilyn

Ceilyn

Beiträge
10.889
Reaktionen
46
Ich würde auch sagen: weniger Leckerlis und kein TroFu. NaFu immer zugänglich lassen und nicht ständig hinterher rennen und schauen ob sie frisst oder gerade gefressen hat, dass ist auch Stress.

Badira, BKH Kater, hat bei mir am Anfang nicht viel am Tag gefressen. Hat aber konstant um die 100 Gramm in der Woche zu genommen.
Notfalls beim TA vorstellen, ob alles in Ordnung ist.
 
J

jbe

Gast
Ich würde auch sagen: weniger Leckerlis und kein TroFu. NaFu immer zugänglich lassen und nicht ständig hinterher rennen und schauen ob sie frisst oder gerade gefressen hat, dass ist auch Stress.

Badira, BKH Kater, hat bei mir am Anfang nicht viel am Tag gefressen. Hat aber konstant um die 100 Gramm in der Woche zu genommen.
Notfalls beim TA vorstellen, ob alles in Ordnung ist.

Ja Nassfutter steht immer da. Und Nein ich renne ihr nicht hinterher zum schauen, wenn wir auf dem Sofa liegen, sehen wir direkt in die Küche zu den Näpfen und sehen halt obs was drin hat und ob sie frisst. Ich gehe schon nicht extra zu den Näpfen dafür. Ihr Fressverhalten beobachte ich vom Wohnzimmer aus, denn da halten wir uns die meiste Zeit auf wenn wir zu Hause sind.
Als wir das letzte mal beim Tierarzt waren, war alles ok. Das war vor ca 3 Wochen.
 
S

Schattenkatze

Beiträge
2.769
Reaktionen
8
Streiche mal wirklich das Trockenfutter und die Leckerlies.
 
Ceilyn

Ceilyn

Beiträge
10.889
Reaktionen
46
Wenn das Gewicht fast gleich bleibt, dann kann nicht alles in Ordnung sein.
Es gibt Katzen die kontant zu nehmen oder eben halt mal eine Weile kontant bleiben im Gewicht und dann einen Schub haben.

Aber das eine 5 Monate alte Katze so viel noch wiegt wie sie 12 Wochen alt war, ist nicht okay.
Was wurde beim TA gemacht? Vermutlich einmal angeguckt ?
Und was war / ist den ihr Gewicht überhaupt?
 
Zuletzt bearbeitet:
Ceilyn

Ceilyn

Beiträge
10.889
Reaktionen
46
Kleine Mengen TroFu sind eine Tagesration.
Dazu der ständige Geruch in der Nase, kann bei einer Katze Sättigung oder auch Übelkeit hervorrufen.

Weiterhin ist TroFu einfach total ungesund und nicht notwendig.
 
J

jbe

Gast
Wenn das Gewicht fast gleich bleibt, dann kann nicht alles in Ordnung sein.
Es gibt Katzen die kontant zu nehmen oder eben halt mal eine Weile kontant bleiben im Gewicht und dann einen Schub haben.

Aber das eine 5 Monate alte Katze so viel noch wiegt wie sie 12 Wochen alt war, ist nicht okay.
Was wurde beim TA gemacht? Vermutlich einmal angeguckt ?
Und was war / ist den ihr Gewicht überhaupt?


Ehm ich habe aber ja nicht gesagt wie lange sie schon gleich schwer ist.. sie ist jetzt seit etwas nach dem Tierarztbesuch vor 3 Wochen etwa gleich schwer. Nicht seit sie 12 Wochen alt ist sondern erst seit ca 2.5 Wochen jetzt.

Also erst seit ein paar Tage nach dem Besuch beim Tierarzt der ihr Gewicht, die Augen, die Ohren und die Temperatur geprüft hat, ist sie etwa gleich schwer.

Kleine Mengen TroFu sind eine Tagesration.
Dazu der ständige Geruch in der Nase, kann bei einer Katze Sättigung oder auch Übelkeit hervorrufen.

Weiterhin ist TroFu einfach total ungesund und nicht notwendig.

Achso ich hatte oft gehört dass das Trockenfutter von Royal Canin sehr hochwertig sei und auch gut sei für eine Katze.
 
Ceilyn

Ceilyn

Beiträge
10.889
Reaktionen
46
Ehm ich habe aber ja nicht gesagt wie lange sie schon gleich schwer ist.. sie ist jetzt seit etwas nach dem Tierarztbesuch vor 3 Wochen etwa gleich schwer. Nicht seit sie 12 Wochen alt ist sondern erst seit ca 2.5 Wochen jetzt.

Also erst seit ein paar Tage nach dem Besuch beim Tierarzt der ihr Gewicht, die Augen, die Ohren und die Temperatur geprüft hat, ist sie etwa gleich schwer.
Du hast das geschrieben:

Nun es ist so, obwohl sie isst (nicht allzu viel) bleibt ihr Gewicht ziemlich gleich.. sie nimmt nicht zu :-? Ansonsten benimmt sie sich aber normal.
Da gehe ich dann davon aus das ihr Gewicht über die Zeit bei dir einfach gleich bleibt.

Ganz ehrlich: dann schreibt doch einfach mal Zahlen hin. Sie wiegt nun X,X kg . Sie hat mit 12 Wochen Xkg gewogen. Leider funktioniert meine Hellseher Kugel nicht ...

Augen und Ohren angucken, gibt halt keine Erkenntnisse davon ob ein Tier krank ist oder nicht. Nur ob sie vll was aktuelles mit den Augen oder Ohren hat. Wenn sie so wenig zunimmt hätte ich einfach mal Blut abnehmen lassen und schauen ob die Organwerte alle in Ordnung sind. Nur so kannst du Überprüfen ob ein Tier gesund ist.

Ergänzung: TroFu ist ungesund. Egal welches und ziemlich unnötig.
Gerade RC ist auch ziemlich ungesund und Getreide-haltig. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
J

jbe

Gast
Also nochmal für alle:
Die Katze ist seit ca 2.5 Wochen, kurz nach dem Tierarztbesuch (den sie übrigens überhaupt nicht mochte) etwa gleich schwer.

Sie wiegt jetzt 1170 g. Sie ist auch sehr klein wahrscheinlich daher auch so leicht.

Kann es sein dass sie vom Tierarztbesuch so gestresst wurde und deshalb weniger frisst? Das Messen der Temperatur hat sie am meisten aufgeregt sie hat sich ziemlich gewehrt und ziemlichen krach gemacht.

Auch vom Nassfutter oder dem Rohfleisch vom Lieferanten will sie nicht mehr essen.

Ich hoffe dass sie bald einen Wachstumsschub bekommt. Wenn die anderen Katzen essen, dann isst sie meistens mit, aber nicht so viel wie die anderen. Ich hoffe die motivieren sie noch zum essen.

Durchfall hat sie nicht, auch erbrechen tut sie nicht. Ihr Kot und Urin ist auch unverändert zu vorher. Sie verhält sich ganz normal wie zuvor auch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ceilyn

Ceilyn

Beiträge
10.889
Reaktionen
46
und was wog sie etwas als sie eingezogen ist? Das man man sehen kann, wie sie seit dem etwa gewachsen ist.

Die meisten Katzen sind gestresst vom TA .. Das ist normal, aber es sollten keine 2-3 Wochen sein.

Welches Nassfutter gibst du? Welches Fleisch? Petman? Ansonsten mal frisches aus dem Supermarkt nehmen. Wieviel davon in der Woche? Supplementiert oder als "Leckerli"?
 
J

jbe

Gast
und was wog sie etwas als sie eingezogen ist? Das man man sehen kann, wie sie seit dem etwa gewachsen ist.

Die meisten Katzen sind gestresst vom TA .. Das ist normal, aber es sollten keine 2-3 Wochen sein.

Welches Nassfutter gibst du? Welches Fleisch? Petman? Ansonsten mal frisches aus dem Supermarkt nehmen. Wieviel davon in der Woche? Supplementiert oder als "Leckerli"?


Wie viel sie beim Einzug wog haben wir damals nicht geschaut. Aber zugenommen hat sie auf jedenfall, das hat man beim hochnehmen deutlich gemerkt.(mehrere Personen)

Nassfutter haben wir Huhn, Rind, Fisch, Lamm und Kaninchen ausprobiert von Whiskas, Royal Canin, Purina one und Hills.
Das Fleisch haben wir von Goldenway, bisher haben wir von da nur Rindfleisch probiert, wollten aber da auch noch anderes ausprobieren.

Nein das Nassfutter bekommen sie nicht als Leckerli sondern normal als Futter halt und es steht auch immer etwas Nassfutter da.


Was denkst du zu den 1170 g? Ist das sehr wenig?
 
Zuletzt bearbeitet:
Finny

Finny

Beiträge
5.748
Reaktionen
228
[...]
Sie wiegt jetzt 1170 g. Sie ist auch sehr klein wahrscheinlich daher auch so leicht. [...]
Wow, das ist aber wirklich arg wenig :shock:. Ich kenne mich mit der Rasse so gar nicht aus, aber Birma Katzen sind keine kleinen Katzen, oder? Alle meine Katzen bis auf Grace, hatten schon mit 12 Wochen ein höheres Gewicht. Aber mit 5 Monaten hat auch Grace mehr als 2kg und sie ist eine gertenschlanke, kleine Siammaus.

Ich würde da wirklich noch einmal schauen lassen, ob mit deiner Kleinen alles in Ordnung ist.

Edit: bitte lies dich noch mal in das Thema "hochwertiges Futter" ein, dazu findest du im Futterbereich einige sehr hilfreiche Threads.

Ich denke, das Ceilyn nicht das Nassfutter, sondern das Fleisch meinte mit Leckerli ;-).
 
Zuletzt bearbeitet:
FunnyCH

FunnyCH

Beiträge
3.282
Reaktionen
26
Find ich jetzt für 5 Monate schon etwas wenig.... obwohl ich die Rasse nicht kenne.
Die Futtersorten, die du aufgezählt hast, sind meines Erachtens und mit Verlaub..... Schrott. Kein Wunder will sie das nicht fressen.... ;-)


Guck mal hier:
https://www.katzen-forum.de/nassfutter/38078-uebersicht-nassfutter.html
Da findest du wirklich hochwertiges Futter, genau wie hier:
www.Sandras-tieroase.de


Hochwertig heisst hoher FLEISCHanteil (und nicht tierische Nebenerzeugnisse), kein Zucker, kein Getreide, klare Deklaration, was genau für Fleisch drin ist.


Und wenn du Rohfleisch füttern willst, bitte kaufe nicht irgendwelche zusammengemantschte Fertigsachen, sondern frisches Fleisch erstmal von der Theke (Hühnchen, Pute, Rind....). Du darfst 20% der wöchentlichen Futtermenge als unsupplementierte Rohfleischmahlzeiten geben. Ich wette, wenn du deinen Kleinen kleingeschnittenes rohes Hähnchen vorsetzt, setzen die sich rein.... :)
 
Ceilyn

Ceilyn

Beiträge
10.889
Reaktionen
46
Genau mit Leckerli meinte ich die FleischMenge und nicht das nafu ;)
Da wurdest du ja schon gut aufgeklärt. Bitte stell auf besseres Futter um :)

Ich kann noch Flyods Pfotenshop empfehlen mit ihrem tollen omnomnom :)

Schade das du kein anfangsgewicht, das wäre schön wichtig bei sowas. Aber ich finde etwas über 1100 Gramm auch zu wenig.
Mein schlechter fresser Badira zog mit 800-900 Gramm ein und wog zur kastration mit 4,5 Monaten auch schon 1900 Gramm.

Ich würde mal bei der Züchterin anrufen ob sie vll Vergleichswerte hat. Von anderen Tieren aus dem Wurf oder ihren eigenen Tieren. Da hat man ein Anhaltspunkt. Dazu würde ich mit der kleinen Zum Ta gehen und einen Check up machen mit Blut Test
 

Schlagworte

heilige birma gewicht 5 monate

,

fressnapf fertigbarf katzen

,

gewichtstabelle heilige birma

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen