• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Kater humpelt und Tierarzt weiß nicht weiter

A

Anki22

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo liebe Katzenfreunde,

ich habe ein großes Problem mit meinem kleinen Kater Strolchi. Er ist mittlerweile neun Jahre alt und sein Leben lang ein Hauskater. Er hat eine Schwester, die Susi heißt. Stolchi ist eigentlich immer der Chef im Haus, aber vor ca. einem Monat fing er auf einmal am rechten Hinterbein mit dem humpeln an. Er konnte nicht einmal mehr auf unser Bett springen und hat immer versucht sich hochzuziehen.
Wir sind also zum Tierarzt gefahren und es wurde Blut abgenommen und ein Röntgenbild gemacht. Er hat wohl ein kleines Problem mit den Nieren, aber das bekommt man mit Futter wieder hin und kann nicht der Auslöser sein. Das Röntgen ergab eine kleine Arthrose, die aber auch nicht für seinen Zustand verantwortlich ist.
Strolchi bekam diverse Spritzen und Schmerzmittel, aber nichts hilft so wirklich. Der Zustand hat sich allerdings verändert. Er kann wieder springen, aber das Humpeln ist viel schlimmer geworden. Gestern haben wir ihn in die Tierklinik gebracht, weil ein Bänderriss vermutet wurde. Eben kam der Anruf vom Tierarzt, dass es keine Sache an den Bänder und auch nicht an den Knochen sei. Er vermutet was nervliches und ein weiterer Bluttest wurde angefragt.
Mittlerweile sind vier Ärzte involviert und keiner weiß, was unserem kleinen Kater fehlt. Ich wende mich also verzweifelt an Euch. Kennt jemand so einen Fall? Hat jemand eine Idee, was es sein könnte. Ich will meinen Kleinen nicht mehr leiden sehen. Vielen Dank im Voraus,
Anki

P.S. Habe versucht ein Video ranzuhängen. Ich hoffe es hat geklappt.
 

Anhänge

soulcat

soulcat

Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallo Anki,

hört sich jetzt vielleicht komisch an, aber ein uns zugelaufener alter Kater war auch zeitweise in sehr
schlechtem Zustand und humpelte u.a. auch sehr schlimm. Das wurde schlagartig besser, als ihm drei unter Eiter stehende Zähne gezogen wurden.

Alles Gute
Soulcat
 
Andrea64

Andrea64

Moderator
Beiträge
10.443
Reaktionen
166
Das ist ein guter Hinweis. Eine nicht erkannte Entzündung kann Auswirkungen an völlig anderen Stellen im Körper haben.

Ich weiß von einem Beispiel (aus dem menschlichen Bereich), da hatte eine Frau zwei Fehlgeburten, bis ein schlimmer Zahn und Fortgeschrittene Entzündung als Ursache für die Tragödien eindeutig festgestellt wurden.
 
A

Anki22

Beiträge
4
Reaktionen
0
Danke, Ihr Lieben. Den Hinweis werde ich gleich heute Abend mal an die Tierklinik weitergeben. Man bekommt hier echt tolle Hilfe.
 
Patentante

Patentante

Beiträge
31.780
Reaktionen
764
Was mir noch einfiele wäre mutierter Calici (gleich vorweg: ja, der kann nur und ausschließlich Humpeln verursachen, wenn auch wohl eher an wechselnden Gelenken).
Das andere was wir hier schon hatten ist Borreliose. Bei Wohnungskatzen zwar weniger wahrscheinlich, aber nicht ausgeschlossen.
 
S

Schneeleopard

Beiträge
14.015
Reaktionen
135
Wurde bei der Blutuntersuchung auch die Schilddrüse kontrolliert?
Meine war auch am humpeln und es wurde nichts festgestellt. Erst durch die Blutkontrolle kam raus, sie hat eine SDÜ. Diese wird nun behandelt und das humpeln ist weg.
Das ist eins von vielen Symptomen und ist bei älteren Katzen nicht ungewöhnlich.

Wegen den Nieren solltest du jetzt schon drauf achten, das du Futter nimmst, was Phosphat reduziert ist.
Und NaFu am besten ;-)
 
soulcat

soulcat

Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallo,

wie geht es denn dem Kater ?

LG Soulcat
 
A

Anki22

Beiträge
4
Reaktionen
0
Leider keine Besserung.
Er war am Wochenende in der Katzenklinik und wir warten auf die Ergebnisse vom Bluttest. Er ist so aktiv und er möchte so viel, kann aber nicht. Es zerreißt mir das Herz meinen Kleinen so sehen zu müssen. Ich halte Euch auf dem Laufenden.
Liebe Grüße,
Anki
 
A

Anki22

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hey Ihr Lieben,

kurzes Update zu meinem Strolchi. Anscheinend ist das eine nervliche Sache und wir müssen jetzt Physiotherapie mit ihm machen. Gefällt ihm aber gar nicht.
Entweder ein Nerv ist eingeklemmt oder funktioniert nicht mehr richtig. Ehrlich gesagt, ich glaube da nicht so recht dran.
Die Schilddrüse ist es auf jeden Fall nicht, aber dank noch einmal für den Tipp.
Wir sind kurz davor mit dem kleinen Kater nach Ostfriesland zu Tamme Hanken zu fahren....
Ich halte Euch auf dem Laufenden.
Anki
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
251
Geh bitte nicht zu diesem Quacksalber... Es gibt Menschen, die verstehen was von ihrer Sache. Er gehört da nicht zu.
 
soulcat

soulcat

Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallo,

von dem kann ja jeder halten was er will aber an meine Tiere (Katzen+Pferd) würd ich den nie hinlassen.

Such besser nach einem guten Osteophaten. Für Pferde gibt es den Herrn Reichlmayr, vielleicht macht der auch Katzen oder kann dir einen Kollegen empfehlen.

Alles Gute
Soulcat
 
misty14

misty14

Beiträge
159
Reaktionen
0
eventuell könnte dir ein physiotherapeut oder osteopath die blockade lokalisieren? ich würde in so einem fall natürlich auch erst alles andere überprüfen, aber wenn ärzte nicht weiter wissen, würde ich mich auch bei anderen therapieformen (als nur rein medikamentös) umschauen. ich hoffe, ihr findet bald was heraus und dein kater ist nicht zu sehr mitgenommen :-(

PS: von tamme hanken würd ich dir auch abraten!!!

oder gibts cranio-sacral-therapie auch für katzen? falls ja, kann ich dir das wärmstens empfehlen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Schlagworte

katze humpelt tierarzt findet nichts

,

kater humpelt abundzu und tierarzt findet nichts

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen