Hilfe - Ausschlussdiät, wie geht das? :(

Z

Zwei-Spanier

Gast
Liebe Katzenfreunde

Ich wende mich in aller Hoffnung und Verzweiflung heute an Euch.. Kurz ein paar Infos zu uns:

Seit Mai 2014 habe ich meine zwei Spanier aus einer Pererra in Spanien adoptiert. Die beiden sind ein Traum für mich, es gab von Anfang an keine Probleme. Sie sind super harmonisch und einfach viel mehr als das, was ich mir jemals erhofft hatte!!

:-D

Es gibt nur ein Problem mit meinem schwarzen Kater Neo (cirka 6 J.) und zwar wird er seit seiner Ankunft, also seit 6 Monaten, auf Ohrmilben behandelt. Ihr seht
es auf den Bildern. Alle drei Wochen war ich beim TA, hab Neo und auch Nando jeden Monaten mit Advocate zugebombt. Nach großer Unzufriedenheit mit meinem TA hab ich gewechselt, doch auch die zweite Diagnose lautete Ohrmilben... jedoch hat keine der beiden TAs jemals einen Ohrabstrich oder eine Tupferprobe gemacht. Beide Diagnosen entstanden von einem kurzen Blick aufs Gesicht und so sind sechs Monate mit Advocate und ständigen Juckreiz für Neo, mal mehr und mal weniger, ins Land gezogen...

:-|

Nun hat es mir gereicht und ich bin auf die andere Rheinseite zu einem Katzenspezialisten in eine Tierklinik gefahren. Er hatte einen ganz tollen, ruhigen Umgang mit Neo und machte (endlich!) eine Tupferprobe mit dem Ergebnis: Keine Milben!! Da musste ich erstmal laut lachen, oder auch weinen, ich weiß es nicht mehr genau. Er empfahl mir nun,wenn auch mit einer gewissen Unsicherheit, eine Ausschlussdiät zu machen. Nun zu meiner eigentlichen Frage:

Aktuell kriegen nun also Beide von Animonda Integra Protect das "Pferd+Amaranth", was ich mir aber auf Dauer nicht leisten kann. Daher habe ich nun bei Sandras Tieroase pures Pferdefleisch von Lunderland in den 800gr Dosen bestellt. Wie verfahre ich nun weiter? Kann ich nach den 8 Wochen Pferdefleisch pur langsam anfangen, Zusätze beizumischen (Amaranth, Distelöl?) und dann erst auf andere Eiweißquellen umsteigen?
Kann mir jemand die weiteren Schritte möglichst einfach erklären und kennt jemand preisgünstige Dinge, die ich füttern kann? Mein finanzieller Puffer ist durch die vielen TA-Besuche vollkommen ausgeschöpft. :cry:

Ich bin so dankbar für Rückmeldungen. Zur Veranschaulichung hänge ich Euch Symptombilder mit an - mehr Bilder von meinen Spaniern findet ihr auf meinem Profil.

(Ich danke Euch von Herzen und an alle Admins: Wenn ich hier in der falschen Rubrik bin, verschiebt mich bitte! Es ist alles noch etwas erschlagend für mich hier!) :shock:
 

Anhänge

20.12.2014
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hilfe - Ausschlussdiät, wie geht das? :( . Dort wird jeder fündig!
Z

Zwei-Spanier

Gast
P.S.: Mir ist natürlich bewusst, dass es schon Themen im Bereich Ausschlussdiät gibt, allerdings verstehe ich da nur Bahnhof, "Supplies" sind mir beispielsweise garkein Begriff... Deshalb ist es mein Ziel, einige möglichst einfache Erklärung für Unerfahrene zusammenstellen und Kauftipps für den kleinen Geldbeutel zu sammeln. :cry:
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
251
Dann fragt man direkt in dem Thema nach ;-)

Hallo erstmal!

Supplemente sind Nahrungsergänzungsmittel. Amaranth oder Distelöl benötigst du da gar nicht, das sind nette und wertlose Zugaben.

Wenn du zum Thema Supplementierung mehr erfahren möchtest, lege ich dir den Rohfleischbereich ans Herz. Die Anleitung für die Ausschlussdiät (AD) hast du ja scheinbar schon gelesen.

Eine Kombination aus beiden Bereichen ist unabdingbar.

Ich werde deinen Beitrag melden, damit er in die richtige Kategorie verschoben wird. Es ist zwar eine Erkrankung im Kopfbereich, aber das Thema AD ist hier doch etwas falsch.

LG!
 
Z

Zwei-Spanier

Gast
@Stulle: Danke für Deine Antwort! Allerdings habe ich mch bewusst zur Erstellung eines eigenen Themas entschieden, da es so ein spezieller Fall ist mit Neo und da ich ja noch garnicht sicher weiß, ob er eine Nahrungsmittelallergie hat. Er kriegt erst seit drei Tagen Pferdefleisch und bis jetzt sehe ich keinen Unterschied... :cry: Was würdest Du denn an Zusätzen empfehlen, wenn Amaranth und Distelöl nicht besonders sinnvoll sind?

Trotzdem werde ich mir zum Thema Rohfleischfütterung mal was Ausdrucken und es mir als Abendlektüre anlesen.

Ich freue mich auf mehr Rückmeldung - danke dafür schonmal im Voraus :razz:
 
Schokocookie

Schokocookie

Beiträge
3.004
Reaktionen
13
Hi wir haben eine Ausschlussdiät (AD) schon hinter uns. Du darfst die nächsten 6-8 Wochen nur eine tierische Proteinquelle füttern. Du hast dich für Pferd entschieden, wichtig ist, dass sonst nichts gefüttert wird außer die reinen Pferdedosen. Keine Zusätze, kein Trockenfutter, keine Leckerlies. Für diese kurze Zeit, kommt die Katze ohne Zusätze zurecht. Wenn dir das ganze doch etwas zu einseitig vorkommt, dann kannst du eventl. noch Pferdeblut dazugeben, (ich weiß nicht jedermann Sache, nicht so einfach zu bekommen).

Während der AD, sollten die Symptome besser werden, auf keinen Fall schlechter, deswegen ist es wichtig, dass du jetzt deinen Kater ganz genau auf alle veränderten Hautstellen absuchst und irgendwo notierst. In 3 Wochen weiß man oftmals nicht genau, wo alle veränderten Hautstellen waren. Vorher/Nachherfotos gehen auch.

Wurde ein Blutbild gemacht, eine Allergie würde man in Blutbild erkennen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
251
Drei Tage ist überhaupt keine Zeit um was zu erkennen. 6-8 Wochen, wie Schokocookie schrieb, sind da sehr viel realistischer.

Was an Zusätzen ins futter muss, findest du im Rohfleischbereich. Amaranth dient maximal als Ballaststoff, Distelöl hat überhaupt gar keinen Sinn bei katzen - was soll auch ein Fleischfresser mit Pflanzenöl?
 
Schokocookie

Schokocookie

Beiträge
3.004
Reaktionen
13
Wie erwähnt, gar KEINE ZUSÄTZE! Der Kater könnte auch auf die Zusätze allergisch reagieren.
Bei uns waren die Beschwerden nach 3 Wochen vorbei. Nach 3 Tagen könnte man höchstens eine Verschlimmerung feststellen, wenn zB. ganz schlimmen Juckreiz dazu bekommt.

Anfänglicher Durchfall kann bei einer Futterumstellung durchaus vorkommen, sollte aber spätestens nach einer halben Woche wieder vorbei sein.
 
Z

Zwei-Spanier

Gast
Hallo an Alle

Lieben Dank, ich werde jetzt die Pferdefleisch-Wochen nutzen, um mich weiter einzulesen ins Thema... :razz:

Werde berichten..
 
Z

Zwei-Spanier

Gast
So kurz vor Weihnachten habe ich ja nun doch noch eine Frage an Euch.. :shock::oops:

Es kam jetzt Pferdefleisch pur von Lunderland per Paket bei uns an, leider nicht zur großen Begeisterung meiner beiden Samtpfoten - sie verweigern es komplett. Während sie Pferdefleisch Animonda Integra Protect mit Amaranth und Distelöl verschlungen haben, machen sie darum einen großen Bogen.

Hat jemand Tipps für mich, was ich jetzt machen kann? Es ist vom Geruch und der Konsistenz einfach total anders wie jedes Futter, was wir bis jetzt hatten. Und: Wie lager ich das richtig? Ich hab die 800gr Dose geöffnet, etwas davon ins Napf und den Rest in ne Tupperdose in den Kühlschrank. Beim zweiten versuch hab ich das Fleisch mit heißem Wasser wieder auf Zimmertemperatur gebracht.. Aber wie gesagt, sie wollen es nicht.

Bevor sie garnichts fressen, ist Animonda protect doch besser, als die Ausschlussdoät abzubrechen, oder? :?

Bin gespannt was ihr sagt und wünsche Euch ein bezauberndes Weihnachtsfest
 
Michiwisz

Michiwisz

Beiträge
4.034
Reaktionen
6
Hmmm.... Das Animonda ist wegen dem Distelöl und Amaranth eigentlich nicht für eine Ausschlussdiät geeignet. Bei den Pferd pur Dosen habe ich schon damals bei der AD von unserem Spock gemerkt, dass Pferd nicht gleich Pferd ist und nicht jede Marke gefressen wurde, obwohl es Fleisch pur war.

Ich würde dir daher raten eine andere Marke zu probieren, oder halt erst mal etwas vom Lunderland untermischen und die Dosis langsam steigern.

Lagern kannst du es ruhig in einer Tupperdose im Kühlschrank (wird oft besser akzeptiert als in der Dose gelagert). Allerdings würde ich es nicht länger als 2 Tage aufheben.
 
L

Lisa184

Beiträge
12
Reaktionen
0
Hm...das mit deiner Tierarzt-Situation kommt mir bekannt vor.
Die ersten beiden Tierärzte diagnostizierten eine Depression bei meiner Katze! Und einmal bekam sie sogar Anti-Depressiva! Erst der dritte Tierarzt erkannte die Allergie.
Nur kommen mir bei deiner Katze die kahlen Stellen etwas komisch vor. Bei meiner sind Bauch, Beine und Schwanzansatz nackt - weil sie sich kahl-leckt!
Nur da wo deiner Katze Haare fehlen kommt sie doch gar nicht hin! Und die Krallen alleine, können die wirklich so kahle Stellen hervorrufen?
Wurde auch auf Pilz o.ä. getestet, oder nur auf Milben?

Es gibt auch anderes Auschlussdiät geeignetes Futter z.B. von vet concept - känguru, ziege, büffel, pferd und strauß.
Bei einigen der Sorten gibt es auch große Dosen, die dann kostengünstiger sind! Aber eigentlich ist das Animonda schon kein teures Futter - zumindest für ein Diätfutter.
Da wirds schwer werden was günstigeres zu finden.
Dann gibt es noch Hyperallergie-Futtersorten, die auch für Ausschlussdiäten geeignet sind. Die kosten aber recht viel und kenne ich nun Hill's und RC.

Wünsche dir übrigens viel Glück, dass es bei dir funktioniert. Übrigens erwischt sie in den 6-8 Wochen auch nur EINMAL was anderes - muss man von vorne beginnen! Das war der Grund warum wir es nie geschafft haben und nach einem halben Jahr aufgaben. Jetzt suchen wir ein Futter auf das sie nicht reagiert.
Was aber schwer ist...denn meistens haben die Katzen nicht nur eine Futterallergie sondern auch eine Outdoorallergie (glaub das heißt so), also auf Milben, Pflanzen usw.
 
L

Linni

Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo zusammen, hab hier schon viel über eine AD mit Pferd nachgelesen, hätte allerdings noch ein paar Fragen, vll kann mir jemand weiterhelfen. Ich möchte kein Rohfleisch verfüttern sondern das Fleisch kochen, da meine Katze sehr sensibel ist. Meine TÄ empfahl mir nur Muskelfleisch zu verwenden, ohne Schlundfleisch. Es wäre ganz wichtig sonst kommt der Hormonhaushalt durcheinander. Was für Frischfleisch holt ihr? Vom Rossmetzger oder woher bezieht ihr das. Wäre um Antworten dankbar.
 
Frigida

Frigida

Beiträge
30.840
Reaktionen
467
Ich habe dir in deinem anderen Thread geantwortet. :mrgreen:
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen