• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Durchfall trotz Schonkost

K

Katzen-Freundin

Beiträge
12
Reaktionen
0
Hallo,

ich hoffe bei dem folgendem Problemfall auf Eure Hilfe:

Vor 1,5 Wochen haben mein Mann und ich zwei super süße Katzen aus dem Tierheim abgeholt - eine Katze (Xena) und einen Kater (Carlo). Beide sind 10 Jahre alt, haben ihr bisheriges Leben bei ihrem Vorbesitzer zusammen verbracht und wurden von ihm - angeblich wegen eines Jobwechsels - Mitte November ins Tierheim gebracht.

Nun sind sie bei uns eingezogen und haben sich eigentlich auch schon ganz gut eingelebt - sie sind offen und neugierig, kuscheln viel, fressen gut und haben auch schon ihre Lieblingsplätze in unserer Wohnung gefunden.

Am
letzten Sonntag nun hatte Xena über den Tag neben einem normalen "Köttel" am Morgen 2mal Durchfall - beim letzten Mal mit etwas Blut. Wir sind daraufhin am Sonntag Abend mit einer Stuhlprobe zur Tierärztin in die Notfallsprechstunde mit ihr gegangen. Dort verlief ein Schnelltest auf Giardien negativ. Es wurde starkes Rumoren im Bauch festgestellt und Xena erhielt ein Spritze mit einem Antibiotikum, und ihr wurde Diarsanyl-Paste sowie Schonkost und Gastro-Intestinal Trockenfutter von Royal Canin verordnet.

Die Medikation schlug zuerst an. D.h. Xena war wieder "dicht", setzte gestern Morgen zum ersten Mal wieder Kot ab, der auch normal geformt war. Daher dachten wir, sie ist wieder fit.

Heute nun hatte sie neben einem normalen Köttel morgens bis jetzt wieder leider 2-mal breiigen Stuhl - allerdings ohne sichtbares Blut.

Daher riefen wir eben nochmal die Tierarztpraxis. Dort riet man uns abzuwarten, und ihr den Stress eines erneuten Tierarztbesuchs nicht sofort zuzumuten - zumal Xena ansonsten gut frisst, viel kuschelt und wir sonst keine Verhaltensauffälligkeiten an ihr feststellen. Wir haben ihr die ganze Zeit nur Schonkost in Form von gekochtem Huhn, das o.g. Gastro-Intestinal Trockenfutter und die o.g. Diarsanyl-Paste verabreicht.

Vergiftungen schließen wir aus, da wir sämtliche Pflanzen, die giftig sein könnten, verschenkt haben, Kartoffeln, Zwiebeln, Obst etc. in Schränke verbannt haben und auch sonst alles auf "Katzensicherheit" geprüft haben. Futterunverträglichkeiten können eigentlich auch nicht vorliegen, da ja nur die o.g. Schonkost verabreicht wurde.

Carlo ist übrigens fit und hat keine Durchfallprobleme. Er wird zurzeit normal gefüttert.

Was meinen Ihr, was könnte Xena fehlen? Könnten die Probleme an dem Eingewöhnungsstress liegen? Habt ihr vielleicht noch einen Tipp für uns, was wir für die Süße -außer viel Kuscheln und lieb haben :) - tun könnten?

Über Rückmeldungen würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße
Petra
 
25.12.2014
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Durchfall trotz Schonkost . Dort wird jeder fündig!
Lady of Camster

Lady of Camster

Beiträge
6.650
Reaktionen
91
Es kann evtl. mit der Futterumstellung zu tun haben. Wisst ihr denn, was sie beim vorherigen Besitzer zu fressen bekam?

Schonkost ist gut. Reis gaaanz weich kochen (ohne Salz) und püriren zu Matschpampe. Dazu Suppenhuhn mit der Brühe servieren.
Trockenfutter, gerade bei Durchfall, würde ich nicht unbedingt empfehlen. Es entzieht zusätzlich dem Körper Wasser.
 
K

Katzen-Freundin

Beiträge
12
Reaktionen
0
Im Tierheim gab es verschiedenes Futter durcheinander. Was der alte Besitzer gefüttert hat ist leider nicht bekannt.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen