Sind alle Orientalen so verfressen?

Schneckchen

Schneckchen

Beiträge
30
Reaktionen
0
Unser Schneckchen (Foto) ist total verfressen. Sie schlingt ihr Essen runter ohne zu kauen - und dann kotzt sie alles wieder aus
(naja, das passiert jeden 4 Tag...). "Prima, dann gibt`s nochmal was!" :roll:
Wenn ich ihr Futter vorbereite oder mich nur in der Nähe vom Fressnapf aufhalte, ist Schnecki nicht mehr zu halten und mauzt in voller Lautstärke - ununterbrochen - und sie kann wirklich LAUT mauzen.
Sind alle Orientalischen Kurzhaarkatzen so laut und so verfressen?
Kann ich ihr das abgewöhnen?
Viele Grüße aus Hannover
 
08.07.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Sind alle Orientalen so verfressen? . Dort wird jeder fündig!
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
4
Ares ist auch so, Fressen ist für ihn das Grösste, oft freut er sich so sehr darüber das er davon einen Hustanfall bekommt....

Aber Odin steht ihm da in nichts nach, und genau gesehen ist er sogar noch lauter als unser Orientale ^^...

Morgens beim Futter vorbereiten klebt mir eine bunte, maunzende, dreiköpfige Schar an den Füssen ^^...
 
Schneckchen

Schneckchen

Beiträge
30
Reaktionen
0
Hallo,
doof ist nur das unser MainCoon Kater total dürre ist - Essen überhaupt nicht wichtig findet - und Schnecki seine Portion mitfrisst. Ich füttere sie schon immer getrennt (Schneckchen hat eine Nahrungsmittelallergie und bekommt immer "Selbstgekocht"). Wenn Nelson dann wieder die Hälfe von seinem Essen liegenlässt ist Schnecki sofort zur Stelle!
Aber ist ja auch süß!
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
4
Frajo ist genauso, fressen ist für ihn auch eine "leider notwendige Nebensache".

Er frisst auf der Kommode, Odin am Fusse derer und Ares wird morgens getrennt in der Küpche gefüttert, da er den anderen sonst alles wegfressen würde.

Mittags und Abends wird er "zueückgehalten" mit Streicheleinheiten, da er sonst ebenfalls wieder auf Klau gehen würde :roll:
 
Schneckchen

Schneckchen

Beiträge
30
Reaktionen
0
Was für liebenswerte Angewohnheiten. ...fressen auf der Kommode...
Da schmeckst wohl besonders gut.
Wie unterschiedlich Katzen sein können - wie Menschen.
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
4
^^ Naja... Irgendwie muss man die Mietzen ja davon abhalten, sich gegenseitig das Futter aus den Näpfen zu fressen (besonders wenn einer gesundheitlich bedingt Diätfutter bekommen muss).

Odin war auch mal sehr fressgierig, schlimmer als Ares jetzt, aber in monatelanger Kleinarbeit habe ich ihm antrainiert, um den fressenden Frajo einen "Sicherheitsradius" von 1m zu lassen. Klappte und klappt auch sehr gut und seine Fressgier hat sich mittlerweile auch gelegt.

Deshalb habe ich ja noch ein wenig Hoffnung, das es bei Ares mit der Zeit auch besser wird ^^...
Mit Worten, besser gesagt Tonfällen lässt er sich schon wunderbar durch die Wohnung lenken, aber in unbeobachteten Momenten schlägt er doch noch zu... Naja, wir sind ja auch erst im 2. Monat der Übung ^^...

Ich finde, Katzen kann man wunderbar trainieren, man braucht nur mehr Geduld als beim Hund...

Ares macht mittlerweile auch schon wie Odin Männchen ^^... nur so rumlaufen, das schafft er noch nicht, aber wir bleiben dran ^^... Wenn Odin das kann, kann Ares es auch...
 

Schlagworte

Kater total verfressen

,

die sachsen sind verfressen

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen