Lucky Kitty und Lily´s Kitchen

  • Autor des Themas Nadines3 Kater
  • Erstellungsdatum
Nadines3 Kater

Nadines3 Kater

Beiträge
5.301
Reaktionen
58
Füttert hier jemand dieses Nassfutter und wenn
ja wie kommt es bei euren Miezen an?

Ich habs jetzt mal bestellt und bin gespannt ob es den Herren schmeckt :smile:
 
06.01.2015
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Lucky Kitty und Lily´s Kitchen . Dort wird jeder fündig!
Nadines3 Kater

Nadines3 Kater

Beiträge
5.301
Reaktionen
58
Danke dir, vielleicht kennt ja noch jemand das Lucky Kitty?
 
S

ShinaOthello

Beiträge
2.825
Reaktionen
34
Nein, ich kenn's nicht, aber ich hab's grad zufällig in einem Beitrag von dir gesehen - klingt ja super!!
Ist das neu?

Ich glaub ich werde das auch mal testen...

Wie sind deine Erfahrungen damit?

Beim Tauringehalt - ist das nicht ein bisschen wenig? Auf meinen Dosen steht 1500 mg/kg.
??
 
Zuletzt bearbeitet:
Nadines3 Kater

Nadines3 Kater

Beiträge
5.301
Reaktionen
58
Hallo, also bisher wird es gut angenommen. Zumindest die Sorte Rind. Die anderen Sorten haben wir noch nicht getestet. Glaube das gibt's schon etwas länger. Aber die Konsistenz ist schon sehr fest, ich hab mir wirklich schwer getan die 200g auf drei aufzuteilen. Der Tauringehalt ist tatsächlich etwas wenig. Aber man füttert ja eh mehrere Sorten im Wechsel.
 
Livi

Livi

Beiträge
2.733
Reaktionen
35
Also, ich möchte mal kurz in diesem älteren Thread antworten, weil ich eher schlechte Erfahrungen mit Lily's Kitchen gemacht habe.
Meine Max hat sich gestern Abend davon übergeben. Und dann habe ich auch festgestellt, dass da relativ große Knochenstücke drin sind.
 
S

ShinaOthello

Beiträge
2.825
Reaktionen
34
Also meine Katzen sind schon eine Nummer für sich. Vor 2 Jahren wurde Lucky Kitty angewidert ignoriert, heute fressen sie es mit Begeisterung. :) Allerdings nur die Sorte Huhn.

Ich füttere im Moment 1 Dose pro Tag Lucky Kitty (neben CFF und Granatapet), seit drei Tagen.

Und das Fell ist nochmal viel schöner, seidiger, glänzender. Es war vorher schon top, jetzt ist es megatop.

Leider ist es schon sehr teuer...

Und man muss etwas Aufwand betreiben (Dose auf und hinstellen ist nicht) - man muss das Futter erst zerkleinern und mit dem Saft vermischen. Wenn man in Eile ist und noch schnell füttern will klappt das nicht mit Lucky Kitty.

Im Moment bin ich extremst zufrieden. Wobei ich auch schon gelesen hab, dass Lucky Kitty zu gut sein soll...
 
Goldkind

Goldkind

Beiträge
4.861
Reaktionen
15
Hallo Eve,
was meinst du mit "zu gut"? Gibt es das überhaupt für unsere Süßen?
LG
 
S

ShinaOthello

Beiträge
2.825
Reaktionen
34
In irgendeinem Beitrag wurde mal von einem anderen User die Vermutung geäußert, dass zu viel Fleisch auch nicht gesund sein könnte. Eine Maus bestünde ja schließlich auch nicht nur aus Fleisch...

Hm. Ich weiß es nicht.

Auf jeden Fall steht jetzt Lucky Kitty bei uns auch auf dem Speiseplan.
Ich denke (und hoffe!!), dass ich meine Katzen damit gut ernähre (aber wer weiß das schon?)
 
Goldkind

Goldkind

Beiträge
4.861
Reaktionen
15
Hallo Eve,

soweit ich weiß, gibt es nicht "zu viel Fleisch" weil Katzen reine Fleischfresser sind. Kann vielleicht auch zuviel Muskelfleisch gemeint gewesen sein? Ich habe mich in der letzten Zeit sehr viel mit Futteranalysen beschäftigt und gelernt, dass es auch sehr wichtig ist, dass Innereien und Knochen (!) dabei sind.
Ich suche allerdings immer noch eine prozentuale Darstellung der einzelnen Komponenten einer Maus.
Falls du schonmal mit dem Gedanken gespielt haben solltest, bei zoobedarf-hitzegrad.de gibt es gewolfte Mäuse.

LG
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
251
Diese Mäuse sind aber gezüchtet und haben nicht den Nährwert einer wild lebenden Maus ;-)
 
Goldkind

Goldkind

Beiträge
4.861
Reaktionen
15
Ja, stimmt schon, aber es ist (glaube ich) trotzdem noch näher an natürlichem Futter als Hirsch oder Rentier oder Rind. Das sind ja nicht so ganz die Beutetiere einer Katze. um einer Hauskatze lebende Mäuse zu füttern, benötigt man (wieder nur eine Annahme) ziemlich starke Nerven. Ganz ehrlich, ich könnte das nicht.
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
251
Es ist auch verboten, lebende Mäuse an Katzen zu verfüttern.
 
Goldkind

Goldkind

Beiträge
4.861
Reaktionen
15
Man muß ja nicht sagen dass sie für Katzen sind. Reptilien darf an damit füttern. Im Handel heißen sie dann "Futtermäuse".
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
251
Wie, man muss es nicht sagen? Natürlich muss man das nicht, es ist aber nunmal verboten. Das Tierschutzgesetz untersagt, Wirbeltiere zu unsachgemäß zu töten. Lebendfütterung ist nur und ausschließlich bei Reptilien genehmigt, die kein Frostfutter fressen.
 
S

ShinaOthello

Beiträge
2.825
Reaktionen
34
soweit ich weiß, gibt es nicht "zu viel Fleisch" weil Katzen reine Fleischfresser sind. Kann vielleicht auch zuviel Muskelfleisch gemeint gewesen sein?
Ich versuch den Beitrag zu finden, ich weiß es nicht mehr genau...

Ich suche allerdings immer noch eine prozentuale Darstellung der einzelnen Komponenten einer Maus.
Oh ich auch! Falls du eine findest - bitte posten! Danke! :)

Falls du schonmal mit dem Gedanken gespielt haben solltest, bei zoobedarf-hitzegrad.de gibt es gewolfte Mäuse.
Danke! Interessanter Link!

Gewolfte Mäuse: wusste ich bisher nicht dass es das gibt. Aber ich fürchte, ich kann mich nicht überwinden das zu bestellen. Schaut ja schon sehr ... puh ... aus...


Aber das Sanoro NaFu was es da gibt scheint gar nicht schlecht zu sein! Hast du das schon mal probiert?
 
Zuletzt bearbeitet:
S

ShinaOthello

Beiträge
2.825
Reaktionen
34
Vor kurzem habe ich mal an 3 aufeinanderfolgenden Tagen Lucky Kitty Pute gefüttert. Und alle meine Katzen haben mit Verstopfung reagiert. Ist das normal? Ich find das sehr schade, denn eigentlich bin ich begeistert von Lucky Kitty...

?
 
Goldkind

Goldkind

Beiträge
4.861
Reaktionen
15
Hallo Eve,

hast du es nochmal mit Lucky Kitty versucht?

Dieses Sonoro hört sich wirklich nicht schlecht an. Wurde es von deinen Süßen gut vertragen? Ein bißchen stören mich: Karotten (5 %), Naturreis (1,5 %), Rapsöl.
Meiner Meinung nach, sollte man auf Reis und Pflanzenöl ganz verzichten. Aber der Fleischanteil ist sehr schön hoch.

Liebe Grüße

Melanie
 
S

ShinaOthello

Beiträge
2.825
Reaktionen
34
Hallo Melanie,

also mit Lucky Kitty mache ich es jetzt so: ich füttere nur ab und zu, und nur 1 Tag lang.

Das andere habe ich nicht bestellt. Ich habe keine Angabe zum Phosphor gefunden, darum lasse ich lieber die Finger von.

VG,
Eve
 
Goldkind

Goldkind

Beiträge
4.861
Reaktionen
15
Hallo Eve,

hast du schonmal Sandra's Schmankerl ausprobiert? Für mich hört sich das richtig toll an!

LG

Melanie
 

Schlagworte

wer hat futter von lucky kitty probiert?

Ähnliche Themen