• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Brauche Hilfe , 7 Jahre alte Katze verhält sich wie (betrunken )

  • Autor des Themas Panteriana
  • Erstellungsdatum
P

Panteriana

Beiträge
2
Reaktionen
0
Erst einmal Guten Abend zusammen
Wir haben zwei Katzendamen Flecki und Sternchen beide 7 Jahre alt Flecki ist sehr robust Sternchen dagegen schaut aus wie eine grad mal 2 Jährige Junge Katze ich muss dazu erwähnen sie hat seit Geburt einen chronischen Katzenschnupfen der sich im Winter sehr stark äußert um Sternchen machen
wir uns wieder einmal große Sorgen :cry: vor einem Monat hat mein kleiner Sohn sie in unserem Schlafzimmer kläglich miauen gehört als er nachschaute war er so geschockt von ihren verhalten das er anfing zu weinen und nach mir schrie als ich nachschaute konnte Sternchen keine 2 schritte gehen ohne seitlich zu fallen ihr kam sehr viel schleim aus dem Maul also wir (nachts) zur Tierklinik für Notfälle dort wurde ihr eine spritze gesetzt einen Tropf angelegt und danach konnten wir sie mit nach hause nehmen Tabletten hatten wir auch noch mitbekommen uns wurde gesagt das wir Sternchen die Nacht über beobachten sollen was wir auch taten Gottseidank veränderte sich ihr zustand positiv über Nacht und wir waren bis heute alle darüber sehr glücklich .
Heute kam Sternchen stark schwankend ins Wohnzimmer zwar ist sie nicht gefallen aber ihr verhalten hatte das gleiche wie vor einem Monat :( was kann sie haben ? wir machen uns so große sorgen :cry:
 
30.01.2015
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Brauche Hilfe , 7 Jahre alte Katze verhält sich wie (betrunken ) . Dort wird jeder fündig!
wennchen

wennchen

Beiträge
45
Reaktionen
2
Welche Diagnose hat dir der Arzt damals in der Klinik genannt? Wie geht es der Katze jetzt? warst du nochmal in der Klinik?wenn nicht, fahre heute direkt zu deinem HTA.

Ich vermute, dass deine Miez eine Störung des Gleichgewichts hat, hervorgerufen durch die ständig wiederkehrenden Reizungen des Nasen-Rachen-Raumes, welcher mit dem Mittelohr verbunden ist.
 
P

Panteriana

Beiträge
2
Reaktionen
0
Guten Morgen
Sie schläft reagiert aber wenn ich mit ihr rede .
Der Tierarzt in der Klinik konnte uns da auch keine genaue Diagnose geben es könnte sich um eine Vergiftung handeln wir sollten Sternchen über Nacht beobachten und hoffen das sie das Überlebt das war was der Tierarzt uns noch mitgegeben hatte . Wir müssen gleich zum Tierarzt ich hoffe das es meiner kleinen Mietze bald besser geht .
Vielen Dank für deine Antwort ich werde den Tierarzt mal in diese Richtung hinweisen .

Lg panteriana
 
Paule

Paule

Beiträge
4.359
Reaktionen
120
Ohren nachsehen lassen und einen bluttest auf epilepsie machen lassen. denn kann man bis 48 nach einem anfall machen lassen.

gute besserung der maus.
 
C

Catlinger

Beiträge
15
Reaktionen
0
Hallo,

ich hoffe von ganzem Herzen, dass es deinem Sternchen bald besser geht!

Wegen dem Vergiftungsverdacht gehen mir gerade 2 Gedanken durch den Kopf:
Bei uns in der Gegend (Hunsrück) hört man in letzter Zeit wieder sehr viel über ausgelegte Giftköder*),
gehen deine Katzen raus?

Wie sieht es bei euch aus mit Zimmerpflanzen?


*) ich wünschte solche Ars........ würden unmittelbar tot umfallen oder sie würden vom Blitz getroffen :evil:
 
J

Jilliana

Beiträge
10
Reaktionen
0
Das hatte ich auch. Meine Katze ist wie betrunken durch die Wohnung getaumelt, auch mal gegen den Kühlschrank gelaufen. Am Ende stellte sich raus dass sie einen Schlaganfall hatte. Ich hoffe dass sich bei dir was anderes raus stellt. Bei mir endete es nicht gut. Ihr ging es nach der Medizin besser die sie bekam, doch dann hatte sie einen Rückfall und hat sich kaum noch bewegt. Wurde ganz dürr und musste 2013 im Dezember eingeschläfert werden. Ich habe so geweint.

Ich hoffe dass es deiner Katze bald besser geht.
 
Schokocookie

Schokocookie

Beiträge
3.004
Reaktionen
13
Drücke die Daumen,

Kann mich nur anschließen, Ohren würd ich genauer ansehen lassen und ein Blutbild erstellen lassen.
 

Neueste Beiträge