Kitten ans Autofahren gewöhnen?

R

RotFuchs

Beiträge
56
Reaktionen
0
Hallo,

Ich fahre mit meinem beiden Fellnasen sehr regelmäßig an den Wochenenden von Frankfurt nach Aachen und wieder zurück, weil mein Freund dort wohnt und wir uns die beiden Racker gemeinsam ausgesucht haben.
Bei uns war es so, das der "Große" (jetzt 24 Wochen alt) die ersten beiden Fahrten sehr nervös war, aber auch ziemlich schnell eingeschlafen ist, nachdem der Wagen auf der Autobahn doch sehr gleichmäßig, was die Geschwindigkeit
und so anging, geschlafen hat.
Unsere "Kleine" (jetzt 16 Wochen alt) muß sich immer noch dran gewöhnen.
Sie schreit noch recht viel, wenn Sie dann aber sieht, das Rusty in seinem Kennel schläft, dann wird Sie auch ruhiger und legt sich auch hin.

Ich schaue jedesmal, das die beide nochmal Ihr Klo benutz haben und vorher gibt es nicht so viel zu fressen.
Also wenn wir morgens hoch fahren, dann fahre ich sehr früh und die beiden bekommen erst, wenn wir in Aachen sind Ihre morgendliche Portion in den Fressnapf.
Wichtig ist auf alle Fälle, das die beiden immer etwas Wasser trinken können.
Ich habe einen Kennel, in dem ist ein kleines Pöttchen mit bei.
Das versuche ich jetzt für den zweiten auch zu bekommen (ist leider nur nicht so einfach).

Trotzdem ist es am Freitag passiert, das Rusty in sein Kennel gepiesel hat.
Er hat sich aber während der ganzen Fahrt nicht einmal durch maunzen gemeldet.
Es tut mir so leid, dass das passiert ist und bin mir jetzt nicht mehr so sicher, ob ich den beiden noch länger dieser Fahrerei zumuten kann.

Habt Ihr dazu noch einen Tipp?
Wie habt Ihr Eure Fellnasen denn an das Fahren gewöhnt?

Lieben Gruß

Britta mit Rusty & Baccardi
 
15.07.2003
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kitten ans Autofahren gewöhnen? . Dort wird jeder fündig!
punica

punica

Beiträge
64
Reaktionen
0
:-? Ich muss halt wirklich sagen oder fragen-kann das gut für eine Katze sein?

Also ich weiß ja nicht aber, ich finde die ganze Sache nicht besonders toll, denn sie haben zwei Wohnorte und das alleine find cih perönlich schon :cry:

aber vielleicht´macht es ihnen auch nichts aus, aber bei dem Wetter empfinde ich es perönlich ja schon als qual rauszugehen, aber katzen im auto immer hin und herzuschukeln finde ich s*****
Hast du mal mit dem TA geredet ob eine solche belastung der katze zumutbar ist?
Ich weiß nicht welchen stress du deinen Mietzen damit antust-bitte versteh mich nicht falsch aber du solltest dir ernsthaft überlegen was dir deine Tiere wert sind!
 
R

RotFuchs

Beiträge
56
Reaktionen
0
Hallo Punica,

wir haben uns das schon sehr gut überlegt, bevor wir uns die Katzen geholt haben.
Meine Cousine arbeitet beim TA und hat da gefragt. Die meinen schon, das es geht.
Wir fahren ja auch nicht jedes WE durch die Gegend.
Und wann immer es geht, sind Sie in dem Wagen meines Freundes, der hat eine Kilma, die man so einstellen kann, das es hinten nicht zieht.
Haben wir alles vorher auspobiert.

Mit den zwei Wohnorten scheinen die beiden keine Problem zu haben.
Auch wenn wir bei meinem Freund sind, flitzen Sie da durch die Wohnung.
Da haben Sie auch viel mehr Auslauf,als in meiner kleinen Wohnung.
Sie kennen den Platz von Ihrem KaKlo und haben dort auch einen recht großen Kratzbaum.

Gerade weil uns die beiden so viel Wert sind machen wir uns ja solche Gedanken.
Aber leider geht es halt im Moment noch nicht anders.
Ich möchte die beiden Tiere aber auch nicht von Freitagmorgen bis Sonntagabend alleine lassen.
Das finde viel unzumutbarer. Denn dann würden Sie über die Zeit ja nur das "abgestandene Wasser trinken könne, was ich Freitagsmorgens hinstelle und auch das TroFu muß dann bis Sonntagabend reichen.
Von der Menge her ist dass das kleinste Problem, aber wie finden die beidne das, wenn tagelang nichts frisches in Ihrem Napf ist?!
Wie Du siehst haben wir uns schon unsere Gedanken macht......
 
Chrischan

Chrischan

Beiträge
174
Reaktionen
0
Rotfuchs,
Bekannte von mir machen das auch. Allerdings einen Stop zwischendurch und der Kater darf am Geschirr raus, sich die Fussel vertreten. Und eine Strecke von Karlsruhe nach Hagen ist auch nicht gerade wenig.
Gruss,
Chris

PS: Mit der Klima gut aufpassen - sonst haben die kleinen mal´ne Erkältung!
 
P

pharlap

Beiträge
9
Reaktionen
0
Halloa zusammen !!

Mein Kater fährt total gerne im Auto mit :)

allerdings muss ich ihn aus dem Korb lassen, sonst schreit er immer und drückt am Gitter von der Tür rum.
Aber dann legt er sich hinten auf die Ablagefläche und schlaft, sobald wir durch eine Ortschaft fahren dan schreit er , weil wir zulangsam fahren:)Auf der Autobahn pennt er dann wieder.

Muss aber sagen das ich das nicht regelmäßig mache, nur ab und zu, das sind dann ca. 45 KM.

Ich brauche auch keine Angst zu haben das er mir unter die Pedale kommt, weil er weiß das er da nicht hin darf.

Grüße Phar Lap
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Hallo Pharlap,

und wenn ihr mal scharf bremsen müsst, oder auch nur einen leichten Auffahrunfall habt, saust euch euer Kater ungebremst ins Genick. Das kann im Ernstfall für beide tötlich sein!

Tut mir leid, aber für mich gehört jede Katze in einen sicheren Kennel während jeder auch noch so kurzen Autofahrt.
 
Chrischan

Chrischan

Beiträge
174
Reaktionen
0
Moin!
Meine Mieze kommt im Korb auf den Beifahrersitz (für die Fahrten zum TA). Da isse immer in Sicht- und Kuschelreichweite...
Allerdings wäre der Rücksitz besser, da Beifahrerairbag (siehe Kindersitze).
Gruss,
Chris

PS: Angeschnallt natürlich - der Korb!
 
Mareen

Mareen

Beiträge
28
Reaktionen
0
Hallo !

Mein Kater fährt mit mir auch mehrmals die Woche zu meinem Freund.
Sind aber nur ca. 20 km. Ich hab ihn von klein auf dran gewöhnt
(er ist jetzt 6 Monate alt) und meines Erachtens mag der das Autofahren ganz gerne. Keine 2 Minuten im Auto und er schläft schon...
Er fühlt sich sowohl bei meinem Freund als auch bei mir zu Hause. Für ihn
scheint es kaum einen Unterschied zu machen.

Mareen
 

Schlagworte

katze ans autofahren gewöhnen

,

katzen autofahren gewöhnen

,

katze an autofahren gewöhnen

,
katzen ans autofahren gewöhnen
, katze autofahren gewöhnen, katzen an autofahren gewöhnen, katzen autofahren, kitten autofahren, katze regelmäßig autofahren, katzen regelmäßig autofahren, katze regelmäßig auto fahren, autofahren mit katzen, katzen regelmäßige längere autofahrt, mit katze regelmäßig auto fahren, katze und autofahren

Ähnliche Themen