• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Katzensturz-Drama!!! Drückt Pepi die Daumen!!!

C

crybaby

Beiträge
2
Reaktionen
0
Vor 2 Wochen ist Morgens voll des Drama passiert. Ich bin um 5 Uhr aufgewacht und irgendwie lag nur Tabsi-Katze im Bett, schon komisch die sind doch immer zusammen, dann hab ich Pepi-Katze gesucht und irgendwann festgestellt das Sie fehlt! Dann plötzlich Miau! Seh am Fenster das das Fliegengitter an der Ecke weg ist. Rolladen hoch und scheiße Katze liegt unter dem Schlafzimmerfenster 2 Stockwerke tiefer im Garten! Ich los und schnell runter, scheisse Sie hat sich an der Wirbelsäule verletzt! Konnte nicht mehr aufstehen und laufen, so halb gelähmt! => Dann Morgens so schnell wie es nur geht eine Tierklinik gesucht! OK Weingarten Dr Nees nichts wie hin! Dann haben wir sie geröncht und übel, ein
Wirbel ist voll rausgedrückt, darum die Lähmung! Ok der Doktor meint für ca 1500 Eur (Röntgen, Kernspinn, OP, Unterbringung) :( könnte er sie operieren wenn die Kernspinntomographie ergibt das das Rückenmark nicht zu stark beschädigt ist. Bis um 14 Uhr war sie dann operiert! Voll krank, besorgst mal morgens um 06 Uhr 1500 EUR, ist garnicht so einfach. Wir durften Sie dann die ganze Woche nicht mehr sehen, da sie sich nicht aufregen und bewegen durfte. Letzte Woche durften wir endlich zu ihr. Sie konnte die Hinterläufe noch immer nicht bewegen und mit dem Pipi hat auch noch nicht so richtig funktioniert! Dann am letzen Freitag fast 2 Wochen nach der OP durften wir sie endlich holen. Garnicht so einfach eine behinderte Katze. Hab mein Babylaufstall umgebaut und mit Katzennetz gesichert und jetzt ist Pepi bei meiner Mom, das den ganzen Tag jemand da ist! Sie schafft es ja nicht auf das Katzenklo und ist am Hinterteil noch gelähmt! Jetzt fahr ich jeden Abend hin und schlaf auch manchmal dort um mit ihr zu trainieren. Sie kann wenn man sie hinstellt fast alleine für eine halbe Minuten jetzt stehenbleiben, hat dann aber keine kraft mehr. Und mit den hinteren Pfoten fängt sie auch schon wieder an zu tabsen und zu drücken. Krallen kommen auch wieder raus. Laufen kann sie noch nicht, nur mit Hilfe. Jetzt wird jeden Tag trainiert bis wir beide nicht mehr können.
Drück Pepi die Daumen!
Ist voll scheiße wenn du vor der Entscheidung stehst: Entweder einschläfern oder OP und 50/50 Chance! Ich hab es nicht übers Herz gebracht über Leben und Tod zu entscheiden aber dafür muss ich jetzt erstmal immer für sie da sein und so viel wie es nur geht trainieren, damit sie wieder ein Katzenleben führen kann.
Hab am ganzen Wochenende jetzt an jedem Fenster richtige Holzrahmen gebaut, weis lackiert und mit Katzennetz bespannt! Voll die Sicherheitsaktion aber leider zu spät! Hätte ja auch nie gedacht das die sich durch nen 3 cm Rolladenspalt drückt und vorher noch das Fliegennetz wegbekommt.
Aber Katzen sind halt neugierig und einfallsreich!

Naja Pepi, Julia und ich kämpfen weiter!

Gruß Manuel :roll:
 
12.07.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katzensturz-Drama!!! Drückt Pepi die Daumen!!! . Dort wird jeder fündig!
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Hallo Manuel,

hier sind sämtliche Forendaumen und -pfötchen für Pepi gedrückt. Auch kleine Fortschritte sind Fortschritte - das wird bestimmt!
 
C

cikobi

Beiträge
3.101
Reaktionen
0
Ich habe sehr viel Achtung vor Deiner Entscheidung und vor Deinem Engagement, ich halte auch meine ganzen Daumen und Pfoten, dass die kleine Maus wieder ein normales Katzenleben führen kann, aber es sind schon Fortschritte erkennbar!

Gib die Hoffnung nie auf! Alles Gute!
 
lisbonlioness

lisbonlioness

Beiträge
3.597
Reaktionen
1
Hi Manuel,

Respekt! Was Du tust, ist wirklich klasse. Kannst sehr stolz auf Dich sein.

Ganz sicher werden sich mit der Zeit kleine, aber zahlreiche Fortschritte einstellen, welche nicht zuletzt auf die gute Fürsorge zurückzuführen sind.

Ich wünsche Euch alles Gute!

LG,
Steffi
 
Kiwi

Kiwi

Beiträge
561
Reaktionen
0
Was für ein Drama. :cry: Ich hoffe, daß ihr beide das wieder hinbekommt. Hier werden alle Pfoten und Daumen gedrückt.

Viel Kraft!
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
5
Genau die gleiche Entscheidung habe ich am Sonntag abend auch treffen müssen, für unseren Kater standen die Überlebenschancen noch wesentlich schlechter- Er wurde operiert und ist heute Gott sei Dank schon wieder Zuhause... Er lebt und das "Loch im Bauch" heilt gut.

Ich wünsche deiner Mietz viel Glück...
Menschen brauchen nach schweren Unfällen ja auch erstmal einige Wochen "Reha" und Training, damit sie ihren Körper überhaupt wieder unter Kontrolle bekommen. Das du mit ihr regelmässig übst ist daher sicher sehr gut.

Fliegengitter ist NICHT geeignet, ein Fenster für eineKatze zu sichern, einmal mit der Kralle durch und es ist offen... aber das hast du ja leider selbst erleben müssen...
 
T

Teufelchen

Beiträge
249
Reaktionen
0
Ich drück Dir und Deiner Miez ganz, ganz fest die Daumen!! Das wird bestimmt!!!!
 
Kiwi

Kiwi

Beiträge
561
Reaktionen
0
OT: @Aiur: Magst Du erzählen was passiert ist? :oops:
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
5
Steht im Thread Ares Sonntag 23:00 NotOP
 
Kiwi

Kiwi

Beiträge
561
Reaktionen
0
Ja, hab es gerade gesehen. Bin dauernd im Forum und übersehe das :roll: . Ich drück die Daumen, daß es Ares bald wieder gut geht!!! :)
 
K

knollo1009

Beiträge
622
Reaktionen
0
Wenn man "normale" und keine Kippfenster hat, wie sichert man diese denn am Besten?? Wir haben die Fenster bis jetzt nur angekippt, aber man müsste die auch mal ganz aufmachen..

Wenn wir gerade bei dem Thema sind, vielleicht habt ihr ein paar Bilder wie ihr es gesichert habt.

@manuel
Respekt.. Ihr 2 schafft das!
 
Samantha

Samantha

Beiträge
674
Reaktionen
0
Daumen und Pfotendrück auch von uns - in der Tierklinik Dr. Nees ist sie in den besten Händen
 
Trollhexe

Trollhexe

Beiträge
1.367
Reaktionen
0
Ich dücke auch mal die Daumen!
 

Schlagworte

katzensturz

,

katzen sturz

,

katzensturz fenster

,
katze sturz
, katzen daumen, katze sturz rücken, katze gelähmt, katzenstürze, katze wirbel raus, katze kann nach sturz hinterbeine nicht mehr bewegen, katze wirbel raus im, katze hinterbeine gelähmt nach sturz, katze sturz aus fenster, katze nach sturz hinterbeine gelähmt, überlebenschancen bei gelähmter katze

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen