Unsre Katze pinkelt seit paar Tagen ins Körbchen

  • Autor des Themas puma4711
  • Erstellungsdatum
P

puma4711

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo, Leute, bin neu in Eurem Forum :
Unsre Katze ist 6 Jahre alt, eine reine Wohnungskatze, keine Schmusekatze, aber früh ca. 1/2 Stunde sehr beißfreudig(spielerisch). Schmusen ist nur, wenn sie das will , vom streicheln ganz abgesehen.
Sie ist stubenrein, aber seit einigen Tagen pinkelt sie in ihr Körbchen, geht aber sonst auf ihr Klo. Muß dazu sagen, wir hatten spielanregendes Spray, was sie hin und wieder forderte und wußte, wo es stand. Das war dann alle und wir kauften neues. Die gleiche Sorte gab es jedoch nicht und das gekaufte bewirkte das Gegenteil. Seither pinkelt sie ins Körbchen und kann das Spray nicht leiden. Körbchen ausgewaschen, frische Decke rein - Katze pinkelt weiter. Neues Körbchen, neue Decke - dasselbe. Woran kann das liegen und wie können wir dies verhindern. Spray ist tabu und Körbchen gibts auch nicht mehr. Schläft auf dem Sofa und sehr gern in der Tragebox!
 
09.02.2015
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Unsre Katze pinkelt seit paar Tagen ins Körbchen . Dort wird jeder fündig!
saurier

saurier

Beiträge
28.449
Reaktionen
2.348
Hallo und willkommen, als erstes würde ich die Katze zum TA bringen und checken lassen, dass organisch alles in Ordnung ist und zwar schnell, denn wenn sie z.B. eine Blasenentzündung hat, kann das äußerst schmerzhaft sein! Danach solltest du die Stellen, die verunreinigt sind, nicht einfach "nur" waschen, sondern mit einem Enzymreiniger behandeln. Aber bring sie auf alle Fälle erst mal zum Arzt, vielleicht hat sich das Problem danach schon erledigt.
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
12.998
Reaktionen
2.387
Wenn Katzen auf weiche Unterlagen pinkeln, sollte man beim TA abklären, ob eine Erkrankung der Blase bez. Harnröhre oder Nieren vorliegt.

Einfach nur so macht es keine Katze!

lg
Verena
 
Leviria

Leviria

Beiträge
1.374
Reaktionen
6
Mir ist oft aufgefallen das ihr "nur" schreibt, geht zum TA auf Blasenentzündung und Co untersuchen lassen.
Bitte bitte beschreibt das genauer! Oft kam dann " wir waren, er hat abgetastet und eine BE ausgeschlossen."

Liebe TE ,
Bitte lass den Urin vom TA, noch besser in einem Labor (vom TA da hinschicken lassen) auf Blasenentzündung, Kristalle und Co. Untersuchen, auch auf Bakterien und sollten welche vorliegen sollen sie gleich ein Antibiogramm machen damit ihr direkt das richtige Medikament geben könnt....alles andere ist nur Handauflegen und in die Glaskugel sehen.
Passend dazu wäre auch ein Blutblid nicht verkehrt, aber die Urinuntersuchung am dringlichsten!

Bettchen und Decken mit Enzymreiniger waschen, dann riecht es auch für Katzennasen nicht mehr nach Klo.

(Bei einer Blasenentzündung kommen die Schmerzen meist schubweise, deswegen geht oft nicht jeder Klogang daneben sondern nur die schmerzhaftesten.)
 
saurier

saurier

Beiträge
28.449
Reaktionen
2.348
Wenn ich schreibe, sie soll bitte checken lassen, dass organisch alles in Ordnung ist, kann das wohl kaum durch "Abtasten" erreicht werden und eine Blasenentzündung kann man auch nicht durch reines Abtasten ausschließen, zumindest nicht, wenn man einen anständigen TA hat... ;-)

Aber du hast Recht, es ist besser, das noch mal so deutlich zu sagen, Dank dir :a066:.
 
Zuletzt bearbeitet:
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
46.251
Reaktionen
6.189
Nur um das komplett zu machen:
Katzen, die Schmerzen beim Pinkeln haben, suchen sich (meist weiche) andere Orte, weil sie den Schmerz mit dem Katzenklo in Verbindung bringen.

Warst Du nun schon beim Tierarzt? :)

LG
Melanie
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen