Smalltalk Mannheim, Quadrate - auffälliger hellgrauer Kater entlaufen

  • Autor des Themas Glacies
  • Erstellungsdatum
Glacies

Glacies

Beiträge
654
Reaktionen
6
Hallo liebe Foren-Gemeinde,

ich oute mich hier mal als stiller Mitleser. Eigentlich wollte ich mich auch schon lange anmelden, kam nur irgendwie nie dazu.
Jetzt muss ich es sozusagen und der Grund dafür ist nicht gerade schön.

Am 03.03.2015 ist einer der Kater meines Freundes in den Mannheimer Quadraten (K3) entlaufen.

Die näheren Daten zu dem Kerlchen:
Name: Bagheera
Wohnungskatze!
Alter: 2 Jahre (geb. 16.05.2013)
Kastriert: ja (aber erst seit 2 Wochen!)
Zustand: gesund, aber leicht unterernährt
Gechippt: ja (s. Tasso-Meldung weiter unten)
Aussehen: Bagheera ist ein hellgrauer Kater mit vereinzelt hell-beigem bis weißem Fell im Gesicht und am Bauch. Sein Schwanz ist deutlich sichtbar schwarz gestreift.
Extrem auffällig ist das Fell. Bagheerra ist ein Selkirk-Rex Mix und hat deswegen lockiges Fell sowie lockige, etwas kürzere Schnurrhaare!

Bagheera und sein Bruder Simba waren seit dem Kittenalter bei meinem Freund und dessen Exfreundin.
Nach deren Trennung bestand besagte Dame damals darauf, die Kater bei sich behalten zu wollen.
In der Folgezeit hat mein Freund sie leider über ein Jahr lang nicht gesehen.
Während dieser Zeit wurden sie nicht kastriert, nicht neu entwurmt und nicht mehr geimpft (Grundimmunisierung erfolgte aber...). Stattdessen saßen sie viel allein in der Wohnung. Dort haben sie alles zerkratzt und markiert. Auch ihr Futterzustand war denkbar schlecht. Sein Bruder Simba war deutlich zu dünn.
Im Februar diesen Jahres gelang es meinem Freund endlich, die Kater durch Kaufvertrag zu übernehmen. Am selben Tag wurden sie dem Tierarzt vorgestellt und kastriert sowie gechippt (Gott sei Dank!).

Das war am 20. Februar 2015. Impfen und entwurmen sollte etwas später - nach Gewichtzunahme, Eingewöhnung und Abheilen der Kastrationswunde - erfolgen.

Bagheera, so stellte sich schnell heraus, ist äußerst ängstlich und scheu gegenüber fremden Menschen. In für ihn neuen Situationen versteckt er sich erstmal oder versucht die Flucht zu ergreifen. In der Wohnung meines Freundes hat er die letzten zwei Wochen eigentlich fast nur unterm Bett gewohnt. "Erkundungen" hat er nur zusammen mit seinem Bruder unternommen und schnell die Flucht ergriffen, wenn ihm etwas komisch vorkam.

Entwischt ist der kleine Mann am 03.03.2015. Zumindest fiel sein Verschwinden erstmals am frühen Mittag des 03.03.2015 auf.
Ein genauer Zeitpunkt kann nicht angegeben werden, der Kleine hat ja immerhin fast nur unterm Bett gewohnt, sein Verschwinden musste also erstmal bemerkt werden.

Wir vermuten Bagheera in der Nähe der Wohnung meines Freundes. Diese liegt im K-Quadrat, also in der Mannheimer Innenstadt. Wir denken, dass er sich nach wie vor in den Quadraten aufhält und den Ring Richtung Neckar-Ufer nicht überquert hat (zu laut, dafür ist er zu schreckhaft).
Für die, die die Gegend kennen: Vielmehr vermuten wir, dass er weiter in die Quadrate Richtung ZI gelaufen ist. Dort gibt es vereinzelt auch Büsche und viele Hinterhöfe, in denen man sich "abgelegen" verstecken könnte.

Ich selbst bin leider voll berufstätig, weshalb ich nicht groß dazu in der Lage bin, herumzutelefonieren oder den Kater zu suchen. Außerdem wollen meine eigenen Katzen abends auch betreut werden. Dafür kann ich meinem Freund bei der Online-Suche helfen, weshalb ich hier Ansprechpartner bin.

Wir bitten euch inständig darum: Wenn ihr den kleinen Mann gesehen habt und / oder Leute aus der Gegend kennt, dann meldet euch bzw. teilt diese Suchmeldung.

Was wir bisher getan haben um Bagheera zu finden:
- er ist bei TASSO als vermisst gemeldet
- er ist beim Mannheimer Tierheim als vermisst gemeldet
- er ist bei der Stadt Mannheim (Ordnungsamt) als vermisst gemeldet
- alle Tierärzte, insbesondere die größeren in Mannheim sind über sein Verschwinden informiert
- er ist in den Polizeidienststellen Mannheims als vermisst gemeldet
- mein Freund läuft momentan nachts (ab 01:00 Uhr) die Gegend ab
- Geschäfte in unmittelbarer Nähe zur Wohnung sind informiert, ebenso wie das ZI und die Betreiber einer Tiefgarage in der Nähe

Plakate und Flyer sind bei Tasso bestellt. Diese werden verteilt, sobald verfügbar. Stellen, die mein Freund noch abtelefonieren wollte sind der Tierschutzverein Mannheim und der Futteranker Mannheim. Auch bei der Tierrettung Rhein-Neckar hat er bis jetzt niemanden erreicht, sitzt aber dran. Wir erweitern den "Suchkreis" in den nächsten Tagen auch langsam auf umliegende Städte und Gemeinden. Wichtig war es uns erstmal Mannheim abzudecken.

Ich werde in den nächsten Tagen gucken, dass ich Online die Vermissten-Anzeige weiter verbreite. Geplant sind Suchmeldungen auf Facebook, Quoka, Ebay-Kleinanzeigen und ähnlichen Seiten.

Tipps sowie weitere "Strategien", Suchorte (gute Verstecke etc.) sowie Anlaufstellen in der Gegend sind natürlich jederzeit gesucht. :smile:

Zuletzt noch die Vermisstenmeldung von TASSO:

TASSO Suchplakat.jpg

Wir hoffen sehr, dass der kleine Kerl schnell und wohlbehalten gefunden wird!

Einen schönen Abend wünsche ich soweit noch...
 
Zuletzt bearbeitet:
Thesy

Thesy

Beiträge
2.154
Reaktionen
32
Hei du, ich wohne in Viernheim (ist ja nicht so weit weg) und teile es bei Facebook gerne in den diversen Katzengruppen für den Rhein-Neckar-Kreis ;-)

Drücke dir die Daumen, dass du deinen Schatz bald wieder findest.
 
C

Claxx

Gast
Das tut mir sehr leid! Ihr tut wirklich alles, damit der Alptraum ein Ende hat. Bitte, gib unbedingt bescheid, wenn ihr ihn gefunden habt!
 
Glacies

Glacies

Beiträge
654
Reaktionen
6
@Thesy:
Ich danke dir vielmals fürs Teilen! Ja, Viernheim ist wirklich nicht weit weg. :)
Und danke auch fürs Daumendrücken...

@Claxx:
Danke dir ebenfalls für die Anteilnahme.
Natürlich mach ich das!

Momentan gibt es leider noch nichts Neues.
Die Wohnung ist mittlerweile 4 - 5 Mal auf links gedreht worden; kein Kater aufgetaucht.
Draußen auch leider keine Spur von dem Kleinen. :(
 
C

Claxx

Gast
Ihr habt natürlich eine Idee, wie er überhaupt entweichen konnte. Wäre es denkbar, daß er irgendwo im Haus verschwunden sein könnte? Keller oder so?

Ich muß die Erinnerung loswerden: Da haben in einem Mehrfamilienhaus die Leute irgendwie eine Katze auf dem Dachboden eingesperrt und keiner hat's gemerkt. Wir aber, weil wir gegenüber wohnten und die Katze dort oben am Fenster saß und lange rausschaute. Nach einer halben Stunde etwa sind wir rübergegangen und haben die Sache beendet.
 
Glacies

Glacies

Beiträge
654
Reaktionen
6
Wir haben ungefähr zeitlich rekonstruieren können, wann er verschwunden ist.

Mein Freund hat momentan Urlaub und ist fast ausschließlich daheim, um den Katern bei der Eingewöhnung zu helfen. (Jetzt ja grad leider nur einem...)
Simba ist ein wenig mutiger als sein Bruder und hat die Wohnung schon komplett erkundet. Bagheera kam ihm hinterher solang kein Besuch da war. Hektische Bewegungen und der Herr war sofort wieder weg. Nachts sind sie gurrend durch die Wohnung.

Mein Freund ist in der Nacht vom 02.03.2015 auf den 03.03.2015 relativ spät ins Bett gegangen. Er hat mir noch nach Mitternacht ein Foto von den beiden geschickt, wie sie auf seinem Schreibtisch hocken.
Da war er also noch da. Alle Räume waren über Nacht zugänglich.

Morgens beim Aufstehen war er erstmal nicht zu sehen. Soweit aber auch nicht ungewöhnlich.
Mein Freund hat relativ früh Besuch von einem Kumpel bekommen, diesen also in die Wohnung gelassen.
Da war die Wohnungstür zum ersten Mal offen.

Die beiden haben sich in der Wohnung etwa zwei Stunden aufgehalten. Währenddessen war Bagheera nicht zu sehen. Auch nicht weiter ungewöhnlich. Es war ja Besuch da...
Freund und Kumpel wollten nach einiger Zeit in die Stadt, einen Kaffee trinken, weshalb sie die Wohnung verlassen haben.
Da war die Wohnungstür zum zweiten Mal offen.

Natürlich kam mein Freund relativ schnell wieder heim.
Wohnungstür zum dritten Mal offen.

Bei keiner der drei Situationen ist der Kater auch nur ansatzweise gesehen worden. Auch war die Tür nur kurz auf und keiner hat bemerkt, wie er zwischen den Beinen durchgehuscht ist oder ähnliches.
Die offene Wohnungstür war auch nicht unbeaufsichtigt.

Gelüftet, also ein Fenster geöffnet wurde an diesem Morgen nicht.

Er muss also - wie auch immer - an diesem Morgen bei einer der drei Gelegenheiten durch die offene Wohnungstür sein.

Das Haus haben wir komplett auf den Kopf gestellt. Wir waren auch in zwei leerstehenden Wohnungen, die für den Kater erreichbar wären. Nix...
Im Keller wurde auch alles abgesucht.

Leider steht eine Tür zum Innenhof des Anwesens ständig offen. Ein fremder Mensch könnte von diesem Innenhof nicht auf die Straße gelangen. Eine Katze könnte es leider eben doch.

Selbst wenn also die Haustür vorne zur Straße hin zu war; durch den Hinterhof konnte er ins Freie.

Lange Rede kurzer Sinn...die Wohnung ist durchsucht, das Haus ebenfalls, die Nachbarn sind befragt, Dachboden ist nicht zugänglich also für ein Versteck keine Opion, Keller ist durchsucht und offen, Innenhof ist durchsucht.
Nix. Gar nix. :(
 
Lottabine

Lottabine

Beiträge
3.284
Reaktionen
69
Hallo,
gibt es denn Neues von Eurem vermissten Kätzchen?
Ich drücke weiterhin die Daumen, dass der Kater wohlbehalten zu Euch zurück findet.
Gruß Bine
 
S

Schneeleopard

Beiträge
14.015
Reaktionen
135
In der Wohnung:
Kleiderschrank, Wäschekorb, Waschmaschine, Trockner, Kühlschrank, unter die Küchenzeile, hinter Schränken, Schubladen........
 
Glacies

Glacies

Beiträge
654
Reaktionen
6
Danke für die Anteilnahme!

Leider gibts bis jetzt nichts neues.

Immerhin sind heute die Suchplakate angekommen, die verteilen wir dann morgen...

@ Schneeleopard: Dass er sich in der Wohnung versteckt war unsere erste Idee...ist nur leider nicht der Fall. Wir haben die komplette Wohnung inklusive Küche auseinandergenommen. Kein Kater. :(
 
Lottabine

Lottabine

Beiträge
3.284
Reaktionen
69
Das tut mir sehr leid.
Ich hoffe trotzdem weiterhin mit Euch für das Katerchen.
 
Glacies

Glacies

Beiträge
654
Reaktionen
6
Leider immer noch nichts.

Wir suchen weiterhin nach Bagheera!
 
Glacies

Glacies

Beiträge
654
Reaktionen
6
Haben grade eine braungetigerte Katze im Hausflur bei meinem Freuns gefunden. (Kein Witz, die Ironie der Situation ist uns bewusst...)

Die Dame vom Ordnungsamt, die die süße Maus bei uns abgeholt hat, meinte sie müsse jetzt in Mannheim noch zwei weitere Fundkatzen/-kater abholen.

Hier ist grad hoffen und beten angesagt, dass Bagheera dabei ist... :(
 
Lottabine

Lottabine

Beiträge
3.284
Reaktionen
69
Ich drücke ganz fest die Daumen, dass Bagheera aufgefunden wird/wurde...
Bitte sag uns Bescheid, wenn es Neuigkeiten gibt.

Hoffnungsvoll Bine
 
AnKa72

AnKa72

Beiträge
664
Reaktionen
6
Hattet ihr im Tierheim Mannheim nur angerufen oder wart ihr dort?

Meine Kollegin - aus Mannheim - hatte ihre Katze auch mal vermisst. TH angerufen, nö, so eine Katze ist hier nicht. Ein paar Tage später ist sie auf Verdacht hingefahren und wer saß dort- ihre Miez....und das obwohl sie ihre Kontaktdaten und alles hinterlassen hatte!

Also falls ihr nur telefonisch nachgefragt habt....?!

Meine Daumen und alle Pfötchdn hier sind ganz fest für Euch gedrückt!!!
 
Glacies

Glacies

Beiträge
654
Reaktionen
6
Die Dame vom Ordnungsamt hat sich leider nicht mehr gemeldet. Bagheera war damit wohl nicht bei den zwei Fundkatzen dabei. :-|

Es ist zum wahnsinnig werden.

@ AnKa72:
Wir haben dort nur angerufen...
Aber jetzt wo du es sagst: Wir hatten auch darum gebeten, ihn auf der Seite des Tierheims in der Rubrik "vermisst" aufzunehmen. Keine Reaktion bis jetzt. Ist ja doch schon gut eine Woche her.

Ich habe leider fast parallel zu deiner Information von einer Bekannten erfahren, dass das Chip Auslesen dort wohl nicht zuverlässig funktioniert.

Mh...dann mal ab ins Tierheim.

Jedenfalls vielen Dank für die Information, du hast nochmal das bestätigt, was ich bereits gehört hatte. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Lottabine

Lottabine

Beiträge
3.284
Reaktionen
69
Gibt es denn noch immer keine Spur von Eurem Bagheera?
Was für ein Mist.

Wenn er wenigstens irgendwo gut untergekommen ist,
dann wäre der Gedanke ja doch tröstlicher(wenn auch unfair, ihn einfach zu behalten:-( )
als zu denken, dass ihm was passiert sein könnte.

Ich drücke trotzdem weiterhin die Daumen und hoffe mit Euch.
 

Ähnliche Themen