Siam sucht Ärger

Zieher

Zieher

Beiträge
56
Reaktionen
1
Mein Kater Samson (2,5 Jahre) benötigt pausenlos Aufmerksamkeit. Es scheint mir so als würde er meine Maine Coon Dame Trudi (2 Jahre) aus Spaß ärgern, wenn ihm langweilig ist. Er beißt sie dann in den Nacken,
in den Schwanz oder ins Hinterbein oder versucht ihr die Beine wegzuziehen. Ich versuche ihn schon sooft es geht zu bespaßen, damit er ausgelastet ist, aber das klappt natürlich nicht immer. Dann schikaniert er Trudi. Zu anderen Zeiten spielen die beiden dann wieder ganz normal miteinander oder kuscheln und er putzt sie.
Habt ihr Tipps wie ich dem Ganzen Abhilfe schaffen kann bzw. wieso er so reagiert? Eifersüchtig kann er eigentlich auch nicht sein oder besser gesagt, braucht er nicht zu sein, denn er bekommt echt viel Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten. Ich möchte einfach nicht, dass Trudi sich irgendwann unwohl bei uns fühlt. Vielleicht noch als Zusatzinfo: Beide sind kastriert.
 
09.03.2015
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Siam sucht Ärger . Dort wird jeder fündig!
saurier

saurier

Beiträge
27.983
Reaktionen
1.727
Mein Kater Samson (2,5 Jahre) benötigt pausenlos Aufmerksamkeit. Es scheint mir so als würde er meine Maine Coon Dame Trudi (2 Jahre) aus Spaß ärgern, wenn ihm langweilig ist. Er beißt sie dann in den Nacken, in den Schwanz oder ins Hinterbein oder versucht ihr die Beine wegzuziehen. Ich versuche ihn schon sooft es geht zu bespaßen, damit er ausgelastet ist, aber das klappt natürlich nicht immer. Dann schikaniert er Trudi. Zu anderen Zeiten spielen die beiden dann wieder ganz normal miteinander oder kuscheln und er putzt sie.
Habt ihr Tipps wie ich dem Ganzen Abhilfe schaffen kann bzw. wieso er so reagiert? Eifersüchtig kann er eigentlich auch nicht sein oder besser gesagt, braucht er nicht zu sein, denn er bekommt echt viel Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten. Ich möchte einfach nicht, dass Trudi sich irgendwann unwohl bei uns fühlt. Vielleicht noch als Zusatzinfo: Beide sind kastriert.
Nun ja, dein Pointchen (ein Siamese ist er ja nicht, wenn er wohl auch ein ähnliches Wesen hat) scheint ein Temperamentsbündel zu sein und ist eben "katerig". Viele dieser Exemplare raufen gerne und da sind Katzen durchaus schnell überfordert. Für mich klingt es so,als brauchte er einen Raufkumpel - selbes Temperament etwa selbes Alter. ;-)
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
41.965
Reaktionen
3.852
Für mich klingt das auch nach einem ganz normalen Katerverhalten.
Meine drei Jungs machen sowas auch untereinander.

Könntest Du Dir denn vorstellen, Deinem Kater noch einen Raufkumpel an die Seite zu stellen?

Liebe Grüße
Melanie