• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Zwerchfellriss Katze/ Kater - Magen im Brustkorb - OP ja oder nein?

L

Lottchen90

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe einen 14 Jahre alten Perserkater und stehe vor einer sehr schweren Entscheidung. Vor ca. 2 Wochen wurde festgestellt, dass sich durch einen Zwerchfellriss, der schon seit längerer Zeit vorhanden gewesen sein muss (Ursache nicht begründet, ruhige Katze nur in der Wohnung gehalten), innere Organe in den Brustkorb verschoben haben. Die daraufhin folgende Notoperation hat er ganz gut überstanden. Nach elf Tagen wurden
die Fäden gezogen, er hat sich normal bewegt, normal gefressen und einen "fitten" Eindruck" gemacht. Nach dem Tierarztbesuch am Samstag zu Fäde ziehen ging es ihm schlagartig wieder schlechter und er hat sich übergeben und kaum gefressen. Nach erneutem Röntgen heute wurde festgestellt, dass der Magen nun wieder in den Brustkorb gerutscht ist. Laut Klinik soll morgen früh ein erneutes Mal operiert werden, diesmal mit Fixierung der einzelnen Organe.

Ich bin gerade hin- und hergerissen, ob ich das meinem Tier noch einmal antun möchte. Es geht ihm heute schon wieder besser, er frisst ohne Erbrechen, geht auf Toilette und schnurrt und wirkt mobiler.

Evtl. vermute ich, dass die inneren Organe schon vor längerer Zeit bereits deplatziert waren, aber mein KAter Sammy damit gut leben konnte. Laut dem Chirurg war der Zwerchfellriss bereits länger vorhanden, natürlich kann er nicht einschätzen wielange die Organe sich bereits im Bruskorb befanden.

Kann denn mein Kater auch mit Magen im Brustkorb noch ein paar schöne Monate oder Jahre erleben? Da es ihm gerade gut geht ist die Vorstellung für mich furchbar ihm morgen wieder der Tortur auszusetzen.

Was ist eure Meinung zu dem Fall?

Ich hoffe sehr ihr könnt mir helfen.:-(

Liebe Grüße
Charlotte
 
13.04.2015
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Zwerchfellriss Katze/ Kater - Magen im Brustkorb - OP ja oder nein? . Dort wird jeder fündig!
C

Claxx

Gast
Hallo, Charlotte,
leider kann ich keinen medizinischen Rat geben, aber da Du hier neu bist, möchte ich Dich herzlich willkommen heißen. Sicher melden sich die kompetenten Foris noch. Wenn es morgen schon losgehen soll, ist es natürlich knapp. Hoffentlich übersteigt es nicht Deine finanziellen Möglichkeiten, falls Du Dich dafür entscheidest. Das ist schließlich kein Pappenstiel.
Nun müßte er ja ohne Futter bis morgen sein. Ich fühle mit dir, so oder so. Es ist sicher nicht leicht.

Ganz persönlich würde ich es eher machen lassen. So sitzt man doch auf einem Dynamitfaß und weiß nicht, wann es hochgeht. Hat der Chirurg nicht nähere Infos gegeben, was könnte sein, wenn nicht operiert wird? Oder welches Risiko birgt die OP, wird es dann echt besser?
 

Schlagworte

katze zwerchfellriss

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen