Wieviel Trockenfutter zum Ergänzungsnassfutter

V

viki66

Beiträge
25
Reaktionen
0
Hallo Ihr Lieben,
seit einem Jahr sind wir stolze Katzenbesitzer. Unser jetzt 2 jährige Kätzin wurde leider letzten Oktober von einem Auto angefahren und dabei seeeeeehr schwer verletzt. Es geht ihr jetzt wiedererwarten wieder sehr gut und sie hat auch kaum bleibende Schädigungen davongetragen. Allerdings ist sie seit dem Unfall sehr anspruchsvoll, was ihr Essen angeht. Vor dem Unfall hat sie Catz Finefood geliebt,
(morgens und abend ca. 70 g Nassfutter und ansonsten noch Granatapet Trockenfutter). Damit sind wir richtig gut gefahren. Während ihrer Genesungsphase hat sie dann Schonkost erhalten (sie hat sich u. a. den Magen vom Zwölffingerdarm abgerissen und brauchte deshalb diese Schonkost), die Magentätigkeit funktioniert jetzt wieder einwandfrei. Catz Finefood frisst sie seither gar nicht mehr (hab schon mehrfach verschiedene Sorten angeboten, aber die bleiben alle im Napf). Außerdem habe ich schon viele hochwertigen Nassfutter probiert, alles ohne Erfolg. Was sie gerne mag ist Cosmo nature. Das bekommt sie jetzt morgens und abends 70-100g. Cosmo ist ja leider "nur" ein Ergänzungsfutter, deshalb biete ich ihr auch zusätzlich weiterhin Granatapet Trockenfutter an (die Tagesration 50-60g). Die verputzt sie auch meistens ganz. Ich habe jetzt nur Angst, das das "ganze Paket" ca. 200 g Cosmo und Tagesration 60 g Granatapet täglich auf Dauer zu viel ist und sie dann zu sehr zunimmt. Sie ist Freigänger, sehr aktiv, bewegt sich gerne und viel. Auf der Packung von Cosmo steht kein Hinweis, wieviel zusätzliches Alleinfutter noch gegeben werden sollte. Kann mir da jemand weiterhelfen?
Vielen Dank schon mal im Voraus :p
 
08.05.2015
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wieviel Trockenfutter zum Ergänzungsnassfutter . Dort wird jeder fündig!
S

Starfairy

Beiträge
845
Reaktionen
19
In dem Fall würde ich lieber das Cosma supplementieren, als zu versuchen, das übers Trockenfutter auszugleichen.
 
V

viki66

Beiträge
25
Reaktionen
0
Hallo Starfairy,
vielen Dank für Deine Antwort.
Kannst Du mir noch einen Tipp nennen, wie ich das Cosma nature etwas anreichern kann?
Grüße
 
ConnyB

ConnyB

Beiträge
1.242
Reaktionen
97
Hast du schon mal probiert das Cosma langsam auszuschleichen?
Wenn du ganz langsam anfängst z.B. Cats Fine... löffelweise zum Cosma mischt und es dann langsam steigerst?
 
Simpat

Simpat

Beiträge
3.963
Reaktionen
108
Hast du schon mal probiert das Cosma langsam auszuschleichen?
Wenn du ganz langsam anfängst z.B. Cats Fine... löffelweise zum Cosma mischt und es dann langsam steigerst?
Wollte ich auch vorschlagen, vor allem ist es bei der Katzenfütterung sehr wichtig, dass man konsequent ist. Klar sie war jetzt krank, da verwöhnt man die Tiere gerne, aber Mäkelkatzen werden nicht geboren sondern erzogen. Ich würde auch mehr als nur eine Marke füttern beim Nassfutter. Das Porta 21 ist auch Ergänzungsfutter soll aber soweit ich gehört habe zu mindestens teilsupplementiert sein, bin ich aber nicht sicher, müsstest du dich noch einmal schlau machen.

Trockenfutter würde ich persönlich gar nicht füttern, aber wenn, dann würde ich auch da nicht nur eine Marke füttern.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen