Katze hat scharfe Zähne...

Esteffania

Esteffania

Beiträge
1.100
Reaktionen
2
Wenn ich Ti'amo kraule, kommt es vor, dass er mir die Finger leckt, soweit ist alles klar, aber er beisst dann ab und zu auch mal rein (also, ich würde es vielleicht eher leichtes zwicken nennen).
Weiss nicht, wie ich das beschreiben soll :roll: , er "knabbert" den Finger leicht an, ich glaube das trifft es.. Hat das irgendeine Bedeutung? Wenn er sich selbst putzt, bearbeitet er ja die Zehen auch mit den Zähnen, soll es das bei mir auch sein?

Und beim Spielen kommt es auch vor, dass er etwas zu grob wird. Es hält sich zwar alles im Rahmen, aber irgendwann ist ja der Kiefer auch mal kräftiger. Die ersten Tage hat er das nicht gemacht. Kann es sein, dass er "vergessen" hat, das es weh tut, wenn er zwickt. Als er noch bei seinen Geschwistern war, hat er das ja regelmäßig gespürt?
 
20.07.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katze hat scharfe Zähne... . Dort wird jeder fündig!
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
5
Ersteres ist ein Liebesbiss, also ein Zeichen der Zuneigung ;)...

Letzteres ist übermütiges Spiel und lässt sich leicht abgewöhnen, indem du, wenn er damit anfängt, eben einfach keine Lust mehr hast... Dann lässt du ihn links liegen, solange bis er wieder spielen mag, ohne dich zu beissen...

Ares war auch ein richtiger Kämpfer als er zu uns kam, man konnte ihn kaum 10 Sekunden kraulen ohne das er einem gleich mit ausgefahrenen Krallen am Arm hing und biss und tretelte... Entsprechend sahen wir aus...

Nun, er hat sehr schnell begriffen das das nicht die Art Spiel ist, die wir mögen und das kuscheln und spielen zwei Dinge sind, die immer zeitlich getrennt voneinander betrieben werden...
 
Esteffania

Esteffania

Beiträge
1.100
Reaktionen
2
Danke, das beruhigt mich dann doch, treteln tut er auch, aber meist mit eingefahrenen Krallen, und das knabbern ist auch nicht schlimm.

Habe schon überlegt beim Spiel zurück zu kratzen :twisted: , habe ja auch fingernägel, denke nur er würde mich auslachen :shock: , weil scharf sind die weiss gott nicht. Irgendeinen Griff gibt es da nicht? So einen Mama-Verwarn-Griff?
Dann wird er wohl ignoriert werden müssen...auch wenns schwer fällt.

Das ist sicher das Siam-Temperament. Bei Ti'amo kommt auch die irgenwann in weiter Vergangenheit eingekreuzte Siam ein bisschen durch. Der plappert vielleicht was zusammen, wie ne Frau :roll:
 
chiara

chiara

Beiträge
566
Reaktionen
0
Hallo Esteffania,
Aiur hat es ja schon gut erklärt.
Ich sage laut "aua" wenn meine Babys anfangen zu beißen und/oder kratzen und setze sie runter. Sie lernen recht schnell, dass es nicht erwünscht ist und es sie um ihre Kuschel- und Streicheleinheiten bringt.
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
5
Den Nackengriff solltest du nicht zur Erziehung einsetzen, er ist für die Katze absolut demütigend.

Versuch es einfach, wenn er wieder anfängt, setzt du ihn weg und ignorierst ihn 30 Sekunden... kommt er wieder angesprungen und will gleich weiterbeissen, setzt du ihn wieder weg oder gehst ganz weg...
Dazu natürlich immer etwas wie "NEIN" oder "AUA".
Sicher, es wird einige Wiederholungen brauchen...

Bei Ares hats keine Woche gedauert, und es war OK, und er hatte schon 10 Monate Zeit, um es sich ganz fest einzuprägen ;).

Die Reaktion ist im übringen auch recht "kätzisch", denn es gibt genug Katzen, die unfreiwillig so "behandelt", auch einfach weggehen und ignorieren... Die anderen schlagen zurück, aber das wäre bei euch nicht das effektivste, denn das würde er sicher als weitere Aufforderung zum groben Spiel sehen...
 
Esteffania

Esteffania

Beiträge
1.100
Reaktionen
2
Danke, dann tu ich das mal, aber es bringt auch mich um meine Streicheleinheiten :cry:
Hoffe er kapiert das schnell. :roll:
 
chiara

chiara

Beiträge
566
Reaktionen
0
Katzen sind recht schlau, wenn Du konsequent bist wird er sehr schnell lernen was er darf und was nicht.
Konsequenz ist das A und O der Erziehung, egal ob zwei- oder vierbeinige Kinder :wink:
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
5
Katzen sind wirklich wie Kinder, sie möchten natürlich Anerkennung und Zuneigung... Damit kann man sehr gut arbeiten, und das ganz ohne körperliche Erziehungsmassnahmen...
 

Schlagworte

hat die katze scharfe zähne

,

katze scharfe zähne

,

haben katzen scharfe zähne

,
meine katze hat scharfe zähne
, hat eine katze scharfe zähne, katze hat sehr scharfe zähne, wie scharf sind die zähne von katzen, haben hauskatzen scharfe zähne, zahn sehr scharf, hat katzen scharfe zähne, haben katzen scharfe schneidezähne, haben bengal katzen schärfere krallen, kleine katzen zähne scharf, warum katzen so scharfe zähne haben, katzen zähne sehr scharf

Ähnliche Themen