Besser spät als nie... Offizielle Vorstellung von Lucy und Finchen

  • Autor des Themas wochenendpunk74
  • Erstellungsdatum
W

wochenendpunk74

1.017
4
Hallo zusammen! Bin ja schon einige Zeit hier angemeldet, aber irgendwie hab ich es total verpeilt, meine 2 mal "richtig" vorzustellen...
Seit Anfang November 2014 leben Lucy, auch genannt Mops oder Dickes Mietz, und Finchen alias Ziege oder Dünnes Mietz bei meinem Freund und mir.
Eigentlich wollte ich irgendwann wieder einen Hund, wenn's von der Zeit her passt, aber naja, 1. kommt es anders, 2. als man denkt...
Freunde von uns haben Lucy gefunden, sie war fast verhungert und verletzt, haben sie dann bei der Tierhilfe untergebracht, und uns von ihr erzählt (ursprünglich wurde sie Kathi getauft, den Namen fand ich aber doof). Leider konnten
sie sie nicht selbst nehmen wegen ihrer eigenen Katzen, also haben sie wenigstens die Tierarztkosten übernommmen (sie wollten unbedingt wenigstens ein bisschen helfen).
So sah Lucy damals aus
uploadfromtaptalk1434295722979.jpeg
uploadfromtaptalk1434295742439.jpeg
Tja, ich hab mich spontan verliebt, hab mir dann gedacht, dass ein Hund eh erst kommen kann, wenn ich in Rente bin und das dauert noch mind 20 Jahre, also könnte man ja evtl mal gucken fahren... Da mein Freund sowieso Katzen viel lieber mag als Hunde war er natürlich einverstanden. Also sind wir hingefahren mit dem Vorsatz, falls die Chemie stimmt wird das unsere. Tja, der 1. Kontakt war Fauchen, Knurren und Verstecken, also nicht wirklich super, einige Tage später erneuter Versuch nur mit Fauchen und Verstecken, dritter Versuch Verstecken und Blinzeln. Für mich war die Sache somit klar, mein Freund brauchte noch Bedenkzeit (habe ihn aber auch irgendwann damit überfallen, dass langfristig eine 2. Katze her muss).
Nachdem die Entscheidung gefallen war hab ich die Dame gefragt, ob sie bei der Vergesellschaftung helfen würde, dabei kam dann raus, dass Lucy nicht zu einer vorhandenen Katze sollte, weil sie möglichst wenig springen sollte (Verletzung war noch nicht ausgeheilt), aber gleichzeitig mit einer anderen Katze in ein neues Revier einzuziehen sei unproblematischer - eine passende Kandidatin war auch da: Finchen
uploadfromtaptalk1434296875675.jpg
Die beiden wurden dort schon zusammengesetzt, ein paar Tage später haben wir sie dann abgeholt (zu dem Zeitpunkt hatten wir Urlaub, eigentlich wollten wir zwar wegfahren, aber stattdessen wurde halt Kratzbaum etc gekauft).
Tja, seitdem werden sie immer frecher, fordernder, aufdringlicher, redseliger - und ich freu mich wie Bolle darüber!!!
Mittlerweile hat Lucy 1 kg zu viel auf den Rippen
uploadfromtaptalk1434297273195.jpeg
und Finchen seit Zahnproblemen zu wenig, aber es wird allmählich (wenn sie nur nicht so mäkelig wäre und ich bessere Nerven um beim Mäkeln konsequent zu bleiben hätte...)
So, das war für's Erste lang genug, Mops und Ziege sind schon beleidigt, weil ich sie soooo lang nicht genug beachte, geht ja gar nicht!
 
14.06.2015
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Lillifee15042015

Lillifee15042015

7.308
52
Das hast Du aber wirklich schön geschildert und die Miez sieht jetzt wirklich proper und gesund aus. Wie geht es denn der herum streunernden Katze mit hundeaffinen Besitzerin:shock::shock::shock:?
 
snuffles

snuffles

1.473
47
Zwei super Katzen, ich hab auch gleich abonniert :)
 
W

wochenendpunk74

1.017
4
@Lillifee15042015: Der Streunerin ("Kim") geht es soweit ganz gut, glaube ich. Hab jetzt doch 1 Tatoo im Ohr entdeckt, sie kommt mittlerweile angerannt, wenn sie mich sieht und will gekrault werden. Naja, ich muss zugeben, dass ich ihr, bevor ich erfahren hatte, dass sie 1 Besitzerin hat, ein Leckerchen angeboten, das wirkt wohl noch nach... Ich beschmuse sie dann kurz und lass es dabei (obwohl ich mächtig gegen das Bedürfnis ankämpfen muss, sie zu päppeln), es ist ja nicht meine Mietz...
 
fridolinchen

fridolinchen

12.261
81
Du hast da zwei wirklich wunderschöne Fellchen! :-D
 
Simpat

Simpat

3.963
104
Da haben doch mal wieder zwei wunderschöne Katzen aus dem Tierheim ein tolles Zuhause gefunden, freut mich sehr. :)
 
W

wochenendpunk74

1.017
4
Naja, Tiere aus dem Tierschutz zu nehmen ist bei mir ja quasi reiner Egoismus: Die Tiere sind aus dem Flegelalter raus, machen mit etwas Glück dadurch auch nicht mehr soviel kaputt, ich kann verwöhnen u verziehen, wenn's dann heißt, dass die Tiere aber zu anspruchsvoll seien kann ich es auf den unbekannten Vorbesitzer schieben, wenn ich keinen Bock auf Diskussionen hab ? Nee, Spaß beiseite, Tierkinder sind ohne Zweifel süß und alles, aber auch anstrengend und gerade als Anfänger nicht unbedingt das Richtige. Und unsere 2 sind auch richtig süß, und sie sind erst ca 1,5 Jahre alt (war mir aber eigentlich egal, Lucy war von Anfang an mein, und wenn sie 15 gewesen wäre!)
Allmählich erfüllen sie ja auch die "Anforderungen", die ich an sie stelle: Sie sollen spielen (macht Finchen noch nicht so wirklich, aber es kommt allmählich), eigensinnig sein, glücklich und zufrieden sein und ihre Persönlichkeit einfach ausleben (naja, Finchen ist 1 ziemliche Zicke, DAS müsste sie jetzt nicht unbedingt mehr ausleben)
 
W

wochenendpunk74

1.017
4
Gestern Abend hab ich mir um Lucy etwas Sorgen gemacht, sie wollte nicht fressen! Lucy! Der Staubsauger schlechthin! Das gab's so noch nie! Naja, Tiefkühlmäuse und Fertig-Barf waren wohl für sie kein Futter (da kam dann von ihr ein verwirrter Blick u anschließend ein "Kann ich bitte was zu essen haben? Das da ist komisch!"-Blick (Finchens Blick sagte eher "Geht's noch? Ich glaub du spinnst, rück ma was zu Futtern rüber!")
Da Lucy aber heute morgen wieder normal ihr Futter inhaliert hat scheint die Sorte gestern einfach nicht ihr Geschmack gewesen zu sein - wobei ich gar nicht wusste, dass sie so was wie Geschmack überhaupt hat! Sollte die Fressmaschine allmählich vielleicht so was wie ein halbwegs normales Futterverhalten entwickeln? In den letzten Tagen hat sie ja sogar mal aufgehört, zu Futtern, obwohl noch ein Minikrümel drin war (nach ca 5Sek war die Pause dann zwar beendet, aber immerhin)
Gerade hab ich festgestellt, dass Lucy gar keine Katze ist - sie ist eine Taube! Sie gurrt ja sowieso was das Zeug hält, aber grade hat sie sich ins Vogelfutterhäuschen gequetscht!!!
Bevor sich jemand um die Vögel Sorgen macht, Lucy ist ein Frühwarnsystem, sobald sie einen Vogel erspäht schnattert sie lautstark los! Die Vögel peilen vom Baum gegenüber erst die Lage, wenn keiner (also auch ich) auf dem Balkon ist kommen sie dann zum Frühstücken, die Katzen dürfen dann nach dem Vogelfrühstück auf den Balkon. Falls doch ein Nachzügler mal gucken kommt geht das Frühwarnsystem los u Vogel steuert am Balkon vorbei!
 
W

wochenendpunk74

1.017
4
So, jetzt haben wir also eine Spielschiene...
uploadfromtaptalk1436560697584.jpg
uploadfromtaptalk1436560759096.jpg
uploadfromtaptalk1436560796083.jpg
uploadfromtaptalk1436560831430.jpg
Danach muss man erstmal ausruhen:
uploadfromtaptalk1436560883897.jpg
uploadfromtaptalk1436560945526.jpg
uploadfromtaptalk1436560991438.jpg
Genug geruht, was kommt denn in der Glotze?
uploadfromtaptalk1436561070648.jpg
 
fridolinchen

fridolinchen

12.261
81
Ich bin jetzt schon verliebt in deine Rot-Bunte. Finchen?
 
W

wochenendpunk74

1.017
4
Rot-Bunt? Ähm, wenn du die Hellere meinst, das ist Finchen, die dicke Schildpatt ist Lucy.
 
W

wochenendpunk74

1.017
4
Joah, Finchen hat schon was... Momentan ihre verrückten 5 min... Gab grade Nachtmahl, danach ist sie immer bekloppt und rennt die Kalorien wieder ab - gibt es magersüchtige Katzen??? Sogar der Mops ist gerannt, mein Freund war ganz erstaunt, wie schnell Lucy rennen kann!
Gleich geht's ins Bett, mal abwarten, ob die beiden geruhen, auch im Bett zu schlafen, Finchen kommt normalerweise wenigstens zum Kuscheln, geht aber mittlerweile oft nach einer gewissen Zeit wieder und macht keine Ahnung was! Lucy wird wohl im neuen Karton nächtigen (von der heutigen Futterlieferung).
Ehrlich gesagt hab ich Lucy von Anfang an mehr in's Herz geschlossen, aber Finchen holt mittlerweile gewaltig auf ?
 
W

wochenendpunk74

1.017
4
Tja, momentan ist Finchen beleidigt, kann ich aber auch irgendwie verstehen: Sie hat mittlerweile eine neue Macke - wenn sie der Ansicht ist, dass ich mich jetzt sofort mit ihr beschäftigen soll und ich es wage, z. B. noch fernzusehen oder mich mit meinem Freund weiter zu unterhalten setzt sie sich dicht neben mich und quietscht mich an. Naja, für ihre Verhältnisse schreit sie aus vollem Hals... Und ich böse unerzogene Dosi habe die Frechheit besessen, sie vorhin auszulachen!!! Geht anscheinend gar nicht! Ist aber auch zu süß, wenn sie ganz angestrengt ein leises "Mih" herausposaunt ?
 
W

wochenendpunk74

1.017
4
Hmpf, wenn man seinen Platz behalten möchte, darf man nicht aufstehen...
uploadfromtaptalk1436615099045.jpg
Eigentlich wollte ich nur nachsehen, was draußen so interessant ist, weil Finchen wie festgetackert ist:
uploadfromtaptalk1436615213682.jpg
 
W

wochenendpunk74

1.017
4
Juhu, Premiere! Ich durfte heute erstmals Lucys superdicken Flauschebauch kraulen!!!

uploadfromtaptalk1436716071292.jpg

Ähm, der Bauch ist wirklich so dick *seufz* [emoji15]
 
fridolinchen

fridolinchen

12.261
81
Tja, momentan ist Finchen beleidigt, kann ich aber auch irgendwie verstehen: Sie hat mittlerweile eine neue Macke - wenn sie der Ansicht ist, dass ich mich jetzt sofort mit ihr beschäftigen soll und ich es wage, z. B. noch fernzusehen oder mich mit meinem Freund weiter zu unterhalten setzt sie sich dicht neben mich und quietscht mich an. Naja, für ihre Verhältnisse schreit sie aus vollem Hals... Und ich böse unerzogene Dosi habe die Frechheit besessen, sie vorhin auszulachen!!! Geht anscheinend gar nicht! Ist aber auch zu süß, wenn sie ganz angestrengt ein leises "Mih" herausposaunt ?
Schäm dich! Wie kannst du Finchen nur so abblitzen lassen? :mrgreen:

Juhu, Premiere! Ich durfte heute erstmals Lucys superdicken Flauschebauch kraulen!!!

Anhang 115948 betrachten

Ähm, der Bauch ist wirklich so dick *seufz* [emoji15]
Ach komm, dicker Bauch sieht aber anders aus! ;-)
 
W

wochenendpunk74

1.017
4
Finchen ist ja zum Glück nie lang beleidigt, kaum ist Decke auf'm Schoß oder auf dem Weg dahin steht sie parat, ohne Decke braucht sie ca 3 sec. Und Lucys Bauch war noch vorteilhaft fotografiert...
Jetzt liegt Finchen wieder auf mir, den Katzenwechsel konnte ich zum Glück für ein gewisses Bedürfnis nutzen, jetzt kann sie erstmal liegenbleiben. Ist 1 waschechte Pattexkatze, für sie muss die Tierhilfe deshalb voll der Horror gewesen sein!
Ehrlich gesagt kann ich absolut nicht verstehen, wie jemand diese tollen Katzen nicht vermissen kann! Sie quasseln zwar viel bzw immer mehr (was manche evtl nervig finden könnten), aber grade Finchen mit ihrer Piepsstimmchen ist selbst "lauthals schreiend" kilometerweit von "Lärmbelästigung" entfernt!
Jaja, Lucy geht wohl bei Langeweile auf nackte Beine bzw Füße (hat sie in der Tierhilfe mal gemacht), aber hier hat sie sich noch nie für unsere Füße interessiert...
 
fridolinchen

fridolinchen

12.261
81
Meine Glückskatze Myra, die sich hier prügelnd durch die Nachbarschaft schlägt, hat auch ein ganz zartes Piepsestimmchen.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen