Abgabealter - Meinung vom Tierarzt

N

Nikefee

Beiträge
88
Reaktionen
0
Oh Mann. Ich war eben beim Tierarzt. Im Wartezimmer hing ein Zettel, dass jemand Katzenbabys hat, die er mit 6-8 Wochen vermitteln will. Also hab ich die Tierärztin angesprochen, ob er da nicht mal sagen könnte, dass das zu früh ist.
Hätt ich nicht tun sollen :roll: SIe hat mir dann erklärt, dann 6 Wochen zwar wirklich zufrüh wäre, aber 8 Wochen ein ideales Abgabealter. Und zwar, weil Katzen nur bis 12 Wochen geprägt werden könnten und bis dahin eben ihr endgüliges Lebensumfeld kennengelernt und sich daran gewöhnt haben müssen. Mit 12 Wochen hätten sie große Probleme, sich in eine neue Umgebung einzufinden, die der vorherigen nicht entspricht (also z.B. vom Bauernhof in die Wohnung oder vom ruhigen Katzenhaushalt in eine Großfamilie).
Ich hab dann nicht weiter diskutiert. Auf mich wird sie ja sowieso nicht hören. Aber ärgern tut es mich schon. Wenn Tierärzte sowas propagieren, dann muß es einen ja nicht wundern, dass uninformierte Menschen, die "zufällig" Katzenbabys haben, sich daran halten.
:evil:
 
26.07.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Abgabealter - Meinung vom Tierarzt . Dort wird jeder fündig!
MaggieClair

MaggieClair

Beiträge
379
Reaktionen
0
Ich denke mal, dass derjenige, der die Babys abgeben möchte, die Kosten der Impfung nicht tragen möchte. Soweit ich weiß, muss man da doch langsam anfangen mit der Grundimmunisierung.

Jaja, kostet doch alles Geld, aber unbedingt Babys in die Welt setzen wollen.... :roll:

Ich habe meine beiden auch mit 8 Wochen bekommen, und trotzdem sind sie lieb, verschmust und gehen brav auf ihre Toilette. Man kann also auch Glück haben. Naja, sie sind ja auch zu zweit aufgewachsen.
 
lisbonlioness

lisbonlioness

Beiträge
3.597
Reaktionen
1
Boah, wenn ich sowas schon höre!!! :evil: Geprägt werden sie von der Mama, und gefälligst nicht vom neuen Besitzer. Toller TA, echt.

Ich hab Shannon mit 6 Monaten aus dem TH geholt, und sie hat sich hier fast schneller zurechtgefunden als Penny, die mit 3 Monaten von privat ( auch Wohnungshaltung) zu uns kam. Bescheuertes Argument also! Ob eine Katze sich zurechtfindet oder nicht, liegt meiner Meinung nach an ihrem Charakter und nicht am Alter, in dem sie ihr Umfeld kennenlernt. Und dass eine Freigängerkatze sich in der Wohnung unwohl fühlt, ist ja wohl eh klar, egal, wie alt die nun ist...

Herrgott, lass Gras wachsen, die Zahl der Rindviecher wächst stetig! :roll:
 
X

Xayide

Beiträge
1.824
Reaktionen
0
Menno, was für ein Blödsinn...

Wenn Katzen sich nur bis zur 12.ten Woche "prägen" lassen, dann frag doch mal die Tierärztin, wie es kommt das Leute mitunter Katzen die mehrere Jahre alt sind aus dem Tierheim holen und die sich super einfügen.
Oder wenn Züchter Kastraten verkaufen, die auch schon älter sind.
Oder wenn jemand nen Streuner aufnimmt.

Tiz hab ich mit 5 Monaten bekommen, Loona war 7 Monate- kann nicht sagen, das die beiden sich nicht gut eingelebt hätten.

Nach Aussage Deiner TÄ wäre das unmöglich gewesen.
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
4
Genau, Odin ist im Alter von 4 Jahren zu uns gezogen, Frajo und Ares jeweils mit 10 Monaten und bis heute laufen alle völlig panisch und orientierungslos durch die Gegend, weil sie sich nicht eingewöhnen können :shock: :roll: :roll: :roll: :roll:

Frag ihn doch mal, warum Katzen, die ins Tierheim gegeben werden und über 8 Wochen sind, dann nicht gleich erschossen werden :evil: :evil:
 
B

_bored

Beiträge
672
Reaktionen
1
tja.
idealismus und praxis.

8)
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
4
Die ganze Welt kann man niemals verbessern, aber seinen teil dazu beitragen, das kann man schon...
 
K

kikisibi

Beiträge
119
Reaktionen
0
Abgabealter 8 Wochen falsch???

Hallo :D,

also ich weiß nicht ich fall gerade vom Glauben ab... aber auch auf die Gefahr hin, dass ich gleich als uninformierter Mensch gelte, muss ich nun doch die Frage stellen: Was ist am Abgabealter von 8 Wochen falsch?

Ich hab mich - meiner Meinung nach - genug informiert, schon lange bevor die erste Katze ins Haus kam (durch eine Menge an Katzenbüchern - Internet hatte ich damals noch nicht - und bei Tierärzten etc.) und alle sprechen sich für eine Abgabe von Kitten in der Zeit zwischen der 8. und 12. Lebenswoche aus. Manche empfehlen sogar die 8. Lebenswoche, wie die oben genannte Tierärztin eben auch! Sonst hätte ich nie "so früh", wenns denn so ist, ein Kätzchen genommen, wenn ich nicht absolut davon überzeugt gewesen wäre dass es richtig ist! :oops:

Also ich habe bisher absolut keine negativen Erfahrungen mit 8-Wochen-Kitten machen können und ich habe fast immer meine Katzen mit 8 Wochen geholt.

Mein jetziger Kater Siggi (den ich aus dem Tierheim mit einem Jahr geholt habe) ist heute noch sehr abweisend zu mir und hat nach einem Jahr zumindest ab und an mal das Bedürfnis nach Zuneigung, aber wie gesagt eben wirklich nur in ganz wenigen lichten Momenten und nachdem er nun schon über ein Jahr bei mir wohnt!!! Bei ihm hat sich dann für mich eigentlich alles bestätigt was ich bisher über Katzen die nicht frühzeitig sozialisiert werden, in Bezug auf Menschen (so stehts in den Büchern), gelesen habe.
Meine beiden Neuzugänge Kira und Kimmy, die mit genau acht Wochen eingezogen sind, entwickeln sich prächtig und sind putzmunter und fressen mir die Haare vom Kopf (und ich hab ne Menge davon :D :wink: )
Und wenn sie mal älter sind und mehr Zeit für andere Dinge ausser spielen und miteinander raufen haben, werden sie sicher auch zwei brave und verschmuste Fellnasen! Also ich kann in keinster Weise eine Schädigung oder einen Nachteil bei den beiden erkennen, nur dadurch dass ich sie mit acht, statt mit zwölf Wochen oder später zu mir geholt habe.

Auch die anderen Katzen vorher die ich hatte, und das waren schon ne Menge, waren immer lieb, ausgeglichen (im Vergleich zu Siggi) verschmust und putzmunter obwohl alle einzeln mit acht Wochen ins Haus kamen.
Und die, die ich mit ein paar Monaten mehr oder gar Jahren bekommen habe, waren immer genau das Gegenteil. Unzugänglich und unausgeglichen (wobei ich der Meinung bin das lag daran dass es Katzendamen waren, die sind allgemein zickig :wink: )

Ich will damit jetzt nicht alle über einen Kamm scheren und sagen es ist besser ein soooo junges Kätzchen zu holen, aber ich hab eben immer gute Erfahrung mit 8 Wochen alten Kätzchen gemacht, und mich würde jetzt schon mal interessieren wo denn da der Nachteil sein soll und vor allem aus welchen Quellen das stammt?
Ich lasse mich - wenn es den Kätzchen zu gute kommt, weil ich will ja auch nur das Beste für meine und alle Tierchens - ja gern eines besseren belehren, aber dann möchte ich schon genau wissen, was das denn für Auswirkungen haben soll, wenn man ein acht Wochen altes Katzenbaby holt???!!! Mögt ihr mich jetzt auch für dumm halten aber ich denke, wenn so viele der Meinung sind acht Wochen für die Abgabe von Kitten sind okay und sogar in Büchern so etwas durch die Bank geschrieben steht, dann kann das doch so falsch nicht sein oder liegen dann jetzt alle Tierärzte und Katzenbücher falsch? Oder war ich vielleicht sogar so dumm mir zwanzig falsche Katzenbücher zu kaufen??? Auf was kann ich mich denn dann überhaupt verlassen? Wer sagt uns denn dann welche Informationsquelle aus der wir die oder jene Info haben die richtige ist??? :roll:

Oder gehts hier um die Impfungen und das Entwurmen? Also das mach ich sowieso lieber selbst, da ich schon festgestellt habe, dass viele Menschen die Kitten abgeben den Begriff "Entwurmung" scheinbar nicht ganz verstanden haben oder nicht wissen wie das überhaupt geht - hatte ich z. B. jetzt erst bei Kira, die war angeblich entwurmt und kaum war sie bei mir hat sie mir mal einen Haufen Würmer vor die Füße gesetzt :shock: - und auch das impfen übernehme ich lieber selbst (also ich mein damit ich geh lieber selbst zum Tierarzt) weil alle in der Wohnung gehalten werden und ich gern nur die Impfungen mache die auch dann wirklich nötig sind...
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
4
Es gibt hier viele Threads, in denen die Gründe GEGEN eine zu frühe Abgabe sehr ausführlich und verständlich aufgeschrieben sind :).

Schau dich doch einfach mal ein wenig um, und ich bin mir sicher, du wirst eine Menge finden ;).
 
K

kikisibi

Beiträge
119
Reaktionen
0
Danke dir für die fixe Antwort und werd mich mal durchlesen (wobei hier in diesem Forum ne Menge steht *schweißvonderstirnwisch*, denn ich bin jetzt total verunsichert, wollte eigentlich immer nur das Beste für meine Süssen und hab mich meiner Meinung nach genügend informiert, das macht mich jetzt wirklich traurig *snief* :(
 
russian

russian

Ehren-Mitglied
Beiträge
14.547
Reaktionen
166
Hallo Nikefee,

was geänderte Lebensumgebung betrifft hat die TÄ nicht so ganz unrecht, eine Bauernhofkatze die kaum Menschen kennt in eine Wohnung zu schicken oder ein Kätzchen aus ruhigem Haushalt in eine Großfamilie ist nicht ganz einfach, aber das ist auch bereits mit 8 Wochen so.
Warum man aber ein Kätzchen nicht vor der 12. Woche abgeben sollte, hat überwiegend mit der Sozialisierungphase unter den Geschwisterchen zu tun, die bis zu diesem Alter dauert. Nur von ihnen lernt ein Kätzchen wie man sich richtig kätzisch verhält, wie man Kontakte zu Artgenossen knüpft, ihre Verhalten richtig interpretiert und sich danach ausrichtet. Allein das versetzt eine Katze in die Lage kätzisches Verhalten auch auf Menschen zu übertragen und mit ihnen ebenfalls ein gutes Sozialverhalten herzustellen.

Viele Grüße
Russian
 
N

Nikefee

Beiträge
88
Reaktionen
0
Warum man aber ein Kätzchen nicht vor der 12. Woche abgeben sollte, hat überwiegend mit der Sozialisierungphase unter den Geschwisterchen zu tun, die bis zu diesem Alter dauert.
Fairerweise muß ich sagen, dass die Tierärztin auch gesagt hat, dass man kleine Kitten von 8 Wochen nicht alleine halten soll.
Also war's doch nicht so ganz falsch? :shock: :roll: Ich bin verwirrt.
 
B

_bored

Beiträge
672
Reaktionen
1
alleine sollte man genrell gar keine kitten halten
egal 8 , 9 ,12, sonstwas wochen
wenn jemand im haushalt den ganze tag daheim is
(hausfrau &mutter ) und das ganze ne familie is
wo eine katze auch viel zuwendung und beschäftigung bekommt
mag das auch noch angehn
aber ansonsten sind 2 IMMER die bessere wahl

mir gings nur ums alter

:)
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
4
Die Kitten sind doch jetzt sowieso bei dir, also erübrigt sich eigentlich jede Diskussion :).

Sollte nochmal eines dazukommen, wäre es natürlich das einzig richtige, wenn es 12 Wochen bei seiner Mutter war, aber für die 2 ist es eben zu spät. Sie haben ja einander und werden sich die gröbsten Dinge sicher im Spiel gegenseitig zeigen.
 
K

kikisibi

Beiträge
119
Reaktionen
0
@_bored
Is mir schon klar, hätte sie deshalb jetzt auch nicht mehr zurück gegeben! :roll: Habs eigentlich auch mehr scherzhaft gemeint...

Ich bleib dabei - hab immer noch keine wirklich guten Argumente gelesen, die gegen ein Abgabealter von 8 Wochen sprechen, sorry - sog. kätzisches Verhalten (was man da jetzt auch immer drunter versteht) hatten meine - obwohl im Alter von 8 Wochen eingezogen - auch alle! Sogar waren sie auch schon stubenrein und gingen teilweise besser auf die Katzentoilette als manch "große" Katze (auch die jetzigen zwei sind dabei besser drauf und machen dem alten Siggi noch was vor) - also von wegen sie wissen dann nicht wie man auf Toilette geht und so was :lol:

Finde immer noch nichts schlecht daran und denke das ist einfach jedermanns/-fraus eigene Meinung! Wenn jemand meint seine Katzen erst mit 12 oder 14 Wochen holen zu müssen ist das ja auch okay.

Ich finds halt nur ein bisschen seltsam wenn man dann als "uninformiert" und als Mensch der zufällig an eine Katze geraten ist gilt, nur weil man nichts dabei findet sie mit 8 Wochen zu sich zu nehmen. Ich bin der Meinung man kann fünf TAs fragen und 20 Bücher lesen und hat immer eine andere Meinung! Wenn ich nur mal daran denke was mir drei TAs über das Entwurmen erzählt haben und jeder hatte eine andere Methode und Ratschlag auf Lager wies zu laufen hat... *kopfschüttel* und so setzt sich das fort....

Fakt ist: Meinen Katzen gehts und gings immer prächtig und ich lese zu viel und sollte einfach nach meinem Gefühl und meiner Erfahrung (ja ja ich bin nicht "zufällig" an eine Katze geraten :wink:) gehen! So fährt man am besten.

Vielleicht kommt es auch ein wenig auf die Entwicklung an, ich denke die eine Katze ist mit acht Wochen einfach schon reifer und andere eben noch nicht, das muss man dann wohl individuell entscheiden....Wie bei der Kastration.
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
4
Ich würde sagen, wir sprechen uns nochmal wieder, wenn die kleinen so 6-8 Monate sind ;).
Mal sehen ob du dann zu denen gehörst, die völlig aus dem Ruder laufende rebellierende Jungkatzen haben. Das kommt bei zu früh getrennten nämlich sehr häufig vor, zeigt sich aber erst im jungendlichen "Flegelater" ;).
 
MaggieClair

MaggieClair

Beiträge
379
Reaktionen
0
Meine Katzen sind nun fast ein Jahr alt und es sind sehr liebe und verschmuste Katzen geworden....... :wink:

Man kann es einfach nicht pauschalisieren.
 
K

kikisibi

Beiträge
119
Reaktionen
0
@maggieclair: So sehe ich das auch, sind ja nicht die ersten die ich in dem Alter bekommen habe und alle - vor allem mein Strolchi damals *schmelz* - waren 1a liebe, verschmuste und soziale Kater!

Man kann das nicht pauschalisieren (obwohl ich bei einem Schnitt von sechs Katzen, alle im Alter von 8 Wochen eingezogen und durchweg gute Erfahrungen gemacht, fast schon versucht bin zu pauschalisieren).:wink:
Muss jeder für sich selbst entscheiden was er für richtig findet und mit was er gute Erfahrungen gemacht hat.

Und @aiur: Können wir gern machen, aber ich denke da erzähle ich dir dann auch nichts anderes. Wenns denn wirklich so häufig vorkommen würde wie du sagst, warum wars dann bisher nicht so bei mir?

Na ich bin gespannt ob ich denn dann jetzt wirklich voll die Horrorkatzen kriege, werde es dich dann selbstverständlich gern wissen lassen :wink:
 

Schlagworte

abgabealter katzen

,

katzen abgabealter

,

abgabe katzenbabys

,
abgabe von katzenbabys
, katzenbabys abgabealter, abgabealter kitten, abgabealter katzenbabys, katzenbaby abgabealter, katzenbabys abgabe, Abgabealter Katze, abgabe katzenbabys alter, katzenabgabe alter, katzenbabys alter abgabe, katze abgabealter, kätzchen abgabealter

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen