• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Flohbombe zünden trotz Katze in der Wohnung?

L

Leo85

Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo Leute,

meine Frage bezieht sich auf den Titel.

Und zwar habe ich eine Katze bekommen. Die auch voller Flöhe war. Die katze ist schon befreit von diesen kleinen Tierchen. Nun will ich ne Bombe zünden damit ich mir sicher
sein kann das die Wohnung auch komplett rein ist. Das Problem ist nur. Ich habe niemanden wo ich die Katzte hin geben kann für 2 Stunden weil ich neulich erst hier in der Gegend neu hingezogen bin. Also Neu in einer Großstadt. Und meine Nachbarn möchte ich damit nicht belästigen.

Meint ihr es würde ausreichen wenn ich meine Katze für 2 Stunden ins Badezimmer bringe während die Flohbombe zündet. Ich hab das schon überlegt, das ich ein Handtuch unten am Türspalt vor mache und tempotaschentücher ins schlüssel loch stopfe. Es ist ja nur für 2 Stunden. oder besser gesagt 2 einhalb stunden. Weil ich ja auch noch lüften muss. Leute was meint ihr kann ich mein vorhaben umsetzten.
 
23.08.2015
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Flohbombe zünden trotz Katze in der Wohnung? . Dort wird jeder fündig!
Schweden-Tiger

Schweden-Tiger

Beiträge
13.461
Reaktionen
41
Muss den die Bombe sein? Wir hatten hier leider auch schon Flöhe und haben sie ohne Bombe bekämpft: wir haben alles eingefroren oder bei 60°C gewaschen und ein Woche jeden Tag gesagt und den Staubbehälter in der TK-Truhe gelagert (ist ein beutelloser Sauger). Mir persönlich sind diese Gift-Bomben eben etwas suspekt ... für Mensch und Tier.

Da ich diese Bomben noch nie hatte, aknn ich Dir leider keinen echten Rat geben ... was genau steht denn auf der Packungsanleitung?
 
Neryz

Neryz

Patin
Beiträge
17.793
Reaktionen
203
Ich würde es auf gar keinen Fall machen.

Wir haben das Problem bei Freunden einmal so gelöst: Katzen (zwei) in den Korb, in ein geliehenes Auto, Bombe gezündet. Dann mit dem Auto und Katzen auf dem Schoß (im Korb natürlich) herumgefahren, an ein schattiges Plätzchen, und dort mit den Katze gewartet.

Nach zwei Stunden nach Haus, Fenster auf ... weitere 1 1/2 Stunden mit den Katzen im Auto gefahren / gewartet - danach war dann alles flohfrei.

Viel Erfolg!
 
brasina

brasina

Beiträge
5.808
Reaktionen
13
hi, also ich hab damals auch meine bude ausgeräuchert. hab mich mit den beiden katzen samt klo und futter im wohnzimmer verbarikadiert und dann im rest der bude gefoggert. nach dem ausgiebigen lüften war dann das wohnzimmer dran. ich wollte sie halt nicht alleine lassen, weil man ja nie so genau weiß, wie sie reagieren
 
L

Leo85

Beiträge
6
Reaktionen
0
Ich putzte schon wie so ein wahnsiniger meine Wohnung jeden Tag. Aber das gibt mir keine 100% ge Sicherheit das dadurch auch alles weg ist. Die Bombe würde das regeln. Mir gehts nur darum,

Was mit der Katze wird. Den die kann ich nirgends zu jemanden bringen. Wenn Sie für 2 Stunden und 30 Minuten im Badezimmer bleibt. Wäre das nur das kleinere übel. Das worüber ich am meisten nachdenke ist.

Würde es reichen wenn ich die Badezimmer Tür komplett abdichte so das der Wirkstoff der Bombe nicht ins Badezimmer gelangt. Also ringsherum am Türramen abkleben und das schlüssel loch abkleben.

Oder meint ihr ich sollte das lieber nicht so machen, weil das risiko doch zu hoch wäre für die katze wenn ich es so machen würde?
 
Canix

Canix

Beiträge
5.637
Reaktionen
102
Ich würde es auf gar keinen Fall machen.

Wir haben das Problem bei Freunden einmal so gelöst: Katzen (zwei) in den Korb, in ein geliehenes Auto, Bombe gezündet. Dann mit dem Auto und Katzen auf dem Schoß (im Korb natürlich) herumgefahren, an ein schattiges Plätzchen, und dort mit den Katze gewartet.

Nach zwei Stunden nach Haus, Fenster auf ... weitere 1 1/2 Stunden mit den Katzen im Auto gefahren / gewartet - danach war dann alles flohfrei.

Viel Erfolg!
Das wäre auch meine Idee, wenn ich mal flöhe hätte. Vorteil bei mir ist, ich habe einen eigenen Hof, sodass ich die Boxen ins Auto stellen würde alle Türen offen lassen könnte, wenn es Sommer ist und in Ruhe ausfoggern könnte.

Müsste auch funktionieren mit dem Bad, aber ich würde länger lüften, wenigstens 2 Stunden, bevor ich die Katze wieder reinlassen würde.

lg Juli
 
L

Leo85

Beiträge
6
Reaktionen
0
Dann müsste die katze ja 4 Stunden in Badezimmer ausharen. ein Auto hab ich nicht. Sowie kein Führerschein
 
Schweden-Tiger

Schweden-Tiger

Beiträge
13.461
Reaktionen
41
Ich putzte schon wie so ein wahnsiniger meine Wohnung jeden Tag. Aber das gibt mir keine 100% ge Sicherheit das dadurch auch alles weg ist. Die Bombe würde das regeln.
Die Bombe tötet aber auch nur da, wo der nebel hinkommt! Nicht unbedingt in die Tiefe so macher Teppiche! Und auch nicht unbedingi in/hinter Fußleisten! Oder auch nicht unbedingt ein Schaffell oder ein komplettes Stoffsofa! Diese Erfahung musste leider eine Freundin machen und die hatte schon die doppelte Dosis an Bomben gezündet. :-? So ein Ding ist leider keine Wunderwaffe, sondern nur eine weitere Unterstützung.
 
L

Leo85

Beiträge
6
Reaktionen
0
Ok. Danke für deine Antwort Schweden-Tiger. Aber eigentlich wollte ich nur wissen ob das reicht wenn ich die Badezimmer tür für 3 Stunden richtig dicht mache. So das der wirkstoff nicht ins Badezimmer zu meiner Katze durchdringt
 
cookmaster

cookmaster

Beiträge
5.284
Reaktionen
21
Die Bombe tötet aber auch nur da, wo der nebel hinkommt! Nicht unbedingt in die Tiefe so macher Teppiche! Und auch nicht unbedingi in/hinter Fußleisten! Oder auch nicht unbedingt ein Schaffell oder ein komplettes Stoffsofa! Diese Erfahung musste leider eine Freundin machen und die hatte schon die doppelte Dosis an Bomben gezündet. :-? So ein Ding ist leider keine Wunderwaffe, sondern nur eine weitere Unterstützung.
Das wollte ich auch schreiben. Wenn du eh schon gründlich putzt, bringt der Fogger nur Gift ins Haus und für dich die psychische Beruhigung. War bei mir damals so. Würde ich heute nicht mehr machen. Aktuell haben wir auch wieder mal Flöhe und ich bin am Saugen und am Einfrieren, täglich Handtücher wechseln, welche auf den Liegeflächen der Katzen liegen, und die Katzen werden natürlich behandelt und vor allem ausgekämmt, das bringt am meisten.


Da du auf alle alternativen Vorschläge eh nicht eingehst, mach es halt wie du denkst. Eine 100% Absolution wirst du hier denke ich nicht bekommen, da es erstens eh wirkungslos sein wird und zweitens wir nicht für dich entscheiden können ;-)
 
Patentante

Patentante

Beiträge
40.236
Reaktionen
3.091
Bislang hab ich sowas zum Glück noch nicht gebraucht.

Aber was machst Du zum Beispiel, wenn die Katzen sich zoffen oder sonstwas ist? Du kannst dann ja stundenlang die Badtür nicht aufmachen? Hat das Bad wenigstens ein gesichertes Fenster, das Du aufmachen kannst? Ohne hätte es sich für mich bereits erledigt. Denn soo dicht bekommst Du die Tür nicht.
 
L

Leo85

Beiträge
6
Reaktionen
0
Also kann ich dann eine Bombe in der Wohnung zünden wenn die Katze für 3 Stunden im Badezimmer ist.

Dürfte ja dann nichts passieren oder
 
Patentante

Patentante

Beiträge
40.236
Reaktionen
3.091
Äh, Du verschaukelst uns grad oder? Es haben viele geschrieben, dass das keine gute Idee ist. Woraus auch immer du schließt, dass Deine Idee gut geheißen wird?

Hab mir gerade die Gebrauchsanweisung durchgelesen. So wie ich das verstehe dürfen die Katzen (oder sonstwer) erst wieder in den Raum nachdem geputzt wurde. Was aber erst nach 24 h passieren darf. So zumindest steht es da.

Mir wärs viel, viel zu gefährlich für die Katzen. Aber natürlich musst du das selbst entscheiden.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Leo85

Beiträge
6
Reaktionen
0
Und wenn ich die Badezimmer tür verschliesse und abdichte? Ach man, da bleibt mir wohl nur eins weiter putzten wie gewohnt und darauf hoffen das die hoffnung wirklich zuletzt stirbt.

Ich hab einfach keine lust das noch irgendwo larven sind. weil dann kann ich den kreislauf nicht unterbrechen, was sehr ärgerlich wäre

Mal eine andere Frage. Kennt ihr noch ein Produkt aus den Markt. Welches ich für die Katze anwenden kann. Also eins gegen flöhe
 
Patentante

Patentante

Beiträge
40.236
Reaktionen
3.091
Find ich trotzdem ne gute Idee, es erstmal zu lassen! :wink:

Was bekommen sie denn bislang? Ich schwöre auf Comfortis-Tabletten. Die sind (bislang) gut verträglich. Und soweit ich das verstanden habe enthalten sie ein Hormon, das evtl. noch vorhandene Flöhe auf die Katze lockt und sie dann tötet.
 
Kleine Mia

Kleine Mia

Beiträge
1.124
Reaktionen
84
Hab mir gerade die Gebrauchsanweisung durchgelesen. So wie ich das verstehe dürfen die Katzen (oder sonstwer) erst wieder in den Raum nachdem geputzt wurde. Was aber erst nach 24 h passieren darf. So zumindest steht es da.
Deswegen würde ich das auch nicht machen. Ich habe zwar keine Erfahrung damit, aber ich könnte mir vorstellen das sich dieser Nebel ja auf allem ablegt. Wenn die Katzen da dann druch laufen (Böden, Kissen etc.) haben sie es im Fell und lecken es ab. Das kann ja nicht gesund sein. Auch für dich nicht, wenn du dich dann auf dein Sofa legst.
 
brasina

brasina

Beiträge
5.808
Reaktionen
13
es gibt auch ein umgebungsspray das für die miezen ungefährlich ist, weil es keine pestizide enthält. es heißt flee. das kannst du ja auch erstmal versuchen.
sonst könnte ich auch noch "program" empfehlen. das gibt es als spritze oder flüssig für die miez und macht die flöhe, die die miez beißen unfruchtbar, so dass sich das getier nicht weiter vermehren kann.
 
cookmaster

cookmaster

Beiträge
5.284
Reaktionen
21
Und wenn ich die Badezimmer tür verschliesse und abdichte? Ach man, da bleibt mir wohl nur eins weiter putzten wie gewohnt und darauf hoffen das die hoffnung wirklich zuletzt stirbt.

Ich hab einfach keine lust das noch irgendwo larven sind. weil dann kann ich den kreislauf nicht unterbrechen, was sehr ärgerlich wäre

Mal eine andere Frage. Kennt ihr noch ein Produkt aus den Markt. Welches ich für die Katze anwenden kann. Also eins gegen flöhe

Alles wo Permethrin drauf steht, ist giftig für die Katzen. Flee hätte ich auch empfohlen.
 
Patentante

Patentante

Beiträge
40.236
Reaktionen
3.091
Petvital insect shocker soll auch gut sein. Auf jeden Fall ungiftig.
 
Schweden-Tiger

Schweden-Tiger

Beiträge
13.461
Reaktionen
41
Wir sind die Biester mit Capster oder Capstar oder so ähnlich problemlos los geworden.
 

Schlagworte

flohbomben katzen im anderen zimmer ?

,

https://www.katzen-forum.de/threads/79214/#js-post-1703690

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen