Haarausfall und schläft nur noch

S

samtpfote-SS

Beiträge
26
Reaktionen
1
Hallo meine Lieben

ich mache mir in letzter Zeit sehr viele Sorgen um unseren Kater. Er ist seit der Kastration in 2002 relativ dick (7,6kg) und war nur am reinfressen. Nun sind wir umgezogen und sind seit fast 8 Monaten schon in Deutschland. Eigentlich hat er sich ganz normal verhalten.

Vor ungefähr 1 Woche habe ich eine relativ kahle Stelle am Rücken entdeckt. Also
da sind nur noch ein paar Deckhaare und man sieht die Haut untendrunter. Er hat schon sehr lange Schuppen, aber egal was ich mache (Eigelb füttern, bürsten, bisschen wasser drauf), sie werden immer mehr.

Außerdem bewegt er sich fast garnicht mehr. Vor paar Wochen musste man nur in die Küche gehn und er kam angerannt, jetzt guckt er zwar gierig, wenn er merkt, dass man Futter gibt, kommt aber nicht.
Ich mache mir keine Sorgen, dass er zu wenig frisst. Es geht mir nur um seine Einstellung.

Außerdem ist er sehr viel ängstlicher geworden. Wenn man normal auf ihn zu geht und sich neben ihn setzt, zuckt er total zusammen. Vielleicht sieht er schlecht, ist ja inzwischen auch schon 14, aber ich mache mir echt Sorgen um ihn!
Er ist ja jetzt auch in dem Alter, wo man erwarten muss, dass er irgendwie krank wird oder so.

Ich würde ihm das Leben einfach noch ein bisschen leichter und schöner machen. Ich hasse es ihn so zu sehen.

Kann mir vllt jmd sagen woran das alles liegen könnte? Wenn es nicht das Alter ist.

P.S er hat auch ein leichtes Asthma

Danke schonmal
 
Zuletzt bearbeitet:
25.08.2015
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Haarausfall und schläft nur noch . Dort wird jeder fündig!
Katt

Katt

Beiträge
145
Reaktionen
1
Hallo,

beim Tierarzt warst du doch sicher schon, was sagt der denn?
Ist das Blut mal untersucht worden, dein Katerle ist ja schon ein älterer Herr, da ist das anzuraten.

Grüße, Katt
 
S

samtpfote-SS

Beiträge
26
Reaktionen
1
Wir waren letztens beim Check-up. Es ist alles normal
 
Paule

Paule

Beiträge
4.354
Reaktionen
117
Hallo, check-up heißt incl Blutbild und Urinuntersuchung?
 
Katt

Katt

Beiträge
145
Reaktionen
1
Samtpfote, du sagst, ihr wart letztens beim TA. Wann war denn letztens?
Diese Symptome, die du beschreibst, gibt es doch ca seit 1 Woche (habe ich zumindest so verstanden). Ich bezog meine Frage eher auf die aktuellen Beschwerden und dbzgl tierärztlicher Abklärung.
 
S

samtpfote-SS

Beiträge
26
Reaktionen
1
Also der Tierarzt war vor 1 Monat. Und die kahle Stelle habe ich vor 1 Woche entdeckt.
Aber beim Check-up waren wir, als er so lustlos wurde und nur noch 1-2mal täglich aufgestanden ist (wenn nicht garnicht).
Und den Urin haben sie nicht untersucht. Es wurde zwar Blut abgenommen, aber nur um den Sauerstoffgehalt wegen seinem Asthma zu checken.
 
Katt

Katt

Beiträge
145
Reaktionen
1
Ich sehe da Handlungbedarf bzgl erneuter ärztlicher Abklärung.

1. die kahle Hautstelle mit den Schuppen (Pilz? Immunabwehr im Keller?)
2. der verminderte Antrieb und die Schreckhaftigkeit (Schmerzen?)
3. Sehkraft (Blutdruck?)

Frisst und trinkt er denn? Muss du die Futterschüssel vor ihm hinstellen oder kommt er dann doch iwann von alleine? Gewichtsabnahme? Auffälligkeiten bei Urin- u. Kotabsatz?

Leider ist es ja so, dass Katzen Meister im Verbergen von Krankheiten sind. Und manchmal brodelt da was unter der Oberfläche und man bekommt (fast) nichts mit. (Musste diese Erfahrung jüngst machen. Meine Katze war sterbenskrank und sie hat sich rein gar nichts anmerken lassen, innerhalb von 4 Tagen ist sie gestorben :cry:).
Ich will dir keine Angst machen, aber bitte kümmere dich. Und wenn du dem letzten Tierarzt nicht so richtig vertraust, geh in eine Tierklinik, die mehr diagnostische Möglichkeiten haben.

LG
 
S

samtpfote-SS

Beiträge
26
Reaktionen
1
Also fressen und trinken tut er 1mal am Tag. Wenn er nicht kommt, dann lass ich ihn immer ein bisschen am futter schnüffeln und die Soße schlecken. Aber wenn ich mich dann entferne, kommt er trotzdem nicht.
Aber ich werde auf jeden Fall nochmal zum Tierarzt gehen bzw mir einen 2. Tierarzt suchen.
Manchmal wenn man ihn streichelt und an eine bestimmte Stelle kommt macht er so ein quiekendes geräusch. Also wenn Katzen etwas weh tut, das Geräusch. Aber wenn ich versucht habe diese "Stelle" zu finden, hatte ich nie Erfolg.
Werde morgen zum Tierarzt gehen und das mal checken lassen.
Kann ja generell in dem Alter nie schaden zum Tierarzt zu gehen.

Vielen Dank!!!
 
Katt

Katt

Beiträge
145
Reaktionen
1
Gut, dass du morgen zum TA gehen wirst.
Berichte danach mal, was rausgekommen ist.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen