• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Virus der das Gehirn angreift

S

Stubsi

Beiträge
9
Reaktionen
0
Ich bin am Ende,... habe mein Kätzchen das jetzt dann 1 Jahr werden würde von der Strasse (also gefunden, da ausgesetzt), habe sie aufgepäppelt und sie hat ein "kaputtes" Auge infolge eines nicht behandelten Katzenschnupfens im Baby-Alter. Sie ist ein Wildkatzen-Mix also keine richtige
Hauskatze, sie hat ja auch freilauf also kann sich bewegen wo sie will und wann sie will.
Am Mittwoch ist meine Mutter mit ihr zum Tierarzt gegangen, da sich das dritte Augenlid hervorgebildet hat und das heisst ja nun mal nichts gutes. TA war total geschockt, er meinte sie hätte ne schwere Virusinfektion, er spritze mal starkes Antibiotika. Gestern war meine Mutter wieder beim TA da es ihr nicht besser ging. Er meinte es wäre durch eine Stresssituation hervorgerufen worden, sie habe einen Virus aufgeschnappt der das Gehirn angreift. Ich bin total geschockt, meine Mutter heult nur noch. Es ist schrecklich. Kennt sich jemand mit sowas aus? Ist das heilbar??
Die Katze ist das ein und alles meiner Mutter, sowas wie ihr kleines Kind.
Oder hatte jemand schon mal so ne Katze mit so nem Virus??

Bitte antwortet mir.
 
29.07.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Virus der das Gehirn angreift . Dort wird jeder fündig!
hellkitten

hellkitten

Beiträge
354
Reaktionen
0
hm...

da wir weder etwas über die symptome noch über den virus wissen, kann man dazu nicht viel sagen. mach mal genauere angaben über die krankheitszeichen und was dir sonst noch so alles einfällt.

hell
 
S

Stubsi

Beiträge
9
Reaktionen
0
Hmm ja ok,
also ich schätze mal dass alles angefangen hat, als wir einen mega-sturm hatten, mit orkan-böen etc. Die Katze war nicht da bzw sie war auf Tour und meine Mutter konnte sie nirgends finden auch nicht durch rufen. Als der Sturm dann vorbei war, kam sie total triefnass und apathisch zurück. Wir haben sie sofort abgetrocknet und warm eingepackt.
Das war am Sonntag glaube ich. Danach hat sie dann angefangen fast nichts mehr zu fressen, wir haben es auf die Hitze geschoben, da isst man ja generell weniger. Als sie dann immer merkwürdiger wurde, also wollte nicht mehr spielen, nur noch schlafen sind wir zum TA gefahren. Der gab ne Spritze und meine es sei eine schwere Virusinfektion. Meine Mutter erstattete mir dann noch Bericht wie sie sich verhielt und meinte, nach der Spritze habe die Katze sie total starr angestarrt eine zeit lang, dann tat sie so als hätte sie Angst vor meiner Mutter, verkroch sich unter den Kamin. Am nächten morgen war sie wieder fast normal, wollte in der früh kuscheln etc. Da sie allerdings immer noch nichts gefressen hat, nur Trockenfutter und das minimalst, sind wir nochmal zum TA und der meinte dann Virusinfektion die das Gehirn angreift.
Habe mich grade nach dem aktuellen Gesundheitsstand der Katze erkundigt und meine Mutter meinte, sie spiele grad mit ihrem Spielzeug, hat ein bischen was gefressen und getrunken und sei wieder etwas normaler, also tollt auch schon ein bischen rum.
Ich trau der ganzen Sache nicht so sehr, habe Angst dass das nur "vorübergehend" ist. Sie ist übrigends gegen alles geimpft was man so impfen kann.

sooo sorry jetz is es etwas länger geworden.
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
4
So wie ich das sehe:

von einem Virsu, der das Gehirn angreift, habe ich noch nicht gehört.

Was passieren kann ist, das Katzenseuche das Gehirn angreift, besonders wenn das Kitten sich schon kurz nach der Geburt ansteckt.

Was war denn in der Spritze drin wenn ich fragen darf?
Antibiotika helfen niemals gegen Virusinfektionen, also kann das ganze wahlweise eine mehr oder minder sinnvolle Aufbauspritze oder etwas zum stärken des Immunsystems gewesen sein.
Waren es doch AB und es geht der Katze jetzt besser, dann ist es eine bakterielle Infektion, wobei im Zuge einer schweren Viruserkrankung (z.B. Katzenschnupfen) auch bakterielle Sekundärinfektionen auftreten können.

Die Symptome die du schilderst kenne ich zur Genüge-
Hol dir mal eine zweite Meinung an, dein TA argumentiert etwas... seltsam.

Meiner Meinung nach hat das Tier irgendeine Infektion (hatte es Fieber), z.B. einen grippalen Infekt, einen Darminfekt oder oder...

Daher das schlechte Allgemeinbefinden und die vorgefallenen Nickhäute- die fallen bei schwereren Infektionen oder auch einfach Wurmbefall (ann wurde sie das letzte Mal entwurmt?) eben vor.

Das Verhalten nach der Spritzue spricht für mich für eine Unverträglichkeit.
Mein Odin verträgt z.B. kein Baytril, das ist ein Antibiotikum. Bekommt er es doch, fängt er an Geister zu sehen, starrt völlig erschrocken irgendeinen Punkt an, obwohl da gar nichts ist... Irgendwann geht er drauf los und verprügelt diesen Punkt bis die Pfote blutig ist... Am nächsten Tag ist der Spuk vorbei, wenn nicht neues Baytril gegeben wird.

Also... Wie sieht die weitere Behandlungsstrategie aus?
Für mich persönlich sprocht nichts für eine "Gehirninfektion"... Worauf begründet der TA das?
 
MaggieClair

MaggieClair

Beiträge
379
Reaktionen
0
Nebenbei bemerkt:

Mein Freund hat mal ein Antibiotikum bekommen, auf das er allergisch reagiert hat. Er hat gesehen, wie sich Stuhlbeine verknotet und Flaschen gedreht haben. Ohne Scheiß......
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
4
Eine bekannte Nebenwurkung von Gyrasehemmern (eine Gruppe von AB) sind auftretende starke Halluzinationen und Stimmungssschwankungen...

Mein TA hat mir ja nie geglaubt, das Odin so reagiert, seit er sich den Beipackzettel eines Gyrasehemmers für Menschen durchgelesen hat, ist das aber anders ^^...
 

Schlagworte

katzenvirus beim menschen

,

katze halluzinationen

,

virus der das gehirn angreift

,
viren die das gehirn angreifen
, viren im gehirn, katzenvirus, katzenvirus im gehirn, gehirnvirus katze, katze gehirn virus, katzenseuche im gehirn, meine Katze mich angreift, katzenviren, virus im gehirn, katzen viren gehirn, symptome virus gehirn

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen