tobie dreht durch

Katrine

Katrine

Beiträge
142
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

habe seit drei Nächten einen hyperaktiven Kater. Weiß nicht was los ist, normalerweise besteht sein Tag aus Schlafen, Spielen, den anderen Kater ärgern und Fressen. Seit etwa drei Tagen ist er aber total aufgekratzt, springt
zum Beispiel auch nachts aufs Bett, ohne Rücksicht auf wessen Gesicht er landen und wen er verletzen könnte, und kratzt, bzw. "erlegt" die Bettdecke. Auch tagsüber kommt er nicht zur Ruhe, hat den Balkonkasten umgegraben und solche Sachen, die er sonst nicht macht. Unser zweiter ist schon völlig entnervt im Schrank verschwunden, damit er etwas Ruhe hat.
Was soll ich machen? Spiele wirlich jede Menge mit ihm, solange bis er hechelnd in der Ecke hängt, aber auch das nützt nix.
Wie kann ich diese überschüssige Energie abbauen? Möchte nicht weiter Angst davor haben, dass er mir nachts auf den Kopf springt, und ihn dafür bestrafen, dass er wach ist geht doch auch nicht!!!???


Leicht verzweifelt
Katrine
 
31.07.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: tobie dreht durch . Dort wird jeder fündig!
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
4
Wie alt ist der Kater, ist er bereits kastriert?
 
Katrine

Katrine

Beiträge
142
Reaktionen
0
klar ist er kastriert. und ein wohnungskater, also rollige katzen in der nähe gibt es nicht...
wir haben die beiden jetzt seit 5 wochen, aus dem tierheim. tobie ist knapp ein jahr alt, sein kollege sammy (sie waren vorher auch zusammen in einer wohnung) ist 4 jahre alt.

leicht verschlafen
katrine
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
4
Tjoa... Wenn das so aussieht, würde ich sagen, Tobie ist nun so langsam aufgetaut und richtig "bei euch angekommen".

Mit einem Jahr ist er ein junger Spund, klar das er aktiv, verspielt und ab und an wahnsinnig ist ;).

Wir haben bzw. hatten hier fast die gleiche Konstellation, als Frajo mit 8 Monaten zu uns kam, war Odin 4 Jahre alt.

Odin ist auch eher ein sehr ruhiger, und er hat Frajos Beschäftigungsbedürfnis einfach nicht ausgefüllt, er ist halt schon ein gesetzer Herr, obwohl er eigentlich noch gar nicht alt ist.

Tja- wie wir das Problem behoben haben siehst du in meiner Signatur ;)...
Heute haben wir zusätzlich noch Ares, gerade 1 Jahr alt, Frajo ist jetzt 2 und die beiden hetzen sich fein durch die Wohnung, nix mehr mit Langeweile!
Aber auch Odin ist wieder etwas aktiver geworden, was ich sehr positiv finde.

Naja... Deine beiden Kater sind einfach recht verschieden, und ein gewisser Altersunterschied besteht ja auch, da muss sich der aktivere eben leider mit sich selbt beschäftiogen, was sich u.a. in sochen wahnsinnigen Renn- und Springaktionen äussert.

Jetzt ist die Zeit, ihn zu erziehen, damit Dinge wie Blumen umgraben nicht mehr passieren, das geht mit "Nein", Wasserspritze und viel Konsequenz und Zeit sehr gut. Vielleicht lässt er sich auch überreden, dich ausschlafen zu lassen, ansonsten, wenn es so bleibt, könnstest du dir ja noch überlegen, nachts die Schlafzimmertür zu schliessen...
 
Katrine

Katrine

Beiträge
142
Reaktionen
0
das habe ich auch schon überlegt, bzw heute morgen gemacht. das resultat war das sammy völlig verstört vor der tür gescharrt hat, während es tobie anscheinend gar nix ausgemacht hat. aber ich kann die beiden ja nicht trennen, bzw sammy dann im schlafzimmer einsperren.
tobie ist sich ja dann irgendwie auch bewusst, was er getan hat und dann gaaaaaanz lieb und verschmust - zumindest drei minuten lang, dann gehts wieder los. es ist halt so superextrem und nicht einzuschätzen, wie er wann drauf ist.

werde wohl morgen mal wasserpistolen besorgen und überall deponieren, das mag er nämlich wirklich nicht gern...

dankeschön
 
Spunky

Spunky

Beiträge
441
Reaktionen
0
huhu,

sunny hat das anfangs auch gemacht mit dem vielen rumtoben und füsse bzw. bettdecke fangen usw. wie aiur schon sagt, da kannst du nur konsequent immer wieder die gleiche "strafe" aussprechen. anstatt einer wasserpistole kannst du auch so eine blumenspritze nehmen. die sind sicher etwas billiger und erfüllen den gleich zweck. bei sunny ist es inzwischen schon so, dass wir nur noch die blumenspritze schütteln brauchen und sie weiß was los ist. sie putzt sich sogar danach, obwohl niemand gespritzt hat. :lol:
aber ich muss auch sagen, seit wir dusty haben, der ja aufgrund seines alters (9 wochen) ja doch wesentlich aktiver ist als sunny, hat sie das mit den füßen-fangen gelassen. die beiden beschäftigen sich jetzt mit sich selbst.

liebe grüße

spunky
 
Katrine

Katrine

Beiträge
142
Reaktionen
0
hey,

tobie hasst dieses wassersprühteil, aber hat es glaub ich noch nicht ganz verstanden dass dann wirklich schluss ist. er ist einfach sehr....ungestüm, hat meistens direkt die krallen draußen, obwohl er´s glaub ich gar nicht so bös meint. wenn sammy draußen ist ist´s meistens besser, weil er tobie irgendwie ruhe stiftet bzw. die beiden sich dann rumprügeln., bis tobie verliert und aufgibt, oder sam zurück in den schrank geht...aber das gehört bei zweien ja dazu, da misch ich mich auch nicht ein und bin froh dass ich ein wenig ruhe hab...
 
Katrine

Katrine

Beiträge
142
Reaktionen
0
kann tobie lesen?

wow, als ob er´s mitbekommen hätte dass ich mich hier über ihn beschwere war er heute nacht superlieb und ruhig, hat im bett mitgeschlafen...mal gespannt was nächste nacht ist
 

Ähnliche Themen