• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Herzkrank? Herzkammer vergrößert und zu nah am Zwerchfell

W

Waugi777

Beiträge
23
Reaktionen
0
Huhu.
Ich habe ein Problem mit meinem Kater Wuschl.
Rasse: Main Coon/Birma Mix
Alter: 4 Monate
Bekommen mit: 3 Monaten

Mir ist aufgefallen dass er nach einer halben Minute wildem spielen zu hecheln beginnt wie ein
Hund. Natürlich höre ich dann sofort auf aber er würde weiter machen bis er umfällt. Ansonsten benimmt er sich ganz normal. Frisst, trinkt, spielt und testet seine grenzen aus.

Natürlich war ich jetzt beim Tierarzt und habe ihn röntgen lassen.
Lunge und Herz sind normal groß.

Aber die rechte Herzvorkammer ist vergrößert und das Herz liegt zu nah am Zwerchfel
Das Röntgenbild hab ich mal in den Anhang getan.

Nun muss ich einen Termin für den Herzultraschall machen und dafür 60km in die nächste stadt fahren. (Arme mutzi)

Was vermutet ihr den? Hcm? Aber da ist doch die linke Herzvorkammer betroffen oder?
 

Anhänge

19.10.2015
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Herzkrank? Herzkammer vergrößert und zu nah am Zwerchfell . Dort wird jeder fündig!
Sylle

Sylle

Beiträge
2.798
Reaktionen
190
Hallo! Ich rate Dir sofort bei einem zertifizierten Kardiologen einen Termin zu machen. Schau das Dein Tierarzt das macht. Da bekommt man meistens schneller einen Termin. Ich habe noch nicht so viel Erfahrung mit der Krankheit aber HCM ist ja eine Herzmuskelerkrankung und kann den gesamten Muskel betreffen. Wo kommst Du denn her? Vielleicht kann man Dir einen guten Kardiologen empfehlen.
 
W

Waugi777

Beiträge
23
Reaktionen
0
Ich komme aus Leibnitz in der Steiermark.
 
W

Waugi777

Beiträge
23
Reaktionen
0
Habe jetzt einen Termin für Mittwoch ausgemacht.
Dort wird ein EKG und ein Herzultraschall gemacht.

Muss ich bei einer Herzkranken Katze auf irgendwas achten? Fütterung? Freigang? Toben?
 
Sylle

Sylle

Beiträge
2.798
Reaktionen
190
Lasse Dich da am besten von Deinem Kardiologen beraten. Man sollte schon darauf achten das die Katze sich nicht übernimmt. Also, lasse sie entscheiden wie sie spielen will. Wenn sie sich zum Ruhen hin legt, also nicht mehr zum Spielen animieren. Auch sollte man ein Atemtagebuch schreiben. Also, in regelmäßigen Abständen die Atmung kontrollieren. Sollte diese zu schnell werden oder die Katze hechelt, könnten das Anzeichen sein das sich Wasser in der Lunge oder Brustkorb sammelt. Dein Kardiologe wird Dir da sicher mehr Tips geben können. Man weiß ja noch nicht genau was es ist.
 
W

Waugi777

Beiträge
23
Reaktionen
0
Hallo.
Waren heute beim kardiologen.
Beim Ekg und Herzultraschall war alles ganz normal.
Sie hat zwar auch gesagt dass das Herz auf dem Röntgenbild schon recht kugelig aussieht.
Aber es kann auch sein dass das röntgenbild einfach ungünstig gemacht wurde und er gerade ausgeatmet hat.
Die Ärztin rät dass wir ihn beobachten sollen und in ein Jahr noch mal schallen.
Aber sie konnte nix auffälliges feststellen.

Das ganze war schon recht günstig find ich:
Röntgen + allgemein Untersuchung 50€
Ekg + Herzultraschall 75€

Ich dachte echt ich zahl sicher über 300€ :p
 

Ähnliche Themen