Rassekatze Opa Kasimir - Streuner-Riese mit weichem Herz *Vermittlung D-weit

  • Autor des Themas Taskali
  • Erstellungsdatum
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
T

Taskali

Beiträge
4.735
Reaktionen
239
Kasimir war Dorfstreuner nördlich von Berlin. Aufgrund Krankheits und Alters nistete er sich auf einem Hof ein, was dem Hofbesitzer gar nicht gefiel. Er bat um Abholung des Katers - ansonsten würde er ihn "platt machen"...



Kasimir ist geschätzt um die 12 Jahre alt, kastriert, geimpft, gechippt, Fiv/Felv negativ getestet.



Er hatte schlimme Zahnentzündungen - es wurden nun alle Zähne bis auf die Caninis entfernt. Dazu hatte er eine schlimme Ohrenentzündung und dadurch bedingt eine Schiefkopfhaltung. Durch Ohrspülungen und Medikamente gegen die Entzündung ist die Schiefkopfhaltung nur noch minimal. Er ist in seinen Bewegungen etwas Steif und verlangsamt in den Reaktionen und hat eine Neigung zu matschigem Kot aufgrund der schlechten Ernährung
als Streuner. Seine Nieren- und Organwerte sind aber gut - also wird er noch ein paar gute Jahre haben dürfen.



Kasimir ist ein sehr großer und eindrucksvoller Kater - eigentlich - aber sein Selbstbewußtsein und sein Mut sind konträr zu seiner Größe. Er ist ein kleiner Angsthase und hat ein ganz weiches Herz. Das zeigt sich sogar in seiner Sitzhaltung, die oft mit dem gesamten Oberkörper gebeugt nach unten ist - als wenn er sich nicht traut sich in seiner ganzen Größe zu zeigen und zu entfalten...



Auch zu anderen Katzen ist er ganz lieb und teilweise ängstlich. Er mag gern die Nähe von anderen Katzen, sucht sie aber selten selbstständig, bleibt dabei meist passiv - auch wenn andere Katzen ihm etwas böses wollen - er wehrt sich nicht. Deshalb wäre er der ideale Partner für eine liebe soziale ältere Katze, die einfach nur möchte, dass jemand "da" ist.



Er weint oft Nachts - er möchte wieder raus... Also entweder braucht er wieder Freigang oder am liebsten wäre mir wegen seiner scheinbar etwas verlangsamten Reaktionfähigkeit ein Freigehege oder gesicherter Garten. Wenn richtiger Freigang, dann sollte wirklich ein gutes Umfeld gegeben sein.



Zu den Menschen ist er noch etwas ambivalent, aber positiv interessiert. Er nimmt mir Leckerlies aus der Hand, spielt mit mir mit der Federangel und wenn ich ihn mit dem Federwedel streichel, dann köpfelt er mit dem Wedel und tretelt dabei - er will, braucht aber noch etwas mehr Vertrauen um die Angst vor der Hand zu überwinden. Mit Geduld wird er auf seine alten Tage wohl noch ein Kuschler werden. Es ist sehr süß zu sehen, wie dieser alte große Haudegen zum kleinen Katerkind mutiert und sich Stück für Stück fallen läßt.



Wer möchte eben dies erleben und einem Kater der sicher nicht viel Gutes im Leben erfahren hat auf seine alten Tage noch glücklich machen?



Kasimir befindet sich dicht bei Berlin, wird aber Deutschlandweit vermittelt - ich bringe ihn dann selbst in sein neues Zuhause. Bei Interesse PN an mich oder E-Mail an [email protected]
 
21.11.2015
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Opa Kasimir - Streuner-Riese mit weichem Herz *Vermittlung D-weit . Dort wird jeder fündig!
batidor

batidor

Beiträge
1.612
Reaktionen
27
Da möchte man ja glatt schwach werden...
 
T

Taskali

Beiträge
4.735
Reaktionen
239
Dann werd doch schwach :cool: (bzw.: was spräche denn dagegen?)
 
batidor

batidor

Beiträge
1.612
Reaktionen
27
Dass man schon ziemlich wahnsinnig sein muss, um sich eine fünfte Katze anzuschaffen. :mrgreen:

Ich bin froh, dass meine Truppe derzeit stabil funktioniert, daher denke ich nicht, dass ich das riskieren sollte. Wenn ich immer so könnte wie ich wollte, dann hätte ich so wie du mein eigenes Tierheim. :shock:
 
Krabbentier

Krabbentier

Beiträge
28.623
Reaktionen
98
Auf dem letzten Bild dieser Blick :d078:. Ich wünsche ihm ein wunderbares Zuhause.
 
Lady of Camster

Lady of Camster

Beiträge
6.658
Reaktionen
93
Würde er sich denn auch mit einem gesicherten Balkon, wo er nur zeitweise mal raus darf, zufrieden geben?
Und wie reagiert er auf Katzen die Angst vor ihm haben? Oder auf Kater, welche kuscheln und sich gegenseitig putzen absolut toll finden?
 
T

Taskali

Beiträge
4.735
Reaktionen
239
Er reagiert auf alles, was andere Katzen mit ihm machen komplett passiv. Greift ihn eine andere Katze an, duckt er sich und versucht davon zu schleichen wie ein geprügelter Hund. Kommt ne andere Katze an und legt sich zu ihm dazu und putzt ihn, dann duldet er das ohne Widerworte. Ob es ihm gefällt ist schwer zu sagen. Thavo hatte ihn ja auch "zwangsbekuschelt" und er hat zugelassen, aber sich auch ohne Probleme immer wieder auf seinen Lieblingsplatz gelegt, auch wenn Thavo dort lag - und damit erneut Zwangskuschelrunden provoziert. Er hätte sich ja auch woanders hinlegen können - so schlimm schien es also dann doch nicht zu sein....
Er selbst geht auf keine andere Katze zu, läßt die anderen komplett in Ruhe, duldet aber ihre Nähe und ich hab den Eindruck in gewisser Weise gefällt ihm das auch, daß da andere Katzen noch sind. Mit Saskia hat er derzeit ne friedliche Übereinkunft, sie sitzen oft nur mit nem gewissen Abstand einfach nebeneinander. Das ist denk ich so seins.

Aber nur Balkon und auch nur zeitweise würde nicht reichen. Schon das mit dem "nur Zeitweise" wäre schwierig zu gestalten aufgrund seiner Scheuheit, da er sich ja nicht durch locken oder ähnlichem wieder vom Balkon holen lassen würde....
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Taskali

Beiträge
4.735
Reaktionen
239
Kasimir macht sich wirklich toll





Beim streicheln übe ich immer wieder mit der Hand und langsam wird's...







Spielen findet er auch toll









 
S

Sarabi u Mufasa

Beiträge
465
Reaktionen
2
so ein toller Kerl!

Schade, dass wir auch nur einen Balkon haben. sonst scheint er gut zu unseren beiden Senioren zu passen.

Alle Daumen und Pfötchen sind für ihn gedrückt!
 
T

Taskali

Beiträge
4.735
Reaktionen
239
Kasimir ist am Samstag in sein neues Zuhause gezogen :cool:
 
Kirchenmaus

Kirchenmaus

Beiträge
5.879
Reaktionen
52
Oh, das freu mich total! Wie gefällt ihm denn das neue Zuhause?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Ähnliche Themen