• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Katze hat Durchfall, schon alles versucht!

J

JuliaK

Beiträge
4
Reaktionen
0
Mein Kater (5 monate) hat seit wir ihn mit 12 wochen bekommen haben Durchfall.
Die Tierarzt Untersuchung hat Spulwürmer gefunden. Nach der entwurmung und der Überprüfung des Kots daraufhin zeigten dass die Würmer weg sind.

Trotzdem hat er
die ganze zeit Breiigen stuhl. Ich hab alles probiert. Er hat lange schonkost bekommen. Ich hab das futter bereits drei mal gewechselt. Trockenfutter bekommt er nicht.
Ich hab ihm magen darm aufbaupasten gegeben und alles was dem katzenmagen gut tut.

Meiner anderen katze (1 1/2 jahre alt) geht es gut.

Der kleine spielt, putzt sich, frisst, trinkt und ist aktiv! Aber der durchfall geht nicht weg.
Ich bin vollkommen ratlos. Aber so kann es nicht weiter gehen. Wir erwarten ein kind und dass kann ich nicht in einer wohnung aufziehen in der immer wieder kleine stuhlreste (er trägt das ganze immer auf den pfoten aus dem klo) rumliegen.

Bitte bitte weiß hier jemand rat!!!!
 
07.01.2016
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katze hat Durchfall, schon alles versucht! . Dort wird jeder fündig!
Canix

Canix

Beiträge
5.637
Reaktionen
101
Was wurde noch getestet im Kot? Habt ihr auf alles getestet? Parasiten, Bakterien, Mykologie, Virologie und Giardien und Tritrichomonas Foetus?

Es hörte sich für mich nur nach Würmern an (auf was getestet wurde). Aber es gibt noch viel mehr was DF auslösen kann.

Übrigens, ich kann verstehen das niemand mit der Katze DF will, wenn man ein Kind erwartet. Aber man Kind nicht aufziehen mit Stuhlresten in der Whg hilft auch nicht. Putzen schon. Und ja ich weiß wovon ich rede, ich habs auch gerade hinter mir, meiner scharrte nämlich auch mitten durch und verteilte es im Klo, sowie Whg.

lg Juli
 
Zuletzt bearbeitet:
Frigida

Frigida

Beiträge
30.937
Reaktionen
489
Der Kot sollte, wie Juli gesagt hat, auf alles getestet werden.
Z.B. auch auf Corona-Viren, Kokzidien, hämolysierende eColi und so weiter...
Ein großes Kotprofile und ein PCR-Test, der dann auch noch die letzten Verdächtigen erwischt.

Leider gehen die meisten Tierärzte da nach Schema F vor.

Kleine Katzen sind häufig von Durchfall betroffen, da das Immunsystem nicht so fit ist.
Normalerweise gibt sich das mit der Zeit, aber man sollte schon schauen, was der eigentliche Grund für den Durchfall ist. Denn es gibt mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit einen Grund dafür.
 
J

JuliaK

Beiträge
4
Reaktionen
0
Der Tierarzt hat ein großes kotbild gemacht und zusätzlich noch bluttest auf alles mögliche!

Ich bin auch am hinterherputzen und das haustiere nichz immer die reinlichsten Wesen sind ist mir klar, aber für den Kater ist es ja auch nicht das wahre wenn ich ihn ständig einfangen muss um seine pfoteb sauber zu machen (was ihm natürlich nicht gefällt)!

Es istnur enorm Kräfte zehrend für alle unserer familie ubd ich hab natürlich angst dass er auch schmerzen hat oder so!

Kann der durchfall auch hormonell bedingt sein und nach der kastration aufhören?
 
argon

argon

Beiträge
4.877
Reaktionen
71
Wenn der Durchfall von Anfang an war, würde ich darauf nicht tippen.

Habt ihr auf Gardien getestet? Im Kotprofil ist das oft nicht enthalten.

Ansonsten bleibt die Frage, über welche Futtersorten wir reden? Welche Marken waren das, trocken oder nass?
 
Canix

Canix

Beiträge
5.637
Reaktionen
101
Der Tierarzt hat ein großes kotbild gemacht und zusätzlich noch bluttest auf alles mögliche!

Ich bin auch am hinterherputzen und das haustiere nichz immer die reinlichsten Wesen sind ist mir klar, aber für den Kater ist es ja auch nicht das wahre wenn ich ihn ständig einfangen muss um seine pfoteb sauber zu machen (was ihm natürlich nicht gefällt)!

Es istnur enorm Kräfte zehrend für alle unserer familie ubd ich hab natürlich angst dass er auch schmerzen hat oder so!

Kann der durchfall auch hormonell bedingt sein und nach der kastration aufhören?
Hi,

der DF ist nicht hormonell bedingt, ich habe 7 Katzen inzwischen groß bekommen, keiner hatte Durchfall, es sei denn, wir haben einen Durchfallerreger gehabt.

Hast du den Befund vom großen Kotprofil? Bitte nachschauen was genau alles gemacht wurde. Ich kann ein großes machen und dennoch was vergessen haben.

Wenn er so lange schon DF hat, gibt es dafür einen Grund. Wenn dein TA ratlos ist, eine 2. Meinung einholen, alle Befunde mitnehmen und schauen was ein 2. TA dazu sagt.

lg Juli

Wenn der Durchfall von Anfang an war, würde ich darauf nicht tippen.

Habt ihr auf Gardien getestet? Im Kotprofil ist das oft nicht enthalten.
Sehe ich auch so. Giardien und Tritrichomonas Foetus sind beides nicht enthalten, muss man extra angeben.
 
Kirchenmaus

Kirchenmaus

Beiträge
5.960
Reaktionen
68
Es könnte aber auch eine Futterunverträglichkeit sein. Was fütterst du denn? Ein Freund von mir hat auch alle rumprobiert und viel getestet, jetzt hat er ein Futter gefunden, dass die Katze gut verträgt. Es ist erstaunlicherweise animonda.
 
J

JuliaK

Beiträge
4
Reaktionen
0
Giardien wurdeb gestetet (negativ),Tritrichomonas Foetus nicht, das werd ich dem Tierarzt gleich sagen!

Wir haben erst das futter vom Züchter weiter gefüttert, danach hat er fast einen monat selbstgekochte schonkost bekommen (huhn mit reis und ein bisschen karotte)
Jetzt gerade kriegt er das selectiv gold.

Wir waren schon bei einem zweiteb tierarzt der hat aber auch keine neuen ideen gehabt..
 
argon

argon

Beiträge
4.877
Reaktionen
71
Den fehlenden Test würde ich auf jeden Fall auch machen.

Warum hast Du Reis und Karotten dazu gegeben, und wie viel? Ballaststoffe setzt man eigentlich zu, um den Kotabsatz zu erleichtern, also eher, wenn der Kot zu fest ist.

Das Select Gold ist nicht Zuckerfrei: Oligosaccharide und Inulin sind ebenfalls Zucker und wirken im Dickdarm. Das würde ich meinen Katzen nicht geben. Versuche mal ein Zucker- und Getreidefreies Futter. Alternativ würde ich es noch einmal mit Hühnchen, aber ohne Ballast-Zusätze versuchen.
 
J

JuliaK

Beiträge
4
Reaktionen
0
Reis und karotte jeweils einen Teelöffel, mir wurde das so unbedingt empfohlen...
Dann werd ichs wohl mit einer erneuten futterumstellung versuchen!
Vielen dank schonmal!
 
Kirchenmaus

Kirchenmaus

Beiträge
5.960
Reaktionen
68
So eine große Futterumstellung ist das jetzt nicht. Ich finde sowieso nur ein Futter kritisch. Welches Futter hatte denn der Züchter gefüttert?
 
Jahira

Jahira

Beiträge
517
Reaktionen
8
Moin,

noch als Tipp: bei dem Durchfall könnte es sich auch um eine Futtermittelallergie handeln. Wenn alles andere durchgetestet ist würde ich das nochmal in Betracht ziehen an Deiner Stelle.

Es gibt z.B. Katzen, die auch auf Hühnerfleich allergisch reagieren. Das wiederum ist in den meisten Nassfuttersorten enthalten (egal was als Fleischsorte drauf steht ;-)) und wird natürlich gerne als Schonkost bei Magen/Darmgeschichten gegeben.

Alles Gute!
 
Frigida

Frigida

Beiträge
30.937
Reaktionen
489
Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich nur sagen, dass Corona-Viren auch sehr wahrscheinlich sind.
Auch die können besonders bei Jungtieren zu lang anhaltenden Durchfällen führen. Da ist es auch wurscht, was man füttert.
Die werden auch normalerweise nicht mit getestet.

Wie viel hast du für das Kotprofil bezahlt?
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen