hilfe!!! auf bettdecke gepinkelt!!!

K

kiLLabAbE1314

Beiträge
1
Reaktionen
0
meine katze (5 monate)
pinkelt seit kurzem auf meine decke!!! was soll ich machen???
 
02.08.2003
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: hilfe!!! auf bettdecke gepinkelt!!! . Dort wird jeder fündig!
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Hallo,

da kann man so ohne weitere Angaben natürlich wenig zu sagen.
Hat sich etwas bei euch geändert? Anderer Partner? Möbel umgestellt? Langeweile? Krankheit? wird sie geschlechtsreif?

Gib mal ein paar mehr Infos!
 
PC-Owns

PC-Owns

Beiträge
42
Reaktionen
0
Warum macht das eine Katze, wenn sie Geschlechtsreif wird?
Mein TA meinte zu mir , ich sollte meiner Katze (11monate) es gar nicht erst angewöhnen Nachts ins Schlafzimmer zu kommen und mit im Bett zu schlafen. Sie ist doch aber noch sooo klein und ich brings schwer übers Herz, sie NAchts immer auszusperren. Der TA meinte, dass es passieren kann, dass sie mir ins Bett macht wenn sie geschlechtsreif wird.
Kann ich sie vielleicht doch ins Schlafzimmer lassen, und kann man das verhindern, dass sie evtl ins Bett macht?

Gruss Owns
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
So ein Blödsinn! Ins Bett oder wohin auch immer pinkeln ist ein Protestverhalten und hat mit Geschlechtsreife nichts zu tun. Dann müsste unser Bett ja schwimmen!

Ich finde es grausam, eine Katze nachts auszusperren, besonders, wenn sie allein ist. Erst lässt man sie den ganzen Tag allein, weil man ja das Katzenfutter verdienen muß und dann darf sie nicht einmal nachts zu ihren Menschen.

Was ist das für ein dämlicher Tierarzt (tut mir leid, aber so etwas macht mich wütend!)
 
F

feuerblick

Beiträge
131
Reaktionen
0
Naja, wenn man (wie ich früher auch) der Meinung ist, daß eine Katze aus hygienischen Gründen in Bett und Schlafzimmer nichts zu suchen hat, dann muß sie draußen bleiben. Das nenne ich dann Erziehung eines Jungkätzchens und wenn das dann Protestpinkeln erzeugt, dann kann ich beim dem Tier anscheinend jegliche Erziehungsversuche knicken... Meine mußte im zarten Alter von acht Wochen lernen, daß Schlafzimmer und Bett tabu sind. Eine Nacht war Gemaunze angesagt, dann wars gut, weil sie schnell gemerkt hat, daß ich erstens nachts immer mal wieder zu ihr kam und daß zweitens morgens gleich Fressi und Spielen angesagt war. Sie hat es kapiert und keinen Schaden davongetragen. Warum auch??? Babies schlafen doch auch des Nachts im eigenen Bettchen und im eigenen Zimmer (es sei denn, man möchte sich selbst ein Kreuz aufbinden... :wink: ).

Allerdings: Wenn die Katze schon rein durfte und dort auch noch ihr "Protestpinkeln" abzieht, dann hilft Aussperren nicht wirklich weiter, weil es sie nur noch mehr verwirrt.

Äh, du Mensch mit dem seltsamen langen Nick, sag uns doch mal mehr über die Situation. Skovkat hat ja auch schon gefragt...
Männchen oder Weibchen?
Reine Wohnungskatze?
Wie groß ist die Wohnung?
Umzug?
Renoviert?
Neue Möbel?
Neuer Partner?
Noch eine Katze dazubekommen? Oder einen Hund, Hamster, Hasen, Meerschwein?
Schon beim TA auf evtl. Erkrankung testen lassen?
Neuer Job oder häufiger als sonst nicht zu Hause?

Weißt du, es gibt unzählige Gründe, warum eine Katze protestpinkelt. Und die sind dann auch noch individuell für jede Katze. Manchen Katzen ist jede Veränderung ein Graus, andere kommen prima damit klar.
Wir brauchen mehr Infos, um dir zu helfen! :wink:

Alex
 
PC-Owns

PC-Owns

Beiträge
42
Reaktionen
0
Also ich nochmal. Also die erste Nacht war sie mit im Bett. Am zweiten tag stellte sich dann raus, dass sie flöhe hat. Da sind wir gleich zum TA und der hat dann halt einiges erzählt, unter anderem auch das mit dem im Bett schlafen. Wegen den Flöhen und der grossen Säuberungsaktion, besonders im Schlafzimmer haben wir sie dann erst mal ausgesperrt. Das war am Montag. Nun wollte ich warten, bis der TA mir am nächsten Freitag sagt, dass Buffy keine Flöhe mehr hat. Ich habe keine mehr bei ihr entdeckt. Wie und wann kann man denn sicher sein, dass es keine Flöhe mehr im Haushalt gibt?
 
F

feuerblick

Beiträge
131
Reaktionen
0
*ggg* Unter den Umständen hätte ich Katze aber auch ausgesperrt! Krabbeltiere im Bett sind schon eklig! Aber ich glaube, du kannst dir als Tierhalter nie sicher sein, ob irgendwelche kleinen Mitbewohner da sind oder nicht...
 

Schlagworte

katze hat auf decke gepinkelt

,

Katze hat auf Bettdecke gepinkelt

,

katze hat auf die decke gepinkelt

,
meine katze hat auf die decke gepinkelt
, bettdecke wo eine katze rein gepinkelt hat, was kann man machen.wenn die katze auf die decke gepinkelt hat, krabbeltier im bett, mein kater hat auf die decke gepinkelt, ich hab auf die bettdecke gepisst, katze hat auf meine kuscheldecke gepinkelt, meine katze hat das erste mal auf meine decke gepinkelt , katze hat auf wolldecke gepinkelt, ist das schlimm wenn auf die decke gepinkelt hat, katze hat nachts auf die bettdecke gepinkelt, warum hat meine katze in die.bettdecke gepullert

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen