Birma & Somali verpaarung = ??

V

virtualcat

Beiträge
4
Reaktionen
0
ich bin neu hier und desshalb mal zuerst "ciao allerseits!!!" :D

also ich hab eine süsse birma katze und ich bin mir nun am überlegen sie decken zu lassen. da ich nicht unbedingt reinrassige kätzchen möchte bin
ich mir am überlegen sie mir einem anderen kater decken zu lassen. da mir somalis auch sehr gefallen hab ich mich gefragt wie die babies aus dieser kreuzung wohl aussehen würden?

selbstverständlich werden krankheiten vorher ausgeschlossen und die blutgruppe bestimmt. meine birma hat papiere und der somali kater ebenfalls. beide parteien wären damit einverstanden. ich hoffe das ihr jetzt nicht auch (wie bei shabanna's babies) mit "nachzahlungen an den züchter" etc. kommt. ehrlich gesagt finde ich vorsicht zum schutze der katze wirklich wichtig aber wenn man vorher alles sorgfälltig plant und tolle plätze für die kitten hat finde ich es absolut ok zu kreuzen. oder habt ihr da noch andere einwände??

danke für eure antwort :D
 
08.08.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Birma & Somali verpaarung = ?? . Dort wird jeder fündig!
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
In Anbetracht der Tatsache, dass sowohl die Betreiber dieses Forums als auch ein Teil der Moderatoren Züchter sind, die ihr Hobby ernsthaft und mit der nötigen Seriosität betreiben, wirst Du wohl nicht ernsthaft eine Antwort auf deine Frage erwarten, was es für Einwände gibt???

Sowohl die Züchter der Birma als auch die des Somali haben keine Einwände gegen eine absolut sinnlose Rassenverpanschung? Das lässt mich doch an dieses Züchtern ernsthaft zweifeln.....

Wie Deine Kitten aussehen werden, lässt sich nur bedingt vorhersagen. Sie werden mit Sicherheit weder blaue Augen noch Maske zeigen, eventuell haben sie weiße Pfoten oder überhaupt Weißscheckung. Je nachdem welche Farbe der Somalikater hat, werden es wohl black-ticked-tabby Katzen evtl. mit weiß sein, die Hauskatzen nicht sonderlich unähnlich sein werden. Sie werden vermutlich halblanghaarig sein, wobei man über die Fellqualität nichts sagen kann. Wenn der Somali Abessinier in seinen Vorfahren hat, können die Kitten auch kurzhaarig sein. Also, etwas wirklich "außergewöhnliches" ist mit Sicherheit nicht zu erwarten.

Du weißt auch, welche Voruntersuchungen nötig sind? Bei beiden auf jeden Fall Blutgruppe, bei der Birma ophtalmologische Untersuchung, beim Somali Untersuchungen auf PRA, PL, Renale Amyloidose und Pyruvatkinesedefizienz - all dies sind Erbkrankheiten, die bei Somalis auftreten können.

Und dieser ganze Aufwand für einen Wurf Mixkatzen?

Und mehr sage ich dazu nicht, ich habe ganz einfach keine Lust mehr.....
 
chiara

chiara

Beiträge
566
Reaktionen
0
Re: Birma & Somali verpaarung = ??

da ich nicht unbedingt reinrassige kätzchen möchte bin ich mir am überlegen sie mir einem anderen kater decken zu lassen. da mir somalis auch sehr gefallen hab ich mich gefragt wie die babies aus dieser kreuzung wohl aussehen würden?

selbstverständlich werden krankheiten vorher ausgeschlossen und die blutgruppe bestimmt. meine birma hat papiere und der somali kater ebenfalls. beide parteien wären damit einverstanden. ich hoffe das ihr jetzt nicht auch (wie bei shabanna's babies) mit "nachzahlungen an den züchter" etc. kommt.
Skovkat hat eigentlich alles gesagt, trotzdem muß ich meinen Senf dazu geben.

1. warum keine reinrassigen Babys, wenn Du und auch der/die Katerbesitzer/in reinrassige Katzen mit Stammbaum habt?
Ihr habt ja wohl Wert darauf gelegt eine Katze mit Stammbaum zu bekommen!

2. Habt Ihr nicht Kaufverträge für eure Katzen? Normalerweise steht da drin, dass es Liebhabertiere sind und diese mit einem gewissen Alter kastriert werden müssen oder bei Zuchttieren, dass sie nur mit Tieren der eigenen Rasse verpaart werden dürfen.
 
V

virtualcat

Beiträge
4
Reaktionen
0
ciao skovkat

wow, was für ne nette begrüssung. aber danke das du obwohl du "keine lust" mehr hast, antwort gegeben hast. 8)

...eine absolut sinnlose Rassenverpanschung?...
ich kann dir versichern das alle vorabklärungen bei beiden katzen gemacht wurden und würden. die züchter der beiden katzen haben nichts einzuwenden sofern alle vorabklärungen gewissenhaft gemacht würden.

es handelt sich hier nicht um eine ziellose vermehrung, sondern um einen liebevoll geplanten wurf. wir wünschen uns halt nachkommen dieser beiden für uns einmaligen katzen. ich kann mich über die aussage "absolut sinnlose rassenverpanschung" nur fragen...!! vielleicht ein rüde ausgedrücktes vorurteil?

Also, etwas wirklich "außergewöhnliches" ist mit Sicherheit nicht zu erwarten.
hab ich denn gesagt ich erwarte sorell farbene kitten mit weissen pfoten und einer blue-point zeichnung? nein, ich hab mich nur gefragt wie sie aussehen könnten. im grunde ist mir ihr aussehen egal, was zählt ist das sie die nachkommen unserer beiden lieblinge wären. aber du hast das bestimmt nicht so gemeint, du dachtest bestimmt ich erwarte weiss ich was und das wir uns die kleinen nur wegen des farb-experiments wünschen. ich hab mich eigentlich auch ungeschickt ausgedrückt: "...da mir somalis auch sehr gefallen hab ich mich gefragt wie die babies aus dieser kreuzung wohl aussehen würden?". eigentlich geht es ja nicht um irgendeinen sondern um einen ganz bestimmten somali kater. ich kann dich vielleicht beruhigen, wir würden nie etwas unüberlegtes tun und klären alles gewissenhaft ab.

Und dieser ganze Aufwand für einen Wurf Mixkatzen?
yap..genau 8)

Und mehr sage ich dazu nicht, ich habe ganz einfach keine Lust mehr.....
also entweder du sagst etwas dazu und du tust es mit überzeugung (und zwar auch beim 100sten mal), oder du lässt es und ersparst den fragestellern solche anmerkungen...

In Anbetracht der Tatsache, dass sowohl die Betreiber dieses Forums als auch ein Teil der Moderatoren Züchter sind, die ihr Hobby ernsthaft und mit der nötigen Seriosität betreiben, wirst Du wohl nicht ernsthaft eine Antwort auf deine Frage erwarten, was es für Einwände gibt???
äääääm...also ganz ehrlich, deine waren bisher nicht überzeugend.

aber ich möchte mich wirklich bei dir bedanken das du dir die mühe genommen hast mir zu schreiben, auch darüber wie die kitten aussehen könnten, ich glaube das hinter dem geschribenen eine lady steht die ganz bestimmt nur das beste für die katzen möchte. das selbe gilt für mich.
 
S

Silver tabby

Beiträge
29
Reaktionen
0
Da wird sich aber Birma- bzw. Somali- Züchter sehr freuen über Euer Vorhaben *kopfschüttel*

... weiter fällt mir nichts mehr ein!
 
S

Silver tabby

Beiträge
29
Reaktionen
0
Da wird sich aber Birma- bzw. Somali- Züchter sehr freuen über Euer Vorhaben *kopfschüttel*

... weiter fällt mir nichts mehr ein!
 
R

Ratatorsk

Beiträge
573
Reaktionen
0
ui, wenn sich da kein fieser zoff anbahnt- schlage vor das nicht weiter zu vertiefen- deeskalation bitte!
 
V

virtualcat

Beiträge
4
Reaktionen
0
@chiara

auch dir ein freundliches hallo! :)

1. nur eine unserer katzen ist "reinrassig" und ich hab auch nie gedacht das ich ne rassekatze möchte (nich das ich grundsätzlich was gegen rassekatzen hätte) aber sie hat mich quasi gefunden :wink:

2. in unserem kaufvertrag ist kein verbot enhalten, es ist kein standard vertrag.

grüsse, virtualcat
 
Martina =^..^=

Martina =^..^=

Ehrenmitglied
Beiträge
526
Reaktionen
1
Ich finde dass so eine Verpaarung völliger Schwachsinnn ist.

Wieso versucht man TYPVOLLE (ihrer Rasse entsprechende), REINRASSIGE Katzen zu züchten und erlaubt, (bzw. kommt auf die Idee), die Vermischung von zwei völlig unterschiedlichen Rassen zu betreiben ????

Sag mir ein gutes Argument dafür? ...weil die Eltern so süß sind, so geliebt, so schnuckelig...????

Uäh.

Zum einen schreibe ich es dich und fett in die Kaufverträge, das sowas nicht erlaubt ist (bei mir). Zum anderen würde ich überlegen die Katze aus dem Haushalt zu holen und kastrieren zu lassen. Wenn sie es dort ansonsten gut hatte, würde ich die Katze wieder hingeben.

Warum gibt man sich als Züchter so eine Mühe? Fährt hunderte von Kilometern zum Kater, wenn man nach einem Jahr suchen endlich einen scheinbar passenden gefunden hat.

Wieso macht man so einen Heckmeck, besucht Ausstellungen, um die Katze als FEHLERFREI bewerten zu lassen.
Sind die beiden von Dir ausgewählten KAtzen eigentlich mal ausgestellt worden? Papiere haben bedeutet nicht unbedingt Fehlerfreiheit. Schielte eine Katze ganz jämmerlich? Sind die Nickhäute hochgezogen? Hat der Schwanz einen Knick, ein hervorstehendes Sternum lässt grüßen?
Ich frag ja nur...

Ich ziehe bei solchen Diskussionen innerlich im Kopf immer die Parrallele zu meinen heissgeliebten Islandpferden. Die sind nur so geworden, wie sie heutzutage sind, weil sie auf der Insel Island isoliert aufwuchsen, dort ist der Import von Tieren verboten, um die Insel seuchenfrei und auch genetisch sauber zu halten. Islandpferde haben sich nur unter diesen Bedingungen zu dem entwickelt, was sie heutzutage sind. Harte Arbeitspferde, die Gewichte tragen können, angenehme Freizeitpartner, super Turnierpferde mit 3 bis 5 Gängen, geduldige, winterharte super Tiere mit einzigartiger Optik.
Wenn Bauer Piepenbrink seinen lieben Ackergaul, der ja so süß ist und vom Charakter so toll ist, mal drauflässt, dann tun mir die NAchkommen leid.
Was bringt es, Mischlinge unbestimmbarer Anlagen zu haben, die dann irgendwann irgendwie aussehen? Natürlich werden viele geliebt, gefüttert und haben ein zuhause. Aber guck Dich mal um in Tierheimen, auf Tiermärkten. WAS kann man dort zu Hauf kaufen, was wird dort viel abgestellt ? Richtig: Mischlinge. Wieviele Rassekatzen oder Rassetiere ü+berhaupt findest Du dort? Wenige. Eine Handvoll vielleicht? Wenn man ein Züchter austillt und psychisch krank wird, vielleicht mal mehrere. Aber im Vergleich zu den Mischlingen nur wenige.

Sag mir ausser Deinen genannten Argumenten irgendwas, was Deine Idee begründet?

Züchten heisst übrigens die Rasse weiterbringen und oder erhalten.

Was Du machen willst ist: vermehren.

Was bringt die beiden Stammbäume Deiner Katzen weiter, wenn Du diese Verpaarung machen willst?
 
V

virtualcat

Beiträge
4
Reaktionen
0
it's nice to be important...but it's more important to be nice 8)

@skovkat, russian, ratatorsk, silver tabby (und kerstin???)

ich bin hier eindeutig im falschen film. wish you all just the best.

last posting by virtualcat
 
red_rosexy

red_rosexy

Beiträge
586
Reaktionen
0
@virtualcat damit hast du soebend gezeigt das du dein Tier nur decken lassen willst um eine neue Art zu produzieren, mehr nicht.

Ich verstehe die Argumente der Züchter hier sehr, denn nie sollte ein Tier einfach so gedeckt werden, dazu gibt es zu viele arme Geschöpfe in den Tierheimen.
Außerdem kann man zwei verschiedene Arten nicht einfach so miteinander verpaaren, denn es besteht immer die Möglichkeit eines Gendefektes und diesen Defekt müssen die Nachkommen dann mit sich tragen...und nur weil deine Katze unbedingt Kitten bekommen soll?

Ich bin kein Züchter und werde es auch nie, habe somit auch null Ahnung aber man sollte nicht zwei verschiedene Arten miteinander vermischen.

Überdenke genau was du tun willst und wenn du es machen willst, lasse beide genauestens vom Arzt checken damit es keine schlimmen Folgen gibt!!!

Aber ich glaube du konntest dir denken das solche Antworten hier kommen werden!!!

Leider ist der Ton etwas schroff aber man muss sie auch verstehen, denn schließlich lesen sie sowas nicht zum ersten mal!
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
@virtualcat

Übrigens: ich weiß nicht, ob Du das schon gemerkt hast, aber dies ist ein deutschsprachiges Forum :wink: .

Wenn u meinst, hier falsch zu sein, empfehle ich Dir das Forum www.catterys.de - vielleicht fragst Du da mal nach. Die werden Dir sicherlich richtig gute Ratschläge geben.
 
R

Ratatorsk

Beiträge
573
Reaktionen
0
...grrr...ich als deeskalationsperson werde hier namentlich zu den fiesen gezählt ;)
womit hab ich das verdient `? hehehe...
 
F

Fynn

Beiträge
113
Reaktionen
0
^^

*staun*

@Martina

Hallo erstmal.... ok, der/die Betroffene liest ja anscheinend nicht mehr mit... aber... züchten ist doch wohl auch eine Art der Vermehrung. Oder etwa nicht?


Also... ganz ehrlich. Versteh ich ja, warum hier manche so ausflippen. Tierheime überlaufen etc. pp... aber das ist für mich noch lange kein Grund, sofort das schlechteste vom Poster anzunehmen. Auch Züchter planen Vermehrungen und auch sie tun es kontrolliert. Ich finde einige Rassekatzen auch sehr schön, aber über Geschmack lässt sich doch streiten. Und wenn sie die Kitten lieben, weil sie von ihren beiden Liebsten sind, ist das (meine Meinung!) nichts anderes, als viele Züchter es tun. Es sind und bleiben doch Katzen!!!

Tut mir leid, ich habe jetzt schon mehrer dieser "Aufhänger-Beiträge" gelesen und bin, ehrlich gesagt, teilweise schockiert...
Züchtung ist kein Dogma, das jeder befolgen muss.

Die Vereine haben ihre Regeln und das ist auch okay. Aber diese Regeln gelten nicht für alle, die eine Katze besitzen! Es gibt doch sicher noch mehr Gründe, zu züchten, als die Rasse zu erhalten. Wenn dem nicht so ist, ist es wieder (sorry!) reine Geldmacherei, oder? Ich will das niemanden unterstellen, aber was man sich selbst erlaubt (in diesem Fall: die Entscheidung speziell zu züchten) muss anderen doch auch erlaubt sein.

Es grüßt das etwas irritierte Fynnchen***
 

Schlagworte

birma-somali

,

hervorstehendes brustbein katze

,

-main-coon somali kreutzung

,
birma und somali
, birma und somali züchter, nickhaut hochgezogen bei der katze, birma somali, birma katze somali , somali burma kitten, heilige birma oder somali, erbkrankheiten birmakatzen, heilige birma sternium, heilige birma nickhaut, ab wann kann birma kater decken?, katze nickhaut hochgezogen