Rassekatze Armer großer lieber Trevis - wo ist sein Zuhause?

  • Autor des Themas Taskali
  • Erstellungsdatum
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
T

Taskali

Beiträge
4.604
Reaktionen
173
Trevis habe ich an meiner Futterstelle in meinem Garten eingefangen. Er benahm sich dort sehr schreckhaft, wirkte unsicher und verstört und vertilgte innerhalb einer Stunde 800 Gramm Futter. Nachdem ich ihn drin hatte, zeigte er sich zahm und verschmust. Er war bereits kastriert, nicht gechippt, nicht tätowiert, wird auf ca. 8 Jahre geschätzt, ist jetzt Fiv/Felv negativ getestet und geimpft.



Er hat eine unverkennbare Zeichnung auf dem Rücken.



Bisher erfolgte auf die Fundmeldungen und Fundzettelaushänge keine Reaktion. Ich hab ihm dann ein Halsband mit meiner Telnr. drauf umgemacht und wieder rausgelassen - mit dem Erfolg, dass er freudestrahlend rausflitzte, sich draußen fast erschrocken umsah und postwendend wieder reinflitzte.
Er hat also definitiv sein Zuhause verloren - die Frage ist: findet sich sein Altes, oder findet sich ein Neues?



Trevis ist ein sehr großer stattlicher Kater, der im Wesen aber ein ganz sanfter lieber Teddybär ist. Er möchte gern überall dabei sein, bei seinen Menschen sein und dazugehören. Ab und an "parke" ich ihn für ein Stündchen bei meinem Teenie-Sohn im Zimmer, dann ist er super glücklich, liegt schnurrend und völlig happy neben ihm auf der Couch und schläft seelig. Spielen kennt er nicht wirklich, anderen Katzen geht er aus dem Weg, kommen sie ihm zu dicht, verteilt er Pfotenhiebe.



Da er hier in meiner auf scheue Katzen ausgerichteten Pflegestelle sehr leidet weil er nicht "dabei" sein darf, suche ich nun für ihn eine Familie, die bereit ist ihn als "Pflegestelle mit Bleibeoption" aufzunehmen. Also jemand, der ihn haben möchte und sich aber im Klaren ist, dass er wieder abgegeben werden muß, falls sich innerhalb der gesetzlichen Frist von 6 Monaten der eigentliche Besitzer meldet.



Ich denke er ist nach Eingewöhnung Kindertauglich, läßt sich rumtragen und durch kaum etwas aus der Ruhe bringen. Andere Katzen braucht er nicht um sich rum, oder wenn, dann nur welche, die ihn genauso ignorieren wie er sie. Aber Freigang möchte er wieder haben, er war anscheinend mal Freigänger - er scheint Katzenklappen zu kennen und kann Türen öffnen. Ich denke nicht, dass er weit stromern wird - dazu hängt er zu sehr an seinen Menschen und die Erfahrung draußen ohne Zuhause hängen ihm sichtbar nach, aber die Möglichkeit rausgehen zu können, die braucht er



Wer mag dem Süßen ein Zuhause geben? - Erstmal eins auf Zeit und nach 6 Monaten dann für immer...



Bei Interesse - oder wenn jemand ihn erkannt hat und weiß, wo er hingehört - PN an mich oder E-Mail an [email protected].
 
Hildegunst

Hildegunst

Beiträge
3.341
Reaktionen
7
Ich kann ihm leider kein Zuhaus geben, wünsche ihm aber viel, viel Glück, dass ihn jemand adoptiert.
Er ist so ein Hübscher und hat auch einen aufgeweckten und intelligenten Blick.

Drücke ganz feste die DAumen.
 
Lilith86

Lilith86

Beiträge
240
Reaktionen
0
Hallo, ich hätte durchaus Interesse an dem süßen, allerdings gibt es da noch zwei Probleme wo ich mir nicht ganz sicher bin...

1. Steht ein Umzug an, und ich hab keine ahnung, ob ich dann die Möglichkeit habe, freigang zu geben.
Ich könnte ihn auch erst nach dem Umzug nehmen, und da ich noch auf wohnungssuche bin, kann das noch 3-4monate dauern....

2. Bekomme ich nach dem Umzug eine etwa 10jahre alte Katzen Dame von meiner Freundin, aufgrund dessen das sich raus gestellt hat, das sie eigentlich Einzelgänger ist, und sich sehr durch die anderen beiden zurück zieht.... Allerdings sind es beides Mädels und sehr verspielt bzw springen sie gerne schon mal aus dem Hinterhalt an.... Ich könnte mir aber vorstellen das a) mit einem Kater durchaus klappen könnte, und b) wenn der quasi auch eher Einzelgänger ist, das durchaus funktionieren könnte :)

Ich müsste halt die Option haben, ihn quasi auf Probe nehmen zu können.

Wie schätzt du dass denn ein?!

LG aus Bochum, Maggy
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Taskali

Beiträge
4.604
Reaktionen
173
Also was das mit den Katzen betrifft könnte das wirklich gut passen, denn er ist ja nicht unsozial, er will nur nicht mit den anderen Katzen interagieren, sondern seine Ruhe. Wenn sie genauso ist, dann würde das passen und die beiden würden nebeneinander herleben und jeder seins machen und wären trotzdem nicht allein.
Allerdings ist Freigang in irgendeiner Form (also ggfs. auch durch Freigehege oder gesicherter Garten) Pflicht, denn er flutscht grundsätzlich durch Türen sobald man sie öffnet und will dann auch weiter raus - also wenn man ihn dann zurückholt und wieder reinsetzt, dann sitzt er vor der Tür und bittet um Auslass - auf Dauer wird er sich also nur mit einer Wohnung nicht zufrieden geben.
Sollte das gegeben sein, dann wäre das wirklich eine mögliche Variante.
Er bekommt allerdings morgen vielleicht Besuch - das wäre dann hier in Berlin mit einem begrenzten Freigang in einen abgeschlossenen Hinterhof. Das wäre Pflegestelle mit Option auf Übernahme, falls es gut läuft. Klappt das nicht, dann hätte er eine andere Pflegestelle in Aussicht - das wäre dann aber wirklich nur Pflegestelle und dann könnten wir gern weiterreden, denn dann könnte das ja klappen, daß er dann nach deinem Umzug zu dir kommt.
Also das WE abwarten und dann schaun wir weiter :razz:
 
Lilith86

Lilith86

Beiträge
240
Reaktionen
0
Hallo :)
Ist auch meine Einschätzung, das es charakterlich gut passen würde :)

Zum Rest würde ich sagen, halte mich einfach mal hier auf dem laufenden, wie es bei den zwei möglichen stellen läuft, und ich melde mich sobald sich Wohnungs technisch was ergeben hat, und ich weiss ob freigang dann gegeben wäre...

Er ist so ein hübscher, ich hoffe er findet bald was :)
 
T

Taskali

Beiträge
4.604
Reaktionen
173
Jau, so machen wirs :razz:
 
T

Taskali

Beiträge
4.604
Reaktionen
173
Tut mir zwar leid für dich Lilith, aber es hat geklappt und der Interessent möchte ihn haben - er zieht am Freitag bereits dorthin :cool:
 
T

Taskali

Beiträge
4.604
Reaktionen
173
Trevis ist heute ausgezogen. Ein neues Zuhause braucht er somit nicht mehr, aber wer ihn erkannt hat und sein altes Zuhause meint zu kennen, der kann sich natürlich gern noch melden.
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
9.976
Reaktionen
498
das ist ja eine schöne Nachricht


lg
Verena
 
Lilith86

Lilith86

Beiträge
240
Reaktionen
0
Hallo :)

Hauptsache der süße hat ein schönes Zuhause gefunden, das ist es was zählt :)

LG, Maggy =^.^=
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Ähnliche Themen