Mein kleiner Traum

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
M

mice

Beiträge
1.681
Reaktionen
21
Hallo zusammen,

ich möchte auch gerne eine kleine "Bildergalerie" meiner beiden "anfertigen" und immer über Aktuelles der beiden berichten bzw. mit Fotos berichten. :)

------

Meine erste Katze hat mich 10 Jahre lang begleitet. Mimi war eine Glückskatze und eine super liebe. Ich vermisse sie wirklich unendlich!

Da bei mir die Sehnsucht nach Katzen immer größer geworden ist, und ich den Tod von meiner Mimi endlich überwunden hatte, habe ich mir zwei kleine Birmchen geholt.
Lana und Marie sollten es sein.

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich es nicht von Anfang an auf Rassekatzen abgesehen habe. Ich
habe mir im Kopf abgemacht; egal ob Tierheim, Schutzbund oder Züchter. Wenn du zwei siehst, die dir gefallen, rufst du da an.
Nachdem es bei zwei kleinen Katerchen vom Katzenschutzbund und mit einem getigerten Paar vom Tierheim nicht geklappt hat, da sie entweder zu viele Interessenten hatten oder schon vergeben waren, habe ich die kleinen Birmchen entdeckt.

Ich habe mich sofort in die Thematik "Heilige Birma" und "Was macht einen guten Züchter aus?" eingelesen und bin ein paar Tage später dort hingefahren.

Das Haus war super gepflegt, ich durfte mir es komplett anschauen. Die Züchterin hat mich vieles gefragt und ich habe die Züchterin vieles gefragt. Auch heute besteht noch viel Kontakt zu ihr. Sie steht mir mit Rat und Tat zur Seite und freut sich immer über neue Bilder von den Kleinen.

Insgesamt war ich drei (oder vier?) Stunden dort und hatte mich entschieden. Es sollten Marie und Lana sein.
Lana hatte sich einfach die ganze Zeit auf meinen Schoß gelegt, als es von der Spiel- zur Schlafstunde überging und Marie war super extrovertiert, was mir sofort gefiel. Ich hatte mich "verliebt". :)



Nach einen paar "Schwierigkeiten", die Züchterin machte sich Sorgen, ob die beiden Mädels doch nicht lieber besser mit einem Kater aus dem Wurf harmonieren würden, fuhren wir also noch einmal die 200km zur Züchterin.
Wir hatten uns jedoch entschieden, dass wir bei den Mädchen bleiben.
Lana hatte sich anscheinend schon ein bisschen auf mich fixiert, was bis heute anhält. Die Züchterin meinte, dass das ein Phänomen wäre. Lana würde zu fast niemandem gehen außer ein paar Mal zu ihrem Sohn. Sie ist mir sogar hinterher gerannt, als ich aufgestanden und zur Toilette gegangen bin.
Da war die Entscheidung schon gefallen...

 
Zuletzt bearbeitet:
28.04.2016
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Mein kleiner Traum . Dort wird jeder fündig!
goya

goya

Beiträge
5.730
Reaktionen
337
Die beiden sind super süß.
Glückwunsch zu deinen zwei hübschen Miezen. Das sieht aus als hättest du die richtige Entscheidung getroffen.
 
Junitea

Junitea

Beiträge
1.388
Reaktionen
1
Herzlich Willkommen im Forum :)

Na da hatte Lana das letzte Wort :-D
Die zwei sind aber auch wirklich super süß ♥♥♥
Ich bin gespannt wie es mit ihnen weiter geht und bitte mehr Fotos, da sind wir sehr süchtig nach :oops::cool:
 
M

mice

Beiträge
1.681
Reaktionen
21
Guten Morgen zusammen,

Goya; Ja die richtige Entscheidung habe ich auf jeden Fall getroffen, ich freue mich jeden Tag auf die beiden wenn ich von der Arbeit komme. Und gerade das ist das Schöne daran. Man sitzt auf der Arbeit und weiß, dass zuhause zwei kleine Schätzchen auf dich warten. :)

Junitea; Danke, das wissen die beiden auszunutzen. Ich teile die Fotos gerne und mache sehr gerne Fotos (leider habe ich am Anfang die Kamera meines Handys noch auf 8MP stehen, habe erst später herausgefunden, wie ich es auf 23MP stellen kann :oops:).

------

Der Tag rückte also immer näher. Mit der Züchterin wurde der 09.02. zur Abholung ausgemacht und ich fieberte immer mehr auf den Tag hin.
Mit meinem Freund habe ich ein paar kleine "Abmachungen", bzw. "Vorkehrungen" getroffen. Z.B.; "Bitte mach den Klodeckel runter, will nicht das die Kleinen da hinein fallen..." :lol:
Leider möchte er (noch) nicht, dass die beiden ins Schlafzimmer kommen. Aber irgendwie kriegen Marie, Lana und ich das schon noch hin... ;-)

Mein Freund half mir den Kratzbaum aufzubauen, begab sich mit mir in Zoofachhandel usw.
Kurz gesagt; er gab mir viel Unterstützung, um die ich verdammt froh bin. Vor allem, dass er eingewilligt hat, dass ich mir zwei Katzen holen kann.

Ich konnte den "großen Tag" kaum noch abwarten!

Dann, endlich, war es so weit. Um 11 Uhr fuhr ich mit meinem Vater los zur Züchterin. Mein Freund war an diesem Tag nicht da, weswegen mein Vater gesagt hat, dass er mit mir fährt, damit ich mich hinten neben den Transportkorb setzen konnte.

Angekommen zwar erst einmal Schlafstimmung und alles ruhig. Der Rest der Bande wurde schon ein paar Tage vorher abgeholt. Etwas haben wir noch abgewartet und uns nett mit der Züchterin unterhalten, damit die Kleinen nicht voll aus dem Schlaf gerissen wurden.

Ich bekam also den Stammbaum, den blauen Impfpass, Futter und co. mit und ab ging es mit den beiden ins Auto.



Die erste halbe Stunde hat Marie permanent miaut und konnte sich kaum ruhig hinsetzen. Lana hingegen hat sich nach den ersten zehn Minuten schlafen gelegt und wurde zwischendurch immer mal wieder von ihrer Schwester geputzt.

Die letzten Minuten waren beide dann ruhig und haben sich immer mehr ans Gitter gequetscht, wenn ich mal die Hand zum Schnuppern hingehalten habe.



Zuhause angekommen wurde ich immer aufgeregter. Werden sie sich erst einmal Tage lang verkriechen und nur langsam einen Bezug zu mir aufbauen? Oder sind sie einfach nur neugierig und freuen sich eine neue Gegend zu erkunden? Fauchen, maunzen, gurren? ...
Ich stellte den Transportkorb also ins Arbeitszimmer auf den Boden, da dort auch die Katzenklos stehen und öffnete die Transportbox.

 
Zuletzt bearbeitet:
BirmchenKitten

BirmchenKitten

Beiträge
1.519
Reaktionen
3
Hallo Mice,

ach wie schön. Noch ein Birmchen Liebhaber! :g025:
Ich habe meine zwei Jungs auch seit Anfang des Jahres.
Deine beiden sind aber auch Zucker!

Hab gerade beim Lesen daran denken müssen, wie wir unsere Kleinen abgeholt haben. Und mein Mann hat auch etwas gebraucht, bis er sie ins Schlafzimmer gelassen hat. Ich hab es einfach mal morgens gemacht und dann konnte er auch nicht wiederstehen. Nur nachts dürfen sie noch nicht drin bleiben. Aber da bin ich voll dabei, denn die greifen noch alles an, was sich bewegt und man würde nie zum Schlafen kommen. :roll:

Herzlich Willkommen hier! :) Freue mich auf mehr Fotos! :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Kirchenmaus

Kirchenmaus

Beiträge
5.965
Reaktionen
68
Es ist so schön, wie du das beschreibst und viele werden sich in den Erlebnissen wiederfinden. Freu mich schon auf dein nächstes Post.
 
goya

goya

Beiträge
5.730
Reaktionen
337
Ich finde auch das die Katzen ein schöner Ausgleich zur Arbeit sind. Wenn ich nach einem stressigen Tag nach Hause komme, dann spiele ich mit meiner Kleinen, kuschel mit meiner Großen und der ganze Stress ist vergessen. Sie geben einem dabei so viel...
 
Junitea

Junitea

Beiträge
1.388
Reaktionen
1
Deine Aufregung, so wie du schreibst, ist wirklich ansteckend. Aber ich hoffe du lässt uns nicht zu lange auf die Fortsetzung warten, so "böse" Kliffhänger machen mich ganz hibbelig :lol:
 
Frigida

Frigida

Beiträge
30.937
Reaktionen
489
Ich hatte damals zwei Doppel-Heulbojen im Auto. Und zu Haus haben sie sich erst einmal verkrochen.
 
M

mice

Beiträge
1.681
Reaktionen
21
Freut mich, dass hier so viele in den Thread reinschauen!

BirmchenKitten; Birmlies haben doch einfach ein herzerwärmendes Wesen. Klar, meine machen oft genug Mist. Aber sie sind ja schließlich noch klein. Trotzdem habe ich super Glück mit den beiden dass sie (verhältnismäßig) brav sind. :lol:

Kirchenmaus; Selbst ich finde es schön zurück zu denken. Auch, wenn es erst 2 1/2 Monate her ist. ;-)

Goya; Das stimmt! So ungefähr sieht es bei uns auch aus, wenn wir von der Arbeit kommen. :p

Junitea; Ich bin gerne böse! ;-):twisted:

Frigida; Ohje... Das "Pech" hatte ich glücklicherweise nicht, denn...

------

Als ich den Transporter öffnete, dauerte es keine 5 Sekunden bis Lana die ersten Schritte in ihrem neuen Revier machte.



Natürlich musste sie ihrer Schwester sofort sagen, dass es ganz viel zu entdecken gibt und sie doch bitte auch rauskommen soll!



Und so tapste ebenfalls Marie ins neue Zuhause.



Die ersten Schlafmöglichkeiten wurden natürlich schon erkundet.



Lana und Marie rannten durch die Wohnung und erkundeten alles.
Rannte die eine ins Wohnzimmer, kam die andere hinterher gepurzelt.




Die Qualität der Bilder ist leider nicht all zu super, habe sie aus einem Video ausgeschnitten. :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:
Junitea

Junitea

Beiträge
1.388
Reaktionen
1
Och wie toll sie alles gemeinsam erkunden ♥♥♥
 
BirmchenKitten

BirmchenKitten

Beiträge
1.519
Reaktionen
3
Ja, meine beiden waren auch recht mutig bei ihren ersten Erkundungen. Ist natürlich auch gut, dass sie zu zweit sind.
Hach wie süß!!!!!
 
Kirchenmaus

Kirchenmaus

Beiträge
5.965
Reaktionen
68
Oh die beiden sind so lieb. Aber meine zwei waren damals auch so und sind durchs ganze Haus geflitzt und hatten gar keine Angst. Das ist die Unbeschwertheit der Jugend.
 
goya

goya

Beiträge
5.730
Reaktionen
337
Sind das tolle Bilder.:d078:
Meine war damals nicht so mutig. Es hat ca. eine Woche gedauert bis sie die Wohnung erkundete. Wir mussten sie mit Zuspruch aus ihrem Versteck locken damit sie frisst...:roll:
 
M

mice

Beiträge
1.681
Reaktionen
21
Danke für eure lieben Antworten.
Ich war richtig froh, dass sie sich nicht irgendwo verkrochen haben. :)

Gerade liege ich im Bett und höre sie mit ihrer kleinen Ball-Bahn spielen. :roll:
 
M

mice

Beiträge
1.681
Reaktionen
21
Hallo alle zusammen,

ich hoffe, dass ihr ein schönes Wochenende hattet. :wink:

Bei uns hat sich leider am Wochenende heraus gestellt, warum die beiden schon seit einer Zeit Durchfall haben: Clostridien! Die Tierärztin hat mir Antibiotikum mitgegeben welches ich gebe, wenn der Durchfall wieder auftritt. Gerade ist der Kot nämlich vollkommen nochmal.

Ein Termin für die Kastration wurde auch gemacht. Unter anderem, da eine Rolligkeit Stress für die Katzen bedeutet und die Clostridien dann durch den Stress erst Recht eine Party feiern.
Vor der Kastration muss der Kot in der Woche aber normal gewesen sein, also bitte Daumen drücken!

------

Natürlich wurde ich beim Erkunden der Wohnung auch gefragt, warum die Näpfe da so leer rumstehen. Geht doch gar nicht! Da ich aber dachte, dass den beiden von der Fahrt vielleicht schlecht ist, habe ich erst einmal ein Stündchen bis zur ersten Mahlzeit gewartet.
Als total verfressen haben die beiden sich sowieso nicht heraus gestellt. Pro Mäuschen ca. 200g am Tag. Lana frisst manchmal ein wenig mehr als Marie - und wiegt trotzdem meist weniger. Aber trotzdem haben die beiden seit dem ersten Tag ca. 800-900g zugenommen. :shock:



Die verbotenen Ecken wurden auch von Anfang an ausgetestet, seitdem haben wir immer ein dickes Kissen davor liegen. :mrgreen:



Anschließend wurde sich der Kratzbaum gründlich angeschaut. Huch, den kennen wir ja. Habe den Kratzbaum auf Empfehlung der Züchterin geholt. Wollte vor allem einen, der stabil ist wenn die beiden da zu zweit drauf herum turnen.



Dann ging es endlich an die erste Mahlzeit im neuen Zuhause. Wobei ich natürlich da stand wie blöd. "Wie viel gebe ich denen jetzt? Hoffentlich werden sie satt. Was, wenn nicht?" Uuuuund so weiter. Wie man halt als frisch gebackene Katzenmama denkt. :lol: Klar habe ich mich vorher genug informiert, wie viel man so geben soll. Aber wenn es dann an die Praxis geht... ;-)
Als die beiden dann nach dem Essen ganz fein ihre Toilette benutzt haben, war ich natürlich stolz wie Oscar! Wie oft hat man schon gehört, dass sich Katzen am Anfang verkriechen, nichts essen und nicht in die Toilette pinkeln. :oops:



Nachdem die beiden alles verschlungen hatten, musste erst einmal ein Schläfchen gemacht werden.
Lana hatte sich dazu erst einmal die Hängematte ausgewählt und Marie den obersten Platz.

Und auf einmal fühlte ich mich so beobachtet... :shock:

 
Zuletzt bearbeitet:
BirmchenKitten

BirmchenKitten

Beiträge
1.519
Reaktionen
3
Ach die sind ja sooo süß! :d078::d078:

Ja, verbotene Ecken finden sie immer als erstes und die sind auch immer am Interessantesten. :roll: Meine Regale sind auch nicht mehr dekorativ, sondern verbarrikadiert! :lol:
 
gellhumm

gellhumm

Beiträge
3.082
Reaktionen
11
Oh...die beiden sind ja so süß... da freue ich mich schon auf die nächsten Fotos ..direkt mal abonniert ?
 
goya

goya

Beiträge
5.730
Reaktionen
337
So süße Bilder....

Mir ist aber noch etwas aufgefallen. Ich lass mich gerne korrigieren. Aber wenn ich das richtig verstanden habe wurde bei deinen Schätzen Viren festgestellt die den Durchfall auslösen. Antibiotika wirkt aber nur gegen Bakterien, und das gegen böse und gute. Also würdest du mit der AB-Gabe die Darmflora zerstören ohne dass es ihnen einen Nutzen bringt.? Ich würde eher versuchen die Darmflora mit Milchsäurebakterin aufzubauen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen