Ist meine Katze trächtig?

A

Annkaa

Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo erstmal,
Ihr werdet mich bestimmt alle für meine unvorsichtigkeit steinigen. Meine Kater sind alle kastriert, da aber meine Luna nie sichtbar rollig wurde und auch eine reine Wohnungskatze ist, habe ich sie nicht kastrieren lassen. Jetzt haben wir vor einiger Zeit ein kleines Katerchen in Pflege gehabt. Er stand am Straßenrand und hat bitterlich geweint. Sein Brüderchen ist von einem Auto überfahren worden. Wir haben den kleinen Kater auf höchstens vier Monate geschätzt. Er hat auch nichts markiert oder sonstiges.
Wir sind während dessen umgezogen. Und waren direkt danach im Urlaub. In der Zeit, habe ich die Katzen bei meiner Mutter gelassen, damit ihnen nichts passiert, jemand direkt bei Ihnen ist und sie den Stress nicht mitbekommen. In dem Haus meiner Mutter ist unten noch eine Wohnung, welche nur als Büro genutzt wird. Dort waren die Katzen, weil ihr Hund sich nicht mit Katzen versteht. Nun sagte mir die beste Freundin meiner Mutter vorgestern, dass meine Luna hochschwanger sein soll. Der kleine Kater wurde während meiner Abwesenheit bereits vermittelt. Ich kann also kein Deckdatum angeben. Die Zitzen sind rosa und geschwollen. Die Katze hat bis vorgestern extrem viel gefressen. Jetzt läuft sie ziellos umher und frisst immer mal wieder einen happen. Die anderen lassen sie fressen und rühren das Futter kaum an, obwohl sie im Normalfall kaum zu halten sind, wenn es Nassfutter gibt. Ich habe jetzt natürlich Wurfboxen aufgestellt. Eigentlich wollte ich sie Freitag zu mir holen. Das kann ich jetzt wohl knicken. Sie ist normalerweise sehr zierlich. Ihr Bauch ist jetzt aber zu den Seiten hin Kugelrund. Mal rechts, mal links weiter ausgebeult. Nun zu den eigentlichen Fragen: Wie sieht der Schleimpfropf aus? Also wenn er noch nicht abgefallen ist? In dem Bild siwht man Ihre Zitze. Ist das Milch? Sieht das überhaupt nach Trächtigkeit aus? Ich mache mir solche Sorgen um mein Baby.. Sie ist übrigens 3,5 Jahre alt. Ich hoffe, ihr könnt mir helfen und steinigt mich nicht des Todes.
 

Anhänge

09.06.2016
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ist meine Katze trächtig? . Dort wird jeder fündig!
F

fuzzy

Gast
Sicherheit gibt nur ein Tierarztbesuch und Ultraschall
 
A

Annkaa

Beiträge
9
Reaktionen
0
Das weiß ich. Aber sie hat panische Angst, sobald sie im Transporter ist und wir die Wohnung verlassen. Ich habe Angst, dass das zu viel Stress wäre.. :-(
 
Lillifee15042015

Lillifee15042015

Beiträge
7.834
Reaktionen
412
Dann holt den Tierarzt (Notdienst) ins Haus oder weißt Du, was zu tun ist, wenn "es soweit ist"?
 
A

Annkaa

Beiträge
9
Reaktionen
0
Ich habe noch nie so viel vor Google gehangen. Ich habe meine ersten beiden aufgezogen, darin bin ich also etwas geübt. Was ich nicht ganz verstanden habe, ist wenn sie die kleinen nicht abnabelt. Ich muss ja dann das Blut aus der Nabelschnur vom Baby weg massieren. Dann durchschneiden. Wie binde ich das ab?
 
Canix

Canix

Beiträge
5.637
Reaktionen
102
Ich habe noch nie so viel vor Google gehangen. Ich habe meine ersten beiden aufgezogen, darin bin ich also etwas geübt. Was ich nicht ganz verstanden habe, ist wenn sie die kleinen nicht abnabelt. Ich muss ja dann das Blut aus der Nabelschnur vom Baby weg massieren. Dann durchschneiden. Wie binde ich das ab?
Was ist wenn was schief geht? Zieh einen TA hinzu, einen den du Tag und Nacht erreichen kannst.

lg Juli
 
Andrea64

Andrea64

Ehren-Mitglied
Beiträge
11.303
Reaktionen
426
Das kann doch nicht wahr sein, dass du diese Fragen HIER in einem Forum stellst?
Suche dir einen kompetenten Tierarzt/Klinik, die dir rund um die Uhr zur Verfügung stehen.
Ich will dir wirklich nix böses, aber du brauchst Fachkompetenzen an deiner Seite - an der Realen, nicht der Virtuellen.
 
A

Annkaa

Beiträge
9
Reaktionen
0
Ich gebe euch vollkommen Recht. Natürlich kann man nicht wirklich Ferndiagnosen stellen. Mein Tierarzt ist immer auf Abruf und ich habe seine Handynummer. Aber er wohnt eine Stunde Autofahrt entfernt. Die einzige Tierärztin hier in der Nähe hat mich total angeschrien, als ich anrief und mir gesagt, dass ich vorbeikommen soll, sie die Kitten abtreibt und Luna direkt kastriert. Ich werde dann morgen früh meine kleine einpacken und zum Arzt fahren. Ich danke euch trotzdem.
 
Patentante

Patentante

Beiträge
40.220
Reaktionen
3.086
Wenn das noch möglich ist, würde ich eine sofortige Kastra in Erwägung ziehen. Auch wenn es hart ist, so wäre es doch die bessere Alternative.

Ansonsten kann ich mich nur anschließen: sich im Netz informieren ist wichtig. Genügt aber allein nicht.

Die Katze ist nicht bei Dir im Moment? Wer kümmert sich denn dann die nächsten Wochen und füttert alle zwei Stunden wenn nötig etc.?

Anschreien lassen muss man sich von einem Dienstleister allerdings trotzdem nicht.
 
Motzkatze

Motzkatze

Beiträge
7.457
Reaktionen
482
Für mich klang, es würden die Kitten, sofern die Katze trächtig ist, morgen abgetrieben.
 
Andrea64

Andrea64

Ehren-Mitglied
Beiträge
11.303
Reaktionen
426
Das wird sicherlich vom Zustand und Tragzeit der Katze abhängig gemacht werden.
Zu Beginn einer Trächtigkeit hätte ich da keine Probleme, aber wenn der Wurftermin tatsächlich kurz bevor steht und es keine medizinische Not für die Mamakatz gibt, weshalb sollten die Kitten dann jetzt noch sinnlos getötet werden?
 
Patentante

Patentante

Beiträge
40.220
Reaktionen
3.086
Wie Du sagst: das hängt einfach davon ab, ob oder wie weit sie schon ist. Die Zitzen sehen mir ehrlich gesagt nicht nach "die Geburt steht bevor" aus. Da gibt es aber soweit ich weiß sehr klare Regeln, bis wann man bzw. der TA das noch vertreten kann.
 
A

Annkaa

Beiträge
9
Reaktionen
0
Ich bin jetzt für die nächste Zeit zu meiner Mutter gezogen. Nein, wir werden zum anderen Tierarzt fahren. Der ist halt wie gesagt eine Stunde weg. Nur ich möchte die Kitten nicht abtreiben lassen. Ich muss jetzt auch mit den Konsequenzen leben. Deswegen wende ich mich nicht an die Tierärztin in der Nähe. Ich werde erstmal abklären, wie weit sie ist, und ob alles gut ist, wenn sie wirklich trägt. Ich hatte nur die Hoffnung ihr die insgesamt zwei Stunden Fahrt zu ersparen.

Ich habe für den Fall, dass es so sein sollte absolut kein Problem damit, alle zwei Stunden die Kitten zu füttern. Das habe ich mit Sunny und Luna auch gemacht, als ich sie bekam. Damals hatte ich bereits Unterstützung des gleichen TAs.
 
Patentante

Patentante

Beiträge
40.220
Reaktionen
3.086
Wie benimmt sie sich in der Box? Gibt es bei Euch wirklich nur zwei TÄ?
Zwei Stunden Fahrt ist für ne trächtige Miez schon happig.
 
A

Annkaa

Beiträge
9
Reaktionen
0
Ich wollte mich noch einmal melden, wir waren beim TA, der sagte es ist alles in Ordnung.
Jetzt war ich kurz danach im Krankenhaus, war heute morgen beim Fädenziehen. Als ich reinkam hatte Luna bereits ein Baby bekommen. Dies war leider tot. Ich habe noch versucht, es zu reanimieren, allerdings war es bereits total kalt. Auch war es im Vergleich zu den beiden anderen echt winzig. Sie kümmert sich rührend. Beim zweiten musste ich selber die Nabelschnur entfernen. Ich habe den TA angerufen und nachgefragt. Er hat es mir genau erklärt. Nun liegt sie mit den zwei kleinen in einer der Wurfkisten. Hat bereits die Plazenten gefressen. Sieht immer noch wehen. Der Tierarzt hat von 4-5 Kitten gesprochen. Das Gewicht der beiden liegt bei 77 g und 88 g. Vielen Dank noch einmal, an alle, die mir hier geantwortet haben :)
 
_hannibal_

_hannibal_

Beiträge
10.775
Reaktionen
1.698
...Gibt es bei Euch wirklich nur zwei TÄ?
...
Das frage ich mich auch. Ich wohne in einem Kaff mit ca 1000 Einwohnern und ich habe im Umkreis von 30km bestimmt 5 oder 6 Tierärzte. Zwei davon mit Notdienst und eine Tierklinik. Die zweite Klinik ist 45km weg.

Jetzt seh ich hier, dass Essen als Ort angegeben ist. Da überschlägt Googel sich eigentlich schon fast mit Suchergebnissen...
 
Livi

Livi

Beiträge
3.875
Reaktionen
1.518
@Annkaa

Wie sieht's aus mit den Wehen? Sie die übrigen Kitten ebenfalls gekommen?
Ich glaube, die Pause dazwischen darf nicht zu lang sein, sonst muss man zum TA.

Ist alles in Ordnung? :)
 
A

Annkaa

Beiträge
9
Reaktionen
0
Nein, wir haben natürlich nicht nur zwei Tierärzte. Aber in der näheren Umgebung nur welche, von denen ich bis dato nur schlechtes Gehört habe. Da der Tierarzt, bei dem ich war die beiden von Baby an kennt, und ich ihm vertraue wollte ich bei ihm bleiben. Auch wenn er durch einen Umzug nach Essen so weit entfernt ist. Den Kitten geht es gut, der Mama auch. Nach der letzten Plazenta kamen keine Wehen mehr. Sie atmet ganz ruhig und wirkt tiefentspannt. Wenn in einer Stunde weiter nichts passiert ist, werde ich direkt in die nächste Klinik fahren.
 
A

Annkaa

Beiträge
9
Reaktionen
0
So, in der Klinik wurde gestern Abend geröntgt. Es sind keine Babys mehr im Bauch. Der TA hatte bei der Untersuchung nur getastet, röntgen wollte ich nicht, da ich nicht wusste, wie weit sie damals war. Ihr den Bauch für den US rasieren lassen, wollte ich ihr nicht zumuten. Da hat der TA sich mächtig vertan. Allen dreien geht es soweit gut. Allerdings haben die beiden von gestern bis heute noch nicht zugenommen.
 

Schlagworte

tragezeit katzen

,

tragzeit katze

Ähnliche Themen