• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Wunde Stellen im Genick bei Hauskatze

R

RoteZora87

Beiträge
18
Reaktionen
0
Hallo Zusammen,

ich habe vor ca. einer Woche kahle Stellen an den Pfoten meines BKH Katers entdeckt. An den Hinterläufen sah es wie kahl geleckt aus, vorne sieht es mehr wie ein Biss, also
runder und nicht so großflächig aus.
Seit gestern juckt er sich nun wie verrückt und ich habe 2 wunde Stellen im Genick entdeckt. Sieht aus wie ein aufgekratzter, blutiger Stich oder ähnliches. Daneben habe ich schwarzes Zeug entdeckt. Mein erster Gedanke waren Flöhe, aber die Dinger sind länglich, und etwas kringelig, wegwegen es vielleicht auch Kot sein könnte. In den Ohren konnte ich noch nichts feststellen.

Habt Ihr eine Idee dazu?

Das verrückte: Mein Kater ist eine Hauskatze. Allerdings schläft er am offenem Fenster im Erdgeschoss... vielleicht kam da etwas angekrabbelt. Unsere zweite Katze hat noch nichts.

Für Tipps wäre ich echt dankbar!

VG
 
11.07.2016
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wunde Stellen im Genick bei Hauskatze . Dort wird jeder fündig!
ch.harris

ch.harris

Beiträge
540
Reaktionen
19
Du solltest mit ihm zum TA gehen.
Das was du schilderst kann von Allergie über Pilz bis zu Parasiten alles sein.
Pack ihn ein und fahr los, es klingt als ob er sich richtig quält.
 
Jahira

Jahira

Beiträge
517
Reaktionen
8
Auch reine Hauskatzen können sich Flöhe einfangen.

Es kann z.B. immer mal sein, dass sich an deinen Schuhen Eier befanden. Oder dass ihr euch beim Tierarzt was mitgebracht hattet (z.B. durch andere befallene Tiere im Wartezimmer o.ä.). Da ist leider keine noch so saubere Praxis gegen gefeit.

Klingt ja auch nach sehr starkem Juckreiz, daher umgehend zum TA. Bitte nicht auf Verdacht selber was gegen Flöhe geben: Kann durchaus eine Flohspeichelallergie (wäre nicht untypisch mit den kahlen Stellen -- Bissstellen können daher rühren, dass die Katzen vor lauter Juckreiz sich selbst beissen) sein und dann schaden die freiverkäuflichen Präparate eher, als dass sie helfen!

Wenn es tatsächlich Flöhe sind: Unbedingt die Wohnung behandeln und zwar mehrfach, sonst hast du den Spaß in ein paar Wochen direkt wieder.
 
_hannibal_

_hannibal_

Beiträge
10.221
Reaktionen
1.126
Hi,

ich würde den Kater mal komplett checken lassen. Blutabnehmen, Abstrich von den offenen Stellen und das in einer Klinik.
Es handelt sich ja hier bestimmt um den gleichen Kater, der die Zahnfleischprobleme hat, oder?
 
Jahira

Jahira

Beiträge
517
Reaktionen
8
Wollte mal nachhorchen: Was ist denn bei Euch jetzt rausgekommen?
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen