Futtert mein Kater zu viel?

L

La Sorciere

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo,

unser Pauli (16 Monate alt und Freigänger) hat seit ca. 2 Wochen deutlich mehr Hunger. Im Frühling und Sommer haben ihm jeweils morgens und abends 100g NaFu völlig gereicht, oft blieb noch ein Rest im Napf den er dann später gegessen hat. Jetzt ist es
so, dass er ca 100g bekommt wenn wie aufstehen und dann Nachschlag möchte. Abends das gleiche Spiel. Er futtert jetzt also 350-400g NaFu am Tag. Ist das zu viel? Regelmäßig entwurmt wird er, das kann es also nicht sein. Er hat auch ein bisschen zugenommen und wiegt jetzt um die 5kg. Liegt es an der Jahreszeit? Ich kenne das von den Katzen meiner Eltern, dass die im Herbst immer zunehmen (und im Frühling wieder ab). Leider habe ich da für Pauli noch keinen Vergleich. Wir hatten ihn zwar letztes Jahr um die Zeit schon, er musste aber den Winter noch drin verbringen, weil er lange krank war und noch nicht geimpft werden konnte. Wäre dankbar für Vergleichswerte, wie viel eure Katzen so essen und ob sie auch in der kalten Jahreszeit "plüschiger" werden.
 
03.10.2016
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Futtert mein Kater zu viel? . Dort wird jeder fündig!
Puschel_92

Puschel_92

Beiträge
3.414
Reaktionen
53
Hallo und willkommen :)

Kitten dürfen so viel fressen wie sie wollen.
Sie brauchen unheimlich viel Energie für den Wachstum.

Meine haben zu zweit locker mal 1200g futter verdrückt am Tag.
Man sollte aber generell aug hochwertiges Futter achten, dann werden sie auch später nicht dick.
Also ruhig ordentlich futter geben ;-)

Lg Pia


Edit: kommt davon wenn man nicht richtig liest. Ich hab 16 Wochen gelesen :roll:

Ich hab hier schon von einigen gelesen das Katzen im herbst mehr fressen und auch WinterSpeck anlegen. Einige Katzen futtern wohl gerade mehr als sonst.
Ich würde ihm so viel geben bis er satt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

La Sorciere

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hochwertiges Futter bekommt er seit wir ihn haben. Wir haben von Anfang an darauf geachtet; Pauli bekommt nur zucker- und getreidefreies NaFu. Am Anfang hat er da zwar ein bisschen gemeckert, weil er von der Vorbesitzerin an Supermarktfutter gewöhnt war. Aber wir haben recht schnell rausgefunden welche Sorten er mag und das sind zum Glück ziemlich viele.
 
Puschel_92

Puschel_92

Beiträge
3.414
Reaktionen
53
Ja dann würde ich ihm davon einfach mehr geben bis er satt ist :)

Lg Pia
 

Ähnliche Themen