Frage zu Katzenkauf vom Züchter - BKH

S

Sanchez

Beiträge
4
Reaktionen
0
Liebe Katzen-Community,

wir haben vor, 2 BKH-Kitten in die Familie aufzunehmen.
Nach einiger Recherche ist klar, dass wir nur über einen offiziellen Züchter kaufen wollen.
Nun haben wir einen Züchter gefunden, der momentan Kitten hat. Die Kitten sind zutraulich, sehen gesund aus. Das Haus ist sehr sauber.
Der Züchter hat auch eine Homepage.
Allerdings gibt es 2 Punkte, die mich etwas stören.

Die Mutterkatze wurde nicht HCM geschallt. Auf Nachfrage....Haben wir nicht gemacht,
Wir haben noch nie Probleme damit gehabt.

Der Vater der Kitten ist eine BKH aus dem Ort. Sie konnte/wollte mir aber keine näheren Angaben
dazu machen. Nur er Hinweis, dass er ja einen Stammbaum haben muss, sonst würde sie ja keinen
Stammbaum für die Kitten bekommen.

Was meint Ihr dazu? Würdet Ihr dort ruhigen Gewissens auch ohne HCM-Schall der Muttertiere
Kitten kaufen?

Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.

Liebe Grüße,
Sanchez
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
251
Hallo und willkommen bei uns! Schön, dass ihr 2 Katzenkinder von einem seriösen Züchter adoptieren wollt.

Kein HCM Schall und das Abwiegeln von Fragen bzw nicht ausführliches Beantworten so einfacher Fragen würde mich davon abhalten dort ein Kitten zu holen.

LG und viel Erfolg bei der Suche
 
Canix

Canix

Beiträge
5.637
Reaktionen
101
Guten Morgen,

unabhängig vom Schall (der dazu gehören sollte) würde mich diese Aussage extrem stören:

Der Vater der Kitten ist eine BKH aus dem Ort. Sie konnte/wollte mir aber keine näheren Angaben
dazu machen. Nur er Hinweis, dass er ja einen Stammbaum haben muss, sonst würde sie ja keinen
Stammbaum für die Kitten bekommen.
Wenn sie es nicht sagen will, dann nicht. Aber ich würde da auch nicht kaufen.

lg Juli
 
Stefanie-

Stefanie-

Beiträge
3.532
Reaktionen
611
Guten Morgen,
Also ehrlich gesagt hört sich das für mich merkwürdig an.
Ich bin jetzt nicht die super Spezialistin, aber bei der Züchterin von der meine kleine Bkh stammt war das anders.
Die Elterntiere werden regelmäßig geschallt, und die Stammbäume der Eltern sind auch vorhanden und können angeschaut werden.
Uns wurde sogar extra der Vater unserer Kleinen geholt, damit wir ihn auch kennen lernen konnten :p
Liebe Grüße
Stefanie
 
Stefanie-

Stefanie-

Beiträge
3.532
Reaktionen
611
Hallo Juli,
Er war nur im oberen Stockwerk des Hauses, er war ganz relaxed bei der Vorstellung ;-)
 
S

Sanchez

Beiträge
4
Reaktionen
0
Vielen Dank schon einmal für Eure lieben Antworten.
Dann weiß ich es besser einzuordnen.

Liebe Grüße,
 
ConnyB

ConnyB

Beiträge
1.242
Reaktionen
97
Ich weiss nicht woher du kommst, aber hier im Forum gibt es auch seriöse BKH Züchter,
vielleicht schaust dich hier im Forum einfach mal um.
Aber super das du dir voher die Gedanken machst und dich weiter informierst.
Viel Glück und Erfolg bei deiner Suche.
 
F

fuzzy

Gast
sorry, aber der Vater der Kitten steht doch im Stammbaum???

Wieso sollte sie den geheimhalten???

Das kommt mir unseriös vor.

Auch die fehlenden Untersuchungen der Elterntiere
 
Simpat

Simpat

Beiträge
3.963
Reaktionen
104
Liebe Katzen-Community,

wir haben vor, 2 BKH-Kitten in die Familie aufzunehmen.
Nach einiger Recherche ist klar, dass wir nur über einen offiziellen Züchter kaufen wollen.
Nun haben wir einen Züchter gefunden, der momentan Kitten hat.
Die Kitten sind zutraulich, sehen gesund aus. Das Haus ist sehr sauber.
Der Züchter hat auch eine Homepage.
Allerdings gibt es 2 Punkte, die mich etwas stören.

Die Mutterkatze wurde nicht HCM geschallt. Auf Nachfrage....Haben wir nicht gemacht,
Wir haben noch nie Probleme damit gehabt.

Der Vater der Kitten ist eine BKH aus dem Ort. Sie konnte/wollte mir aber keine näheren Angaben
dazu machen. Nur er Hinweis, dass er ja einen Stammbaum haben muss, sonst würde sie ja keinen
Stammbaum für die Kitten bekommen.

Was meint Ihr dazu? Würdet Ihr dort ruhigen Gewissens auch ohne HCM-Schall der Muttertiere
Kitten kaufen?

Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.

Liebe Grüße,
Sanchez
Hört sich alles andere als seriös an. Wenn die Kitten mit Stammbaum abgegeben werden, dann steht doch der Kittenvater drin, warum also diese Geheimhaltung?

Wie alt sind die Kitten bei der Abgabe? Sind sie dann auch schon entwurmt, 2x geimpft, usw.

Weißt du das Alter der Elterntiere? Bei meinen Katzen waren auch noch nicht beide Elterntiere auf HCM geschallt, weil die noch sehr jung waren, aber die Generationen davor waren mehrfach geschallt, also bis ins Alter. Was ist mit PKD, wurde das untersucht?

Ich habe auch drei BKHs und kenne ein paar Züchter und auch ein paar Linien, wenn du mir den Link zur Homepage der Züchterin per PN schickst, schau ich mir die gerne mal an.
 
Canix

Canix

Beiträge
5.637
Reaktionen
101
Weißt du das Alter der Elterntiere? Bei meinen Katzen waren auch noch nicht beide Elterntiere auf HCM geschallt, weil die noch sehr jung waren, aber die Generationen davor waren mehrfach geschallt, also bis ins Alter. Was ist mit PKD, wurde das untersucht?
Das sichert aber auch niemanden ab. Zumal ich die Begründung nicht gut finde. Wer alt genug ist um Kitten zu kriegen sollte auch alt genug für den Schall sein ;-)

Nicht böse gemeint, nur meine persönliche Meinung.

lg Juli
 
Westpark-Nic

Westpark-Nic

Beiträge
1.883
Reaktionen
125
Ich denke, du hast hier schon zahlreiche Antworten, die alle in die gleiche Richtung gehen.

Liebe Katzen-Community,
Die Kitten sind zutraulich, sehen gesund aus. Das Haus ist sehr sauber.
Das ist schon mal gut, reicht aber weitem nicht aus.

Wenn du uns die hier angeben würdest - evtl. auch per PN - könnten wir dazu etwas sagen. Nur eine HP zu haben, heißt mal gar nichts.

Die Mutterkatze wurde nicht HCM geschallt. Auf Nachfrage....Haben wir nicht gemacht,
Wir haben noch nie Probleme damit gehabt.
Ja nee - is klar ... wer nicht schallt, hat damit auch keine Probleme. Denn wer nicht testet kann auch keine Ergebnisse bekommen. DAS ist wirklich die dümmste Ausrede überhaupt.

Oder anders gesehen: wer so einen Blödsinn selbst glaubt als Züchter, der hat sich nie ernsthaft mit dieser Erkrankung auseinander gesetzt oder versteht sie nicht. Sorry - aber wer nicht wenigstens medizinisches Basiswissen hat, sollte die Finger vom Züchten lassen.

Der Vater der Kitten ist eine BKH aus dem Ort. Sie konnte/wollte mir aber keine näheren Angaben
dazu machen. Nur er Hinweis, dass er ja einen Stammbaum haben muss, sonst würde sie ja keinen
Stammbaum für die Kitten bekommen.
Dazu haben die anderen genug geschrieben ... micht macht "aus dem Ort" schon stutzig (selbst ohne die Geheimnisse) - das genau der Kater, den ich für mein Zuchtziel brauche, direkt nebenan wohnt ... DAS nenne ich mal Zufall. Ich bin für meine beiden letzten Würfe jeweils 1000 km gefahren (also alle STrecken), weil es genau DER Kater sein musste.

Hört sich für mich sehr danach an, als wäre da mal gerade irgendein Kater (womöglich sogar noch ein Liebhabertier, dass gar nicht in der Zucht ist) über die Katze gerutscht.

Solchen "Züchtern" geht es nur um niedliche Babys ... was wirklich hinter Zucht steht, haben die nie kapiert. Im Grunde sind so etwas Vermehrer auf höherem Niveau. Die Gesundheitsvorsorge und die Qualität des Standards ist da nicht besser, als bei irgendeinem Hinterhofzüchter. Die Leute mögen nett sein und sich liebevoll um ihre Babys kümmern, vermutlich auch nicht vor der 12 Woche und nur geimpft abgeben ... aber das war es auch schon. Und nehmen trotzdem das Geld, das auch ein Züchter nimmt, der alle erfordlichen Untersuchungen macht.

Was meint Ihr dazu? Würdet Ihr dort ruhigen Gewissens auch ohne HCM-Schall der Muttertiere
Kitten kaufen?
Never ever ....

Wenn ihr euch informiert habt und eben nur bei einem "offiziellen" Züchter kaufen wollt, wisst ihr, was es für Risiken gibt, wenn man beim Vermehrer kauft.
Leider reicht es nicht aus, das jemand in einem Verein ist - nur die Papiere machen (leider) noch keinen seriösen Züchter. Also bitte noch mal weiterschauen.

Grüße,
Nic
 

Schlagworte

würde gerne eine bkh katze adoptieren, die aus persönlichen gründen abgegeben werden muss

Ähnliche Themen