• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Blind? Was jetzt?

T

thyandi

Beiträge
26
Reaktionen
0
hallo!
ich hoffe um dieses thema ging es hier nicht schin zig mal, aber beim überfliegen habe ich keinen thread gefunden der mir hilft.

also es geht um die katze meiner mutter. sie ist schon so ca 12-15 jahre alt. genauer kann ich es nicht sagen weil sie uns vor ca 8 jahren zugelaufen ist.
wir glauben das sie blind wird! also die pupillen sehen getrübt aus wenn man hineinschaut und sie sind auch immer ganz geweitet!

was muss man nun tun? die katze ist eigentlich freigängerin. raus sollte sie wohl nicht mehr oder?

kann mir irgendjemand tipps geben oder ratschläge oder irgendwie sowas?
nächste wochen werde ich mal mit ihr zum TA gehen, der wird mir wohl auch etwas dazu sagen können, aber vielleicht gibt es hier ein paar menschen die mir zusätzliche tipps geben könnten.

vielen dank schonmal!
 
S

Shandra

Beiträge
700
Reaktionen
0
Beobachte sie wie sie sich in der Wohnung bewegt, wahrscheinlich als wenn sie volll sehen könnte, oder?

Also was wichtig ist das sich der Stand ort von Klo, Futter und Wasser nicht groß ändert wird.
Ansonsten wird sie schnell lernen damit zu recht zukommen.

Mit dem Freigang würde ich nach und nach anfangen abzusetzen.
Bzw einstellen.

LG Shandra
 
emilie

emilie

Beiträge
1.629
Reaktionen
0
ich würde so schnell wie möglich zum TA gehen, denn es kann auch eine entzündung sein, die mit behandlung gestoppt werden kann!

grüße, emilie
 
Hemsi

Hemsi

Beiträge
311
Reaktionen
0
Hallo thyandi,

du könntest den "Pupillenreflex" deiner Miez testen - du sagst ja schon, dass sie immer geweitet sind, aber teste das doch mal mit einer Taschenlampe.

Dein TA kann einen richtigen Sehtest mit ihr machen. Eine Pupillentrübung kann jedoch auch andere Ursachen haben, man muss ja nicht immer vom Schlimmsten ausgehen. Vielleicht hat sie auch "nur" eine Entzündung". Macht sie denn sonst den Eindruck als wäre sie ganz gesund?

Blinde Katzen finden sich im Allgemeinen sehr gut in ihrer vertrauten Umgebung zurecht, Freigang ist natürlich sehr gefährlich! Aber die Hauptsache ist, dass ihr eurer Miez einen schönen "Alterswohnsitz" bietet mit viel Liebe :D

LG,

Hemsi
 
ConnyUndKater

ConnyUndKater

Beiträge
12
Reaktionen
0
Kater Reinhold ist auch blind. Und bis zur Diagonose vom Augenarzt haben wir es nicht bemerkt, hatten aber eine Ahnung, dass was mit den Augen nicht ok ist. Er hat eine typische Netzhautablösung.

Es geht ihm damit prima! Außerdem hat er sich ja über Jahre an die beginnende Blindheit gewöhnen können. Klar, in der Wohnung wird nix mehr umgestellt und alles bleibt an seinem Platz. Freigänger ist er nicht.

Also Blindheit bei 'ner Katze ist eigentlich kein Problem. Ob's noch so gut ist, die blinde Katzen draußen rumlaufen zu lassen??? Hmm... Denke eher nicht.
 

Schlagworte

blinde katze freigang

,

blinde katze freigänger

,

pupillentrübung katzen

,
pupillentrübung
, pupillentrübung bei katze, alte blinde katze freigänger, freigänger blind, pupillentrübung katze, blinder freigänger einschläfern, katzenkrankheiten Blindheit, blinde kazte als freigänger, katze alt blind, katzenblind freigänger, kater blind freigänger, blinde katze freigänger möglich

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen