Horror Katzen

  • Autor des Themas InaMina
  • Erstellungsdatum
I

InaMina

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo, meine beiden Katzen ( 6 Monate, Geschwister, Kater und Katze) sind echte Nervensägen. Die zwei zerstören noch meine komplette Wohnung :shock:. Wenn sie spielen, und sie spielen oft, geht es über Tisch und Bänke
ohne Rücksicht auf Verluste. Leider müssen sie noch bis zur Kastration im Haus bleiben, allerdings dauert das noch gut einen Monat und bis dahin kann noch viel kaputt gehen. Ich habe zwei Kratzbäume aber gekratzt wird bevorzugt an allem anderen. Ich habe etxtra Kuschelbetten gekauft aber schlafen wollen sie nur im Bett. Sie sind sehr schlank, und sind beim Futter total mäkelig.Aus denen wird nie was wenn die nicht bald mal anständig futtern. Ich hab noch nicht rausgefunden was den Herrschaften auf Dauer schmeckt. Ihre lieblingsbeschäftigung ist Fellmäusen das Fell abzuziehen. :shock:
Wer hat gute Fütterungstips und wie stelle ich das "auswildern" an ?
Gruß Mina
 
26.01.2017
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Horror Katzen . Dort wird jeder fündig!
G

Gast29323

Gast
Die beiden haben Spaß, verstehen sich bestens und die sind gut beschäftigt, mehr kann man sich als Katzenhalter doch garnicht wünschen. ;-)
An zerkratze Möbel und fallende Einrichtungsgegenstände muss man sich wohl oder übel gewöhnen. Wenn Sie dann später Raus dürfen wird es vielleicht ein bisschen besser, aber sichtbare Änderung kommt vermutlich erst mit dem Alter, viele haben zwischen 3 und 5 Jahren ihre Umwandlung zum Erwachsenenalter und werden ruhiger (leider nicht alle).

Wegen dem Futter müsste man erstmal wissen, was du denn derzeit fütterst? ;-)
 
_hannibal_

_hannibal_

Beiträge
10.812
Reaktionen
1.769
Oh weh, du weiß schon dass beide schon längst potent sein könnten? Wenn sie nicht jetzt schon schwanger ist :shock:

Sonst, das sind halt einfach junge Katzen. Du glaust garnicht wie unsere zwei kleinen Kater abgegangen sind. Da ist auch viel geflogen und es hat stündlich geknallt.
Ich hatte kein Problem damit, weil ich wusste was auf mich zukommen kann.

Ansonsten kann man natürlich auch etwas erziehen. Mit fauchen und nein, wegsetzen etc... kratzen sie am Sofa, setz sie an den Kratzbaum, springen sie irgendwo drauf, nimm sie runter und sag Nein.

Aber das wichtigeste ist jetzt erstmal SOFORT die Kastration von beiden. Aber eigentlich sehe ich hier schon das Unglück vorprogrammiert, sorry
 
I

InaMina

Beiträge
3
Reaktionen
0
Ich füttere im Moment Raiffeisen "Tierfreund Frisches Fleisch" (Dosenfutter), Trockenfutter "Wahre Liebe" für junge Kartzen ab und zu Katzensticks vom Edeka. Habe schon Dutzende Futtermarken ausprobiert (Felix, KitKat, Whiskas etc, etc. )
Kastrationstermin am 31.01. , müssen dann aber noch bis Wundheilung abgeschlossen ist im Haus bleiben daher ein Monat insgesamt.
 
Zuletzt bearbeitet:
_hannibal_

_hannibal_

Beiträge
10.812
Reaktionen
1.769
Ich muss dich leider nochmal auf das Thema Kastration hinweisen, oder legst du es drauf an, dass sie schwanger wird?

Wie fütterst du denn? Also stellst du es hin, siehst sie mögen es nicht und dann gibts was anderes?
 
Sonia

Sonia

Beiträge
1.133
Reaktionen
1
Gerade bei der Kombi Kater&Katze solltet ihr wirklich schnell einen Kastrations-Termin beim Tierarzt vereinbaren.

Zum Thema Fütterung kann ich Dir die Nassfutter-Übersicht empfehlen.
Ansonsten kannst Du mal bei Sandras Tieroase schauen, Du musst dort natürlich nix kaufen, aber alle Nassfuttersorten die es dort gibt kannst Du Deinen Katzen bedenkenlos füttern.
Wieviel fütterst Du denn täglich?
 
Linette

Linette

Beiträge
1.714
Reaktionen
156
Naja, der 31.01.17 ist doch recht zeitnah und danach kann ja nichts mehr passieren, wenn beide kastriert sind.
 
G

Gast29323

Gast
Ich habe anfangs garnicht gelesen, dass es Katze und Kater sind.:shock:
Nun steht der Termin aber zeitnah fest, immerhin das ist vernünftig (hätte in der Kombi aber früher sein müssen) und ich hoffe mal mit Euch, dass es nicht schon zu spät ist.

Zu dem Futter, das ist leider nicht so doll, vielleicht magst du mal im Forum Bereich Ernährung ein bisschen lesen, da gibt es sehr viele wertvolle Infos, vorallem auch Vorschläge was gutes Futter ist. Noch sind sie jung und du kannst sie umgewöhnen. Wenn Sie erst älter sind werden sie mäkelig und vorallem jetzt in der Entwicklung ist gutes Futter wichtig.
 
F

fuzzy

Gast
Falls die Katze bis dahin trächtig sein sollte, bitte trotzdem kastrieren lassen.

Von der Futtermenge dürfen sie an gutem Nassfutter fressen, so viel sie wollen.

Übersicht "Nassfutter" bitte beachten

Trockenfutter bitte nur in Fummelbretter oder "geworfen" - nie in den Napf

Wie oft, wie lange wird sich mit den Katzen beschäftigt?

Spielangeln, Da - bird, Bällchen usw.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen