Plötzliche Futterverweigerung

B

Bengal_HH

7
0
Moin Moin.

Meine beiden Bengis lieben Trockenfutter und sind Stubentiger.
Ich versuche Ihnen Trockenfutter nur ab und zu zugeben.
Ich habe folgendes Problem: Vor einiger Zeit habe ich angefangen den beiden Abends, vorm Schlafengehen, eine kleine Portion Trockenfutter zu geben, damit sie über die Nacht nicht so
viel und penetrant ( genau vor der Schlafzimmertür) mauzen. Das hat super geklappt.
Bis vor 4 Tagen. Seit dem fressen sie KAUM noch ihr Feuchtfutter. Sie mauzen den lieben langen Tag, weil sie hungrig sind, fressen aber Ihr bereitgestelltes Feuchtfutter nicht. Sorten, die sie früher geliebt haben. Sie warten darauf Trockenfutter zu bekommen. Momentan bekommen sie es von mir nicht, damit sie entwöhnt werden. Am 4.Tag ohne Besserung, weiß ich nicht ob ich so weiter machen soll und geduldig bleiben soll oder ob es noch andere, adäquaten Methoden gibt.

Ach ja, meine Verlobte ist in der 40. SSW. Dementsprechend haben wir die Wohnung renoviert. Die beiden hatten in der Vergangenheit mit Veränderungen in der Wohnung nie Probleme. Ob es an der Veränderung in der Wohnung liegt? Oder ob sie die Schwangerschaft meiner Partnerin bemerken?

Vielen Dank schonmal
 
Zuletzt bearbeitet:
29.01.2017
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
zorro007

zorro007

432
23
Buffy kann auch sehr penetrant sein, wenn sie ihr Feuchtfutter nicht möchte.
Deshalb streue ich schon mal ein paar Krümel Trockenfutter oder ein anderes Leckerchen
darüber. Manchmal auch Butter. Ich habe es ein Jahr mit ignorieren versucht.
Buffy hat dann nicht gefressen, dadurch musste sie sich dann übergeben, was wieder
zu einem nicht fressen führte. Nach einem Jahr habe ich es aufgegeben und bin jetzt zu dieser
Strategie übergegangen. Seitdem frisst sie immer auf und hat auch zugenommen.......
 
Patentante

Patentante

28.082
251
Hallo,

wieviel haben sie denn in den letzten Tagen noch gefressen? Also in Gramm bemessen. Weniger als 20 Gramm am Tag kann schwere, irreparable Schäden nach sich ziehen.
Wie alt sind die Beiden?

Ja, natürlich bemerken sie die Schwangerschaft. Ob sie aber deswegen das Fressen verweigern ist fraglich.
 
Simpat

Simpat

3.962
103
Bei der Katzenfütterung muss man sehr konsequent sein. Ich würde erstmal das Trockenfutter ganz weglassen, stell ihnen stattdessen abends wenn ihr ins Bett geht noch einmal eine Portion Nassfutter hin.

Wie alt sind die beiden Bengalen? Welches Nassfutter fütterst du? Wie viel bekommen sie und auf wie viel Mahlzeiten verteilt?
 
B

Bengal_HH

7
0
Sie sind 3 Jahre alt. Sie haben auch noch genug auf den Rippen.
Sie bekommen Animonda Carni.

Wenn ich Trockenfutter auf das Nassfutter streue, fressen sie das Trockenfutter weg.
Ich werde die Einfuhrmenge mal kontrollieren und dokumentieren.

In der Regel bekommen sie Morgens, Mittags/Nachmittags und Abens frisches Futter.
Die Genaue Menge, die wir hinstellen, kann ich nicht sagen da wir nach fast 4 Jahren, das nach Gefühl machen. Und es hat bis jetzt super geklappt.
 
catsong

catsong

1.740
9
Ich gebe bei meinen verschiedene Katzenfuttersorten und -marken, mein Kater liebt die Abwechslung. Und wenn er ein Futter verschmäht, obwohl das bislang sein Lieblingsfutter war, lasse ich es erstmal weg, und gebe ihm das nach längerer Zeit wieder, und er mag es wieder :lol:

Und wenn Mieze etwas partout nicht mag, nehme ich es aus dem Sortiment. Auch Katzen haben unterschiedliche Geschmäcker.

Für die Nacht würde ich auch statt TF eine Portion NF rausstellen, da Katzen gerne des nachts futtern, werden sie es sicher anrühren.
 
B

Bengal_HH

7
0
Wir schreiben Sol 5 und die Beiden fressen als hätten sie Tage lang nichts gehabt :)
Vielen Dank für die ganzen Tipps
 

Ähnliche Themen